Drehscheibe Camberg

Bad-Camberg.Info

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start Nachrichten aus der Lokalpolitik SPD-Fraktion besuchte Taunusschule

SPD-Fraktion besuchte Taunusschule

E-Mail Drucken

Mitglieder der SPD- Stadtverordnetenfraktion, des Magistrates und der SPD-Kreistagsfraktion besuchten die Taunusschule, um sich die neue Cafeteria anzuschauen und sich vor Ort über den Fortgang der Baumaßnahmen zur Erweiterung der Taunusschule und über die Gesamtsituation der Schule zu informieren. Schulleiter Hans-Joachim Haßler hatte sich die Zeit genommen um die Mandatsträger umfassend zu informieren.

Mitglieder der Bad Camberger SPD im Gespräch mit Schulleiter Hassler
Mitglieder der Bad Camberger SPD informierten sich bei einem Ortstermin in der Taunusschule auch über die neue Cafeteria.

Die Baumaßnahme, so war zu erfahren, sei trotz kleiner Verzögerungen weitgehend im Plan. Schulleiter Hassler erklärte, dass die Schulleitung sehr zufrieden wäre, wenn die Schule Ende dieses Jahres die neuen Räume beziehen könnten.

Sehr problematisch sei laut Hassler in den Augen der Schulleitung und auch der Anlieger die negative Verkehrssituation des ruhenden Verkehrs in der Gisbert-Lieber-Straße, die unbedingt unter Einbeziehung von Schule, Kreis und Stadt gelöst werden müsse. Auch der immer enger und kleiner werdende Schulhof/ Pausenhof bereite Sorgen. Eine Lösung verspreche man sich durch die eventuelle Nutzung von brachliegenden Gärten am Rande des Schulgeländes. Hier sei man im Gespräch mit der Stadt.

Bei der anschließenden Besichtigung der Cafeteria konnten sich die SPD-Mandatsträger davon überzeugen, dass die Versorgung mit gesundem und leckerem Mittagessen von den Schülern gut angenommen wird. Die SPD bedankte sich bei den Eltern, die durch ihr ehrenamtliches Engagement dazu beitragen, dass an der Schule auch für Schülerinnen und Schüler in der 1. großen Pause ein gesundes Frühstück bereit steht.

Die SPD-Mandatsträger machten deutlich, dass dieser Ortstermin an der Taunusschule Bad Camberg für sie keine Pflichtübung sei, sondern eine wichtige Informationsquelle, um bei Entscheidungen Kenntnis über die Situation an der Taunusschule zu haben. Damit sei bei anstehenden Beschlüssen die notwendige Sachkunde vorhanden. (js)