Drehscheibe Camberg

Bad-Camberg.Info

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start Nachrichten aus der Stadt Jahresprogramm der Amthof-Galerie Bad Camberg

Jahresprogramm der Amthof-Galerie Bad Camberg

E-Mail Drucken

Die Bad Camberger Amthof-Galerie hat für ihre Ausstellungen im Jahr 2015 wieder eine große künstlerische Vielfalt zusammengestellt. Das Repertoire reicht von Plastiken über Malerei und Zeichnungen verschiedener Stilrichtungen bis zur Fotografie.

Zeichnung eines knorrigen Baumes Auf die Februar-Ausstellung mit einer Werkschau der Fotografen aus der Amthof-Foto-AG folgt vom 1. März an eine Retrospektive mit Arbeiten des Bad Camberger Malers und Zeichners Thomas Müller aus verschiedenen Schaffensphasen. Peter Atzbach aus Wetzlar stellt vom 5. April an erneut im Amthof aus. "Mythologie der Bäume" ist seine Ausstellung überschrieben, die phantastische Darstellungen von Bäumen in den Mittelpunkt rückt. Zwei verschiedene Kunst-Stile vereinen sich vom 3. Mai an unter dem Titel "In einem fernen Land". Dann zeigen Margret Döring und Monika Mästele-Kerrouche Keramik und Malerei.

In der Sommersaison ist die Galerie in den historischen Räumen fast zwei Monate lang für die Mitglieder des Amthof-Fördervereins reserviert. Sie zeigen im Juni und Juli Malerei, Zeichnungen, Skulpturen, Plastiken und Fotografien - jeweils mit verschiedenen Techniken und Motiven.

ein Mädchen in einer Vollmondnacht Im August geht es ebenfalls mit einer Gemeinschaftsausstellung weiter. Dann ist allerdings die Elzer Künstlerwerkstatt mit neuen Arbeiten ihrer Mitglieder zu Gast. Im September zeigt Kristin Rasmussen aus Bad Camberg ihre Acryl-Malereien unter dem Leitgedanken "Zarte Welten" und Peter Baum aus Idstein präsentiert die fotografischen Ergebnisse seiner Venedig-Reisen. Eine ganze Familie ist im Oktober in der Galerie vertreten. Dann wollen Dr. Norbert Vetter aus Hünfelden und seine Söhne Malerei, Grafiken und Plastiken ausstellen. Foto-Arbeiten von Marlies Imhoff und Plastiken von Heidrun Plambeck (beide Bad Camberg) prägen den November in der Amthof-Galerie.

"Kunst aus der Kiste" heißt es wieder zum Jahresabschluss, voraussichtlich am 6. Dezember. Dann schaffen die Amthof-Künstler Platz in ihren Ateliers und Magazinen und bieten einige ihrer Werke in vorweihnachtlicher Atmosphäre zum Kauf an.

Sofern im Einzelfall nicht anders angegeben, ist die Galerie im Bad Camberger Amthof an jedem Sonn- und Feiertag von 11 bis 13 und von 15 bis 17 Uhr geöffnet. Die Vernissagen finden üblicherweise am ersten Ausstellungstag um 11 Uhr statt. Der Eintritt zu allen Ausstellungen ist frei.

www.amthof-galerie.de
Ausstellungen in anderen Monaten

der Amthof in Bad Camberg - ein Gebäudekomplex aus Fachwerkhäusern
Amthof-Galerie, Bad Camberg - Radierung von Claus Panzner (Ojo) 2006 (groß anzeigen)

 

Werbung

Banner
Banner
Logo FaCe
FamilienCentrum
Bad Camberg
Banner
Banner
Banner