Spendenaktion der Kita St. Marien für "Unser Laden"

25. April 2012
Drucken

kleines Foto der Kindergartengruppe in den Räumlichkeiten von Unser Laden

Kinder und Elternbeirat der Kita St. Marien in Bad Camberg überreichen dem Team von "Unser Laden" zahlreiche Sachspenden des täglichen Bedarfs.

Am 19. März 2012 war es soweit. Der Elternbeirat des katholischen Kindergartens St. Marien in Bad Camberg hatte nach einem erfolgreichen Spendenaufruf in der Woche zuvor zahlreiche Sachspenden des täglichen Bedarfs (Konserven, Kaffee, Körperpflegeprodukte, etc.) gesammelt und konnte diese dem Team von "Unser Laden" in der Brandenburger Straße überreichen.

Zu diesem Zweck haben die sogenannten Mittleren und die Vorschul-Kinder gemeinsam mit Erzieherinnen und einigen Vertretern aus der Elternschaft das Ladenlokal aufgesucht und die Spenden an Frau Schlösser von "Unser Laden" übergeben. Unter Anleitung von Frau Schlösser durften sich die Kinder nützlich machen und die Waren gleich einräumen, damit eine baldige Weitergabe an Bedürftige erfolgen kann.

Foto der Kindergartengruppe in den Räumlichkeiten von Unser Laden
Die Kinder des Kindergartens St. Marien begleitet von Vertreterinnen des Elternbeirats
(Frau Teichert, Frau Becker, Frau El-Mahjoub und Frau Meyer-Grötecke)

Das Angebot von "Unser Laden" richtet sich an die Empfänger von Arbeitslosengeld II (ALG II), Grundsicherung oder vergleichbaren Einkommen. Der Nachweis der Bedürftigkeit erfolgt in der Regel über den beim Bürgerbüro der Stadtverwaltung (Tel. 06434-2020) erhältlichen Bad Camberg Pass. Die Warenausgabe erfolgt immer freitags in der Zeit von 14.00 bis 16.00 Uhr.

Zum Abschluss der Aktion haben die Kinder noch ihr Kindergartenlied gesungen und so auch ihrer Freude an dem kleinen Ausflug mit gemeinnützigem Hintergrund Ausdruck verliehen. Elternbeirat und auch Förderverein der katholischen Kindertagesstätte St. Marien sind bemüht, das geflügelte Wort "Gemeinschaft lebt vom Mitmachen" schon früh aktiv zu vermitteln. Dank geht insbesondere an die Elternschaft, die mit ihren Spenden dieses Engagement unterstützt hat, aber auch an das Erzieherinnen-Team der Kindertagesstätte für die Bereitschaft zu Arbeiten neben dem eigentlichen Dienstbetrieb.

Unter Initiative des Fördervereins der Kindertagesstätte wird am 24. Juni 2012 auch wieder eine Teilnahme am Kinderspielefest im Kurpark erfolgen. Der Erlös aus dem dortigenVerkauf von Gaumenfreuden und Getränken wird es ermöglichen, einige Wünsche außerhalb des Kindergartenetats zu erfüllen.