Drehscheibe Camberg

Bad-Camberg.Info

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start Nachrichten aus der Stadt Erste Hilfe in der Grundschule

Erste Hilfe in der Grundschule

E-Mail Drucken

kleines Foto - Gruppenbild der Kinder vor dem Rotkreuz-Rettungswagen

"Kinder helfen Kindern - auch Kinder können helfen", unter diesem Motto hat das Jugendrotkreuz Bad Camberg die Viertklässler der Regenbogenschule in Erbach in Erste Hilfe unterwiesen.

Spielerisch wurden Notfallsituationen nachgestellt und entsprechende Erste Hilfe Maßnahmen geübt. Dazu gehörte zum Beispiel das richtige Verhalten auf dem Schulweg, in der Freizeit und im Haushalt, die einzelnen Schritte der Rettungskette und deren Bedeutung im Notfall sowie einfache Erste Hilfe Maßnahmen bei kleinen Wunden, Verbrennungen oder Nasenbluten und wie man einen Notruf richtig absetzt. Auch wenn sich jetzt einmal die Freundin oder der Freund in der Freizeit verletzt haben die Kinder keine Angst mehr und wissen genau, was zu tun ist. Denn das wurde mit großer Freude und Engagement an vielerlei Notfällen geübt.

Gruppenbild der Kinder vor dem Rotkreuz-Rettungswagen
(Foto groß anzeigen)

Die Regenbogenschule in Erbach setzt mit diesem, durch Volker und Peter Mors speziell für Grundschüler entwickelten Projekt auf die natürliche, noch unbefangene Hilfsbereitschaft der neun bis zehnjährigen und sieht hier die größte Chance durch frühzeitige Schulung und Übung bestehenden Ängsten und Bedenken gegenüber der Ersten Hilfe entgegenzuwirken. Denn besonders die Angst, etwas falsch zu machen und die Überforderung durch Stress und Ekel, sind häufig die Ursache für mangelnde Hilfsbereitschaft. Erste Hilfe soll Spass machen uns so wurde den Kindern während dem Projekt die entsprechenden Erfolgserlebnisse vermittelt und das Selbstbewußtsein verstärkt.

Ein weiterer Höhepunkt war die Vorführung des Rettungswagen, der im DRK Stützpunkt in Bad Camberg stationiert ist und den Ehrenamtlichen Einsatzkräften des DRK Ortsverein für besondere Einsätze zur Verfügung steht. Hier durften die Kinder selbst einmal Rettungsassistenten sein und bekamen die auf dem Fahrzeug befindlichen Geräte wie EKG, Beatmungsgerät, Absaugpunpe und Spineboard sowie das vorhandene Material gezeigt und durften es auch selbst anfassen und zum Teil auch ausprobieren.

Am Ende bekamen alle Kinder noch eine Urkunde.

Informationen zu dem Projekt, das allen Schulen, Kindergärten und Gruppen zur Verfügung steht, erhalten sie unter Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. .

www.rotkreuz-camberg.de

 

Werbung

Banner
Banner
Logo FaCe
FamilienCentrum
Bad Camberg
Banner
Banner
Banner
Banner