Würgeser Kommunionkinder helfen Missionsprojekt im Kongo

14. Mai 2013
Drucken

Anfang Mai fand traditionsgemäß ein Gospelgottesdienst mit afrikanischen Gesängen in der Ferrutiuskirche in Würges statt. Sr. Magdalene, eine Pallottinnerin aus Limburg, berichtete über das Missionsprojekt des Gesundheits- und Ernährungszentrums in Goma/Kongo. Dieses Projekt unterstützt die Pfarrgemeinde Würges seit nunmehr 10 Jahren. Geleitet wurde der Gottesdienst von Pater Valentine aus Nigeria, der zur Zeit im Bistum Limburg als Kaplan tätig ist.

Die Würgeser Kinder stehen vor dem Altar

Die Kommunionkinder freuten sich, die Hälfte der Kollekte der diesjährigen Kommuniongottesdienste in Höhe von 320 Euro für diesen guten Zweck bei diesem schönen Anlass überreichen zu können. Insgesamt konnte Sr. Magdalene 830, 44 Euro an ihre Mitschwestern im Kongo überweisen.

Vielen Dank allen, die zur Durchführung und Gestaltung des Gottesdienstes beigetragen haben und die gespendet haben für die Menschen im Kongo.