Drehscheibe Camberg

Bad-Camberg.Info

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start Nachrichten aus der Stadt neue Broschüre "Osteoporose kennt keine Grenzen"

neue Broschüre "Osteoporose kennt keine Grenzen"

E-Mail Drucken

Cover der Broschüre Osteoporose kennt keine Grenzen

Logo der MEDIAN Hohenfeld-Kliniken

Welt-Osteoporose-Tag am 20. Oktober 2012:
Neue Broschüre informiert Migranten über die Volkskrankheit Knochenschwund

Osteoporose, auch Knochenschwund genannt, bezeichnet eine weit verbreitete Volkskrankheit: Allein in Deutschland leiden rund acht Millionen Menschen an einer Osteoporose, darunter viele Migranten. Gerade diese Gruppe nehme jedoch bisher nur sehr selten eine Behandlung in Anspruch, erklärt Prof. Dr. Diethard M. Usinger, Chefarzt der MEDIAN Hohenfeld-Kliniken.

Cover der Broschüre Osteoporose kennt keine Grenzen Um Barrieren abzubauen, hat er zusammen mit dem Netzwerk Osteoporose e.V. eine mehrsprachige Broschüre herausgegeben. In Deutsch, Polnisch, Russisch und Türkisch erfahren Betroffene, wie Osteoporose frühzeitig erkannt und erfolgreich behandelt werden kann.

Die Broschüre "Erstinformation zur Osteoporose in 4 Sprachen" kann von Interessierten kostenfrei bezogen werden. Entweder unter der Anschrift:
Netzwerk-Osteoporose e.V.
Ludwigstraße 22
33098 Paderborn
Tel. 05251-21120
oder als Download auf:
www.netzwerk-osteoporose.de

"Schätzungen zufolge sind weniger als fünf Prozent der Menschen, die sich in Deutschland in die Osteoporose-Behandlung begeben, Migranten", berichtet Prof. Dr. Usinger. Diese Zahl sei bei der weiten Verbreitung der Krankheit, gerade bei Älteren, zu gering. "Mit der Broschüre wollen wir helfen, Sprachbarrieren abzubauen und die verschiedenen Therapiemöglichkeiten vorzustellen."

Der Facharzt für Orthopädie befasst sich seit vielen Jahren mit der Volkskrankheit Osteoporose und gibt sein Wissen gerne an Selbsthilfegruppen und andere Patientenverbände weiter. Die Klinik für Orthopädie und Osteologie in Bad Camberg ist hessenweit die einzige Rehabilitationsklinik mit dem Zertifikat "Klinisch osteologisches Schwerpunktzentrum DVO", das vom Dachverband Osteologie vergeben wird.

Der Welt-Osteoporose-Tag findet auf Initiative der WHO jedes Jahr am 20. Oktober statt. Ziel dieses Tages ist es, über die Möglichkeiten der Früherkennung und Therapie von Knochenschwund zu informieren.

Über die MEDIAN Hohenfeld-Kliniken Bad Camberg:

Die Kliniken sind als Rehabilitationskliniken seit über 30 Jahren auf die Behandlung von Krankheiten aus den Bereichen Orthopädie und Psychosomatik spezialisiert. Das ganzheitliche Behandlungskonzept der MEDIAN Hohenfeld-Kliniken Bad Camberg basiert auf den neuesten Erkenntnissen der Medizin und garantiert eine optimale Behandlung der Patienten. Die Klinik für Orthopädie und Osteologie und die Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie arbeiten fachübergreifend zusammen. Weitere Informationen: www.median-kliniken.de

ein Arzt in seiner Praxis zwischen Röntgenbildern und einem Skelett
Prof. Dr. Diethard M. Usinger, Chefarzt der MEDIAN Hohenfeld-Kliniken

 

Werbung

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Logo FaCe
FamilienCentrum
Bad Camberg
Banner