Das LA VITA ist umgezogen

03. Dezember 2010
Drucken

Man könnte auch sagen: "Das LA VITA hat in der Limburger Straße neu eröffnet". Hier erste Fotos von den neuen Räumen.

Neulich bemerkte ich einen kleinen Lastwagen von einem Großküchenservice im Hof des Anwesens in der Limburger Straße und vor ein paar Tagen wurde das Gerüst abgebaut. Nachdem ich dann auch noch gehört hatte, das LA VITA wolle am 2. Dezember eröffnen bin ich einfach mal hingegangen und habe ein paar Fotos gemacht.

LA VITA Ansicht von der Limburger Straße aus

Schon von außen macht das Lokal einen ansprechenden Eindruck. Inzwischen ist auch der Ausleger mit dem Namen montiert und vielen Lampen geben dem Gebäude einen modernen Look.

Der gute erste Eindruck setzt sich im Inneren fort. Besonders gefällt mir, dass es sehr gut gelungen ist, moderne Elemente mit dem vorhandenen Fachwerk zu einem zeitgemäßen aber doch gemütlichen Lokal zu kombinieren. Genau das hatte ja auch, in Verbindung mit gehobener Küche und freundlicher Bedienung den Reiz am vorherigen Standort ausgemacht.

Wer das Rimini kannte, wird feststellen, dass zwar die Räume die selben, aber die Gestaltung und Nutzung jetzt ganz anders sind. Das Essen muss jeder selbst probieren, aber ich gehe einfach mal davon aus, dass es das gleiche Niveau hat wie vorher in der Grabenstraße.

Die Öffnungszeiten sind geblieben, 11:30-14:30 u.17:30-24:00, jedoch ist ab sofort an allen Tagen geöffnet, der Ruhetag entfällt.

Hier einfach mal die Fotos von den Räumlichkeiten als Schwenk im Uhrzeigersinn.

Eingangsbereich des LA VITA
Eine moderne Skulptur im hellen Eingangsbereich des LA VITA. Der Eingang wirkt weitläufiger als früher, weil es die trennenden Wände nicht mehr gibt.

Der frühere Eissalon ist ebenfalls Gaststube im LA VITA
Der frühere Eissalon links vom Eingang, der räumlich vom Ristorante getrennt war, ist nun in das Gesamtkonzept mit eingebunden. Dieser Raum ist auch bestens für Sitzungen oder kleinere Feiern geeignet.

Sitzecke im LA VITA
Eine modern gestaltete Sitzecke hat den Raum der früheren Theke eingenommen.

Theke im LA VITA
Die Theke befindet sich im LA VITA dort, wo in der Pizzeria der Backofen war. Durch dessen Wegfall und die Verlagerung der Theke wurde zusätzlicher Platz gewonnen. Sehr ansprechend finde ich das angedeutete Mauerwerk.

Theke im LA VITA
Die letzten Teller, Tassen und Gläser sind eingeräumt - die Gäste können kommen.

Die Gaststube
Die Gaststube ist durch das Fachwerk und eine Stufe in zwei Bereiche unterteilt. Man kann alles einsehen, sitzt aber trotzdem etwas geschützt.

Die Gaststube oberer Bereich
Das ist der obere Bereich. Wie ich gerade feststelle, hätte ich noch ein Bild vom Raum vor der Theke machen können. Ich bitte um Nachsicht.

Bleibt mir nur noch, viel Erfolg am neuen Standort zu wünschen und demnächst meine Frau ins "neue LA VITA" zum Essen auszuführen.