Drehscheibe Camberg

Bad-Camberg.Info

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start Nachrichten der Polizei Polizeimeldungen vom April 2011

Polizeimeldungen vom April 2011

E-Mail Drucken

Polizeimeldungen vom April 2011

Alkohol am Steuer

In der Ostpreußenstraße in Bad Camberg fiel am Donnerstag, 28.04.11, gegen 20.50 Uhr ein Autofahrer auf, der offensichtlich unter Rauschmitteleinfluss stand. Die alarmierte Polizei konnte den Fahrer kurz darauf ermitteln - einen 59-jährigen Mann aus Bad Camberg, der tatsächlich unter Alkoholeinwirkung stand. Es folgten Blutentnahme und Sicherstellung seines Führerscheins.

Einbruch in Sportlerheim

Am Sportlerheim in Schwickershausen wurden zwischen Dienstag, 26.04.11, 18.00 Uhr und Mittwoch, 27.04.11, 17.15 Uhr zwei Türen aufgebrochen und drei leere Bierkästen der Marke Binding mit Flaschen aus dem Kühlschrank gefüllt. Dabei handelt es sich überwiegend um kleine Flaschen Licher Radler, etwas Mezzo-Mix und Apfelweinschorle. Möglicherweise ist diese "Mischung" irgendwo aufgefallen.

Unfall durch Kanaldeckel

Unbekannte haben in der Nacht zum Dienstag 19.04.2011 in der Haydnstraße in Höhe des Kindergartens einen Kanaldeckel ausgehoben und mitten auf die Fahrbahn gelegt. Der Fahrer eines Golfs erkannte gegen 00.35 Uhr das Hindernis zu spät und fuhr darüber, wobei die Frontschürze und ein Querlenker beschädigt wurden.

Unfallflucht

Auf dem Parkstreifen hinter der Rehaklinik in der Obertorstraße wurde im Laufe des Freitagvormittag (15.04.2011, 07.30 Uhr bis 13.30 Uhr) ein roter Nissan Micra an der Stoßstange vorne links angefahren. Der Verursacher entfernte sich, ohne sich um den Schaden in Höhe von 750 Euro zu kümmern.

Unfallflucht

In der Mainstraße wurde am Montag, 18.04.2011 ein dunkelgrüner Opel Astra Kombi an der hinteren Tür der Fahrerseite beschädigt. Ein Zeuge hatte am Montagvormittag den Anstoß gehört und gesehen wie ein dunkler Kleinwagen rückwärts an der Tür stand. Wahrscheinlich war die Frau beim Ausparken dagegen gefahren und dann aber einfach davon gefahren.

Unfallflucht

In der Frankfurter Straße, Ecke Strackgasse, wurde im Laufe des Montags (18.04.2011, 08.00 Uhr bis 16.30 Uhr) ein weißer Ford an der vorderen linken Stoßstangeseite beschädigt. Der Verursacher entfernte sich, ohne sich um den Schaden in Höhe von 500 Euro zu kümmern.

Kennzeichen gestohlen

In der Goethestraße wurden in der Nacht zum Montag, 18.04.2011 von einem schwarzen Audi-A4 beide Kennzeichen LM HH 533 gestohlen. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber

Einweggrills und Holzkohle gestohlen

Aus dem umzäunten Gelände eines Einkaufsmarktes in der Limburger Straße haben Unbekannte im Laufe des Wochenendes 16. bis 18.04.2011 fünfzehn 3-kg Säcke Holzkohle und 304 Einweggrills gestohlen.

Werkzeug aus Klein-LKW gestohlen

In der Rudolf-Dietz-Straße haben Unbekannte am Wochenende 15. bis 18.04.2011 eine Seitentür an einem weißen Ford Transit aufgebrochen und daraus verschiedene Fliesenlegerwerkzeuge, u. a. einen Mixer und eine elektrische Schneidemaschine gestohlen. Der Schaden beläuft sich auf 1.700 Euro.

Farbschmierereien

Am Wochenende 8.-11.04.11 wurde die Backsteinwand der Schulturnhalle in der Heinrich-Fend-Straße in Bad Camberg mit Farbe besprüht.

Mülleimer im Chemieraum abgefackelt

Im Chemievorbereitungsraum der Gesamtschule in Bad Camberg kam es am Dienstag, 12.04.11, gegen 13.00 Uhr zum Brand eines Doppelmüllbehälters. Die dort tätige Lehrerin konnte den brennenden Kunststoffbehälter mit Unterstützung einer weiteren Lehrerin und eines Lehrers mit einem Pulverlöscher löschen.

Es kam zu einer starken Rauchentwicklung in dem eingeschossigen Seitentrakt der Schule mit den naturwissenschaftlichen Räumen. Da gerade Schulschluss war, befanden sich dort kaum noch Personen. Die drei Lehrer wurden mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung vorsorglich zur Untersuchung ins Krankenhaus gebracht, dazu noch zwei weitere Lehrkräfte und der Hausmeister. Der geplante Nachmittagsunterricht an der Schule fiel aus.

Im Einsatz waren die Freiwilligen Feuerwehren aus Bad Camberg, Erbach, Würges und Hünfelden-Dauborn sowie ein Notarzt und vier Rettungswagen. Die Feuerwehren sorgten für eine Be- und Entlüftung der Räumlichkeiten im Schultrakt, damit morgen der normale Schulbetrieb wieder aufgenommen werden kann. Der betroffene Chemieraum bleibt zunächst noch geschlossen. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an.

Radarkontrolle

Am Montag, 11.04.11, 10.35 - 12.20 Uhr, waren in Bad Camberg, Pommernstraße, 24 von den 76 registrierten Fahrzeugen zu schnell unterwegs. Das schnellste mit 55 anstatt 30 km/h.

Pkw-Brand

Auf der Lück in Bad Camberg-Schwickershausen entwickelte sich am Mittwoch, 06.04.11, gegen 19.50 Uhr im Motorraum eines älteren Autos ein Brand, der bis zum Eintreffen der alarmierten Feuerwehr zum Großteil durch helfende Anwohner gelöscht werden konnte. Brandursache dürfte eine defekte Batterie gewesen sein.

Auto zerkratzt

In der Eichbornstraße in Bad Camberg, in einer Parkbucht in Höhe der Schrebergärten, wurde am Dienstag, 05.04.11, 08.30 - 17.40 Uhr der Lack an einem schwarzen Mercedes zerkratzt.

Versuchter Einbruch ins Reisezentrum

Zwischen Freitag, 01.04.2011, 20:00 Uhr und Samstag, 02.04.2011, 07:30 Uhr versuchten unbekannte Täter eine Tür des Reisezentrums am Bad Camberger Bahnhof aufzuhebeln. Obwohl das nicht gelang, entstand doch Sachschaden von ca. 500,- Euro.

weitere Meldungen...

Drehscheibe Camberg veröffentlicht meist nur Delikte und Suchmeldungen, die Bad Camberg betreffen oder sonst für Camberger interessant sein könnten.

Die vollständigen Polizeiberichte der letzten Jahre für den gesamten Kreis Limburg-Weilburg, die darüber hinaus auch einfache Verkehrsunfälle beinhalten, finden sich in der Pressemappe der Polizeidirektion Limburg-Weilburg im na•presseportal


 

Werbung

Logo FaCe
FamilienCentrum
Bad Camberg
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner