Drehscheibe Camberg

Bad-Camberg.Info

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start Nachrichten aus der Stadt Taunusschüler erhalten hessischen Hauptpreis beim Wettbewerb für rauchfreie Schulklassen

Taunusschüler erhalten hessischen Hauptpreis beim Wettbewerb für rauchfreie Schulklassen

E-Mail Drucken

Die Musikklasse G7c der Taunussschule Bad Camberg hat beim Kreativwettbewerb für rauchfreie Schulklassen "Be smart, don't start" einen der hessischen Hauptpreise gewonnen und wurde für den Bundespreis nominiert.

Die Klasse hat das Thema Nichtrauchen auf eine besonders kreative Weise umgesetzt. Seit Beginn des Schuljahres haben sich die Schülerinnen und Schüler mit ihrer Klassenlehrerin Daniela Dasbach eine Unterrichtsstunde pro Woche mit den Vorteilen des Nichtrauchens und mit den Risiken des Zigarettenkonsums beschäftigt. Die Klasse hat dabei selbst entschieden, am Wettbewerb "Be smart, don't start" teilzunehmen, und anschließend einen "Vertrag" unterschrieben, in dem sie sich verpflichtet, in der Zeit vom November 2012 bis April 2013 nicht zu rauchen. Alle teilnehmenden Klassen, die dies erfüllt haben, haben für die erfolgreiche Teilnahme ein Klassenzertifikat erhalten.

Gruppenfoto - Schülerinnen und Schüler mit Lehrerin
Die Musikklasse G7c der Taunusschule mit ihrer Klassenlehrerin Daniela Dasbach (obere Reihe links) Foto: Julia Schlösser (Foto groß anzeigen)

In der Klasse G7c entstand aber schnell die Idee, sich zusätzlich am kreativen Teil des Wettbewerbs zu beteiligen. Es wurde eine Klassenband aus Keyboard, Gitarre, Geige, Querflöte, Bass und Schlagzeug zusammengestellt und der aktuelle Song "Morgen" des bekannten Frankfurter Reggae- und Soulsängers Chima eingeübt. Dazu hat die Klasse einen eigenen Text über das Nichtrauchen gedichtet. Außerdem wurde szenisch geprobt und im Frühjahr wurde dann das Lied eingesungen und -gespielt und ein Video dazu gedreht, das als Wettbewerbsbeitrag eingereicht wurde. Diese Kreativität im Umgang mit dem Thema Nichtrauchen wurde von der Jury des Wettbewerbs, der unter anderem von der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung, der Deutschen Krebshilfe, der AOK und von den Kultusministerien der Länder gefördert wird, mit einem hessischen Hauptpreis belohnt.

Die Klasse G7c hat sich vorgenommen, auch weiterhin gar nicht erst mit dem Rauchen anzufangen und so aktiv etwas für die eigene Gesundheit zu tun. (js)

www.taunusschule-badcamberg.de

 

Werbung

Banner
Banner
Logo FaCe
FamilienCentrum
Bad Camberg
Banner
Banner
Banner
Banner