Schreibwettbewerb "Junge Autoren"

27. Oktober 2010
Drucken
Logo Lesecafe

Wettbewerb
"Junge Autoren"

Wettbewerb "Junge Autoren"

Im Rahmen des "Camberger Lesecafè"

ist ab sofort ein Schreibwettbewerb für Kinder und Jugendliche bis zum 17. Lebensjahr ausgeschrieben.

Einsendeschluss für Beiträge ist der 31.12.2010.

Junge Bad Camberger Talente können hier ihre Begabung unter Beweis stellen.

Es winken Buch- und Sachpreise sowie die Möglichkeit, die Geschichte in einem richtigen Buch (Sammelband) wieder zu finden.

Informationen gibt Karlheinz Sellheim
Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. oder Tel. 0178-7698283

 


Im Jahr 2009 wurde das "Camberger Lesecafe" durch einheimische Autoren gegründet und in diesem August feierte es zum ersten Mal Geburtstag. Hier stellen Camberger Autoren ihre Werke in Lesungen vor. Regelmäßig werden auch Gastautoren aus der näheren und weiteren Umgebung eingeladen, um durch eine gewisse Bandbreite der Themen immer interessant für die Zuhörer zu sein.

Die Autoren des Camberger Lesecafe haben jetzt einen Wettbewerb ausgeschrieben, in dem junge Bad Camberger Talente Geschichten aus Ihrem Leben oder aus der eigenen Fantasie erzählen können. Erlebnisse mit Eltern, Freunden oder Freundinnen, schöne Erlebnisse mit dem eigenen Haustier und so weiter. Die Geschichten können als Abenteuer, als Krimi oder als Erzählung verfasst sein, sollten mit Computer geschrieben und an die unten angegebene Adresse geschickt werden. Einsendeschluss ist der 31.12.2010.

Da es sich um Kurzgeschichten handeln soll, sollten die Beiträge fünfzehn DIN A 4 Seiten nicht überschreiten. Weniger geht immer. Die abgegebenen Geschichten werden in den Altersstufen bis 11 Jahre, 12-14 Jahre und 15-17 Jahre getrennt ausgewertet. Nicht vergessen auch den Name, Alter und Adresse anzugeben.

Die besten Beiträge werden dann mit Buch- und Sachpreisen ausgezeichnet. Außerdem sollen die besten Geschichten zusammengestellt werden und in Buchform erscheinen. Wäre das nichts, vielleicht einmal einen eigenen Beitrag in einem Buch zu sehen, das man in ganz Deutschland kaufen kann?

Dass dies auch alles stattfinden kann haben wir unter anderem der Nassauischen Neuen Presse, dem Lokalanzeiger, der Stadt Bad Camberg, der Kreissparkasse und nicht zuletzt der Nassauischen Sparkasse zu verdanken, die uns tatkräftig und finanziell unterstützen. Für kleine Preise suchen wir aber nach wie vor noch einige Spender.

Anmelden zum Wettbewerb kann man sich unter der angegebenen Adresse oder Telefonnummer. Näheres zu Spenden ist ebenfalls unter der Kontaktadresse zu erfahren. Einzelheiten zum Wettbewerb findet man in einem Infoblatt an die Eltern und die Erziehungsberechtigten.

Also traut Euch! Auch stehen die Autoren des Lesecafes gerne mit Rat und Tat zur Seite. Nur schreiben müssen die Kinder und Jugendlichen noch selbst.

Für das Lesecafe: Karlheinz Sellheim