Drehscheibe Camberg

Bad-Camberg.Info

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start Nachrichten aus der Stadt Ausstellung der Amthof-Galerie Bad Camberg im Juni 2014

Ausstellung der Amthof-Galerie Bad Camberg im Juni 2014

E-Mail Drucken

Der Schriftsteller als Gestalter: Im Juni 2014 zeigt die Amthof-Galerie Bad Camberg Werke aus dem zeichnerischen und plastischen Schaffen von Günter Grass. Vom 1. bis zum 29. Juni werden die Arbeiten des Literatur-Nobelpreisträgers in den historischen Galerieräumen präsentiert.

Porträtzeichnung eines Mannes mit einem spitzen Narrenhut Grass hat Grafiken, Aquarelle, Lithografien und auch Skulpturen geschaffen, von denen viele in enger Verbindung zu seiner Arbeit als Autor stehen. Der "Butt" wurde beispielsweise zuerst mit Pinsel, Kohle und Bleistift gezeichnet, bevor der Roman entstand. Bei anderen Arbeiten ist es umgekehrt und manchmal sind literarischer und bildnerischer Schaffensprozess so eng miteinander verwoben, dass sich nicht unterscheiden lässt, was zuerst da war. In der Summe aber wäre das Schaffen eines der bedeutendsten deutschen Nachkriegsschriftsteller ohne seine gestalterische Ader nicht vorstellbar.

In gewissem Sinn ist Günter Grass sogar in erster Linie bildender Künstler: Er begann 1947 eine klassische Steinmetzlehre, während er auf einen Studienplatz als Bildhauer wartete. Sein Werk umfasst Landschaftsbilder seiner norddeutschen Heimat in leuchtenden Aquarellfarben, Titelbilder seiner Romane und viele andere Motive und Techniken.

Die Grass-Ausstellung in der Bad Camberger Amthof-Galerie beginnt am Sonntag, 1. Juni 2014, um 11 Uhr mit einer Vernissage. Anschließend wird sie an jedem Sonn- und Feiertag von 11 bis 13 und von 15 bis 17 Uhr bei freiem Eintritt geöffnet sein.

www.amthof-galerie.de
Ausstellungen in anderen Monaten

Bleistiftzeichnung eines Tango tanzenden Paares, umgeben von handschriftlichen Notizen