Neuer REWE-Markt für Bad Camberg

16. Oktober 2014
Drucken

In Bad Camberg entsteht in der Limburger Straße 63 der neue REWE-Markt. Im Mai 2014 wurde der "Erste Spatenstich" gefeiert, für Anfang November ist die Eröffnung geplant.

Der moderne Vollsortimenter bietet auf einer Verkaufsfläche von insgesamt 1.400 Quadratmetern inklusive Bäckerei (der jetzige Markt hat 930) eine große Auswahl an frischen Lebensmitteln, Getränken und viele Serviceleistungen. Das Sortiment umfasst dann zirka 15.000 Artikel. REWE beschäftigt am neuen Standort ein rund 50-köpfiges Team.

Den Sortimentsschwerpunkt bilden die Frische-Artikel. So verfügt der neue Supermarkt über eine großzügige Servicetheke mit Frischfischabteilung und einer großen heißen Theke sowie über eine weitläufige Obst- und Gemüseabteilung mit einer Salatbar. Ebenfalls im Sortiment des neuen REWE Marktes in Bad Camberg findet man "Landmarkt"-Produkte von regionalen landwirtschaftlichen Betrieben, die ihre Erzeugnisse direkt anliefern.

Auch technisch wird der neue REWE-Markt in Bad Camberg nach dem neuesten Stand gebaut. So werden beispielsweise die Tiefkühl- und Frischeabteilungen mit energieeffizienter Technik ausgestattet. Beheizt wird der Markt ausschließlich durch Wärmerückgewinnung aus Kühlmöbeln, die allesamt mit verglasten Türen versehen sind. Ein energiesparendes Beleuchtungskonzept und der Einsatz von Grünstrom runden das ressourcenschonende Konzept des neuen Supermarktes ab.

Ein Backshop der Mühlenbäckerei Jung mit Bistro im Eingangsbereich des neuen REWE-Marktes vervollständigt das Angebot. Auch für Sitzgelegenheiten im Freien ist gesorgt.

Zum Parken stehen 90 breite Parkplätze zur Verfügung.

ein Grundriss des Geländes mit Gebäude und Gestaltung des Aussenbereichs
(Zeichnung groß anzeigen)

Es wird auch im neuen REWE-Markt eine Auswahl an Getränken geben. Wer aber einen Großeinkauf plant, der geht besser in den REWE-Getränkemarkt, der in das bisherige Domizil des REWE-Marktes umzieht. Der Weg hinter dem dazwischen stehenden Gebäude (Schuhmarkt, bisherigem Getränkemarkt und Kik) wird ausgebaut, sodass man auf dem Gelände vom Markt zum Getränkemarkt und umgekehrt gelangen kann, ohne über die B8 zu müssen.

Hier einige Fotos von den Bauarbeiten:

ein Bagger reisst eine Halle ab
27.03.2014: das alte Gebäude (früher Tengelmann, später tegut) muss weichen

eine Menge Leute mit Schaufeln in der Hand
16.05.2014: der "Erste Spatenstich..."

Arbeiter legen Drahtgeflecht auf dem Boden aus
16.05.2014: ...während Arbeiter bereits mit der Bodenplatte begonnen haben

die Mauern der Halle stehen
07.06.2014: die Mauern stehen - Stein auf Stein massiv gemauert

Maurer setzen ein Mauerteil in eine Lücke ein
07.06.2014: die letzten "Bausteinchen" werden eingesetzt

ein Kran lädt Fachwerk-Fertigteile für die Dachkonstruktion ab
18.06.2014: Dach-Elemente - beeindruckend, wenn man drunter steht

die breite Eingangstür der Halle
11.07.2014: der Eingangsbereich

das Dach der Halle ist mit silberfarbenen Wellblechplatten verkleidet
17.07.2014: so sieht das Dach mit Verkleidung aus

die Mauern der Halle sind jetzt weiss verputzt
22.08.2014: verputzt isses jetzt, das Haus - verglast auch

man sieht im Dunkeln nur die erleuchteten Fenster und Eingangstür der Halle
02.10.2014: wer will fleißige Handwerker seh'n - Nachtschicht

die pultförmige Halle von der Seite betrachtet
06.10.2014: so sieht's von Erbach kommend bei Tag aus

Arbeiter legen Beton-Pflaster auf Zufahrt und Parkplätzen
06.10.2014: die Pflasterarbeiten sind fast fertig

ein Schild mit einer Uhr und den Öffnungszeiten - 7 bis 22 Uhr - lehnt an der Wand
15.10.2014: Die Öffnungszeiten stehen offensichtlich bereits fest

Bauarbeiter haben das Leuchtschild auf zwei Ständer montiert
15.10.2014: heute hat der neue Supermarkt seinen Namen bekommen