Drehscheibe Camberg

Bad-Camberg.Info

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start Nachrichten der Polizei Polizeimeldungen vom November 2011

Polizeimeldungen vom November 2011

E-Mail Drucken

Polizeimeldungen vom November 2011

Schwerer Verkehrsunfall mit vier verletzten Personen

Ein Autofahrer wollte am Mittwoch, 30.11.11, gegen 22.00 Uhr von der Brunnenstraße in Oberselters nach links auf die B8 in Richtung Niederselters einbiegen. Dabei achtete der 21-jährige Fahrer aus Hünfelden nicht auf die Vorfahrt eines von Niederselters ankommenden Pkws und es kam zum Zusammenprall beider Fahrzeuge. Bei dem Unfall wurde der Unfallverursacher in seinem Pkw eingeklemmt und musste von den alarmierten Freiwilligen Feuerwehren aus Bad Camberg-Erbach und Oberselters gerettet werden. Mit im Fahrzeug waren noch ein 17-jähriges Mädchen, das ebenfalls schwer verletzt worden ist, sowie ein 20-jähriger Mann, der mit leichteren Verletzungen davon kam. Auch der Fahrer des beteiligten Wagens ist bei dem Unfall schwer verletzt worden. Im Einsatz waren neben dem leitenden Notarzt auch vier Krankenwagenbesatzungen. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Limburg wurden zur Beweissicherung vorsorglich Blutentnahmen bei beiden Fahrern angeordnet und ein Kfz-Sachverständiger eingeschaltet. Dabei geht es auch um die Klärung der Frage, wie schnell der vorfahrtsberechtigte Pkw auf der B8 gefahren ist. Die Ermittlungen dauern an.

Radar

25 Fahrer waren am Mittwoch, 30.11.11, zwischen 14.50 und 16.55 Uhr in Oberselters an der B8 in Richtung Limburg zu flott unterwegs. Der Schnellste mit 76 anstatt 50 km/h.

Taschendiebstahl

Auf dem Weihnachtsmarkt in Bad Camberg, Am Amthof, wurde am Sonntag, 27.11.11, gegen 16.40 Uhr eine Besucherin aus dem Lahn-Dill-Kreis bestohlen. Die 43-jährige Frau hatte ihre Geldbörse in der umgehängten Handtasche verstaut und nicht bemerkt, dass eine fremde Hand zugriff. Gerade in der Vorweihnachtszeit, beim Gedränge in Kaufhäusern und Geschäften, aber auch auf Weihnachtsmärkten, ist besondere Vorsicht geboten. Trickdiebe nutzen gern beengte Situationen, um unbemerkt Taschen zu öffnen und Portmonees oder andere Wertsachen zu stehlen. Deshalb rät die Polizei, Geldbörsen in Innentaschen der Bekleidung aufzubewahren, am besten mit Körperkontakt. Außerdem sollte immer überlegt werden, welche Dokumente, Bankkarten und wie viel Bargeld man benötigen wird; alle anderen Wertsachen lässt man besser zuhause.

Körperverletzung

In der Ferrutiusstraße in Würges wurde am Sonntag, 27.11.11, gegen 16.30 Uhr ein junger Mann von einem fremden jungen Mann angegriffen und verletzt. Das 22-jährige Opfer erhielt Schläge und einen Kniestoß ins Gesicht. Die Ermittlungen zum Täter dauern an. Mögliche Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizeistation Limburg unter Telefon (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

Kellertür aufgebrochen

Im Quellenweg in Oberselters wurde am Donnerstag, 17.11.11, zwischen 09.00 und 22.30 Uhr die rückwärtige Kellertür zu einem Wohnhaus aufgehebelt, aber offenbar nichts entwendet. Hinweise bitte an die Polizei in Limburg, 06431-91400.

Autoräder gestohlen

Auf dem Gelände eines Autohauses in Bad Camberg wurden in der Nacht zu Dienstag, 15.11.11 an einem 7-er BMW alle vier Räder abmontiert. Hinweise bitte an die Polizei Bad Camberg, 06434-9054670.

5-er BMW ausgeschlachtet

Auf dem Pendlerparkplatz an der A3 wurde zwischen Samstag, 12.11.11, 20.00 Uhr und Sonntag, 13.11.11, 14.30 Uhr ein blauer BMW 535 aufgebrochen und nahezu die komplette Innenausstattung inklusive Armaturen ausgebaut und gestohlen. Die Lehne der Rückbank blieb noch im Fahrzeug. Außen fehlen die beiden Hinterräder auf Alufelgen. Da an den Vorderrädern bereits Muttern gelöst waren, ist davon auszugehen, dass die Täter gestört worden sind. Möglicherweise sind auf dem oberen Parkplatzbereich verdächtige Beobachtungen gemacht worden oder es ist ein größeres Fahrzeug aufgefallen, mit dem die Teile abtransportiert worden sind. Hinweise bitte an die Polizei in Limburg, 06431-91400.

Kabel durchtrennt

Auf einer Baustelle in der Obertorstraße in Bad Camberg wurde am Montag, 14.11.11, gegen 03.00 Uhr ein Kabelstrang durchtrennt, aber nichts entwendet. Vor ein paar Wochen war an gleicher Baustelle ein Kabel abgetrennt und gestohlen worden. Möglicherweise fühlten der oder die noch unbekannten Täter sich diesmal gestört und nahmen deshalb nichts mit. Hinweise bitte an die Polizei Bad Camberg, 06434-9054670.

Zwei geparkte Autos total zerkratzt

"Auf der Lück" in Schwickershausen wurden in der Nacht zu Mittwoch, 09.11.11, ein schwarzer BMW und ein roter Mercedes rundherum massiv zerkratzt. Beide Fahrzeuge gehören demselben Besitzer und wurden offenbar gezielt beschädigt. Möglicherweise wurden im Bereich Auf der Lück verdächtige Beobachtungen gemacht oder ein fremdes Fahrzeug gesehen, eventuell mit einem Heppenheimer Kennzeichen (HP-). Zeugen oder sonstige Hinweisgeber, auch auf ein Heppenheimer Fahrzeug, werden gebeten, sich auf jeden Fall mit der Ermittlungsgruppe der Polizeistation Limburg unter Telefon (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

Ladendieb

In einem Discounter an der Beuerbacher Landstraße wurde am Montag, 07.11.11, gegen 18.00 Uhr ein Mann dabei beobachtet, wie er Damenbekleidung in einer mitgeführten Tasche verschwinden ließ. An der Kasse zahlte der Kunde lediglich einige Lebensmittel und wurde danach vom Filialleiter gestellt. Bei dem Tatverdächtigen handelt es sich um einen 70-jährigen Mann, der Damenpullover und Strumpfhosen eingesteckt hatte.

Pkw beschädigt

In der Brunnenstraße von Oberselters wurde zwischen Samstag, 05.11.11, 01.30 Uhr und Sonntag, 06.11.11, 02.30 Uhr ein blauer Opel Corsa auf der Beifahrerseite und am Außenspiegel mutwillig beschädigt. Hinweise bitte an die Polizei Bad Camberg, 06434-9054670.

Farbschmiererei

In der Cagenbergstraße in Bad Camberg wurde zwischen Sonntag, 30.10. und Dienstag, 01.11.11 eine Hauswand mit schwarzer Farbe beschmiert. Hinweise bitte an die Polizei Bad Camberg, 06434-9054670.

Pkw zerkratzt

Zwischen Freitag 04.11. und Samstag 05.11 wurde ein in der Pommernstraße in Bad Camberg geparkter Skoda zerkratzt. Hinweise bitte an die Polizei in Limburg, 06431-91400.

Motorrad gestohlen

Eine schwarze BMW R 1200 GS mit dem Kennzeichen LM-CI 2 wurde am Freitag, 04.11.11 zwischen 02.00 und 09.00 Uhr vom Abstellplatz vor einem Haus in der Hohenfeldstraße in Bad Camberg gestohlen. Die große Geländemaschine war lediglich mit Lenkerschloss gesichert. Ein zweites Motorrad wurde ebenfalls vom Stellplatz weggeschoben, aber mit eingerastetem Lenker auf dem Gehweg stehen gelassen. Vielleicht sind der oder die noch unbekannten Täter gestört worden. Mögliche Zeugen oder sonstige Hinweisgeber, auch auf den Verbleib der schwarzen 1200er BMW, werden gebeten, sich mit der Polizeidirektion Limburg-Weilburg unter Telefon 06431-91400 in Verbindung zu setzen.

2 Autoaufbrüche

In der Otto-Hahn-Straße in Bad Camberg wurden in der Nacht zu Donnerstag, 03.11.11 auf dem Gelände eines Autohauses zwei Seat-PKW aufgebrochen und die werksseitig eingebauten Radio-Navigationsgeräte gestohlen. Hinweise bitte an die Polizei in Limburg, 06431-91400.

Nachtrag zum Brand eines Schuhcontainers

Wie bereits gemeldet, war auf dem Parkplatz der Firma Tegut am Samstag, 29.10.11, gegen 16.50 Uhr ein Schuhcontainer in Brand gesetzt worden. Der Tatverdacht richtet sich gegen eine noch unbekannte Gruppe von vier Kindern und Jugendlichen. Inzwischen liegt eine Beschreibung des Haupttäters vor.

Der soll etwa 16 Jahre alt sein, ca. 180 cm groß, schlank und vermutlich Deutscher. Er hat blonde, mittellange Haare, trug am Samstagnachmittag eine weiße Jogginghose und eine schwarze Lederjacke. Außerdem hatte er ein größeres Feuerzeug dabei. Die drei anderen Jungs sollen zwischen 12 und 16 Jahre alt sein. Weitere Hinweisgeber auf den Haupttäter oder das ganze Quartett werden gebeten, sich mit der Polizeidirektion Limburg-Weilburg unter Telefon 06431-91400 in Verbindung zu setzen.

Ladendieb festgenommen

In einem Geschäft an der Limburger Straße in Bad Camberg bediente sich ein Mann am Dienstag, 01.11.11, gegen 10.40 Uhr mit mehreren Päckchen Zigaretten und rannte davon, ohne zu bezahlen. Ein Zeuge verständigte den Polizeiposten in Bad Camberg und nannte als Fluchtrichtung den Bahnhof. Dort konnte die Polizei den Tatverdächtigen antreffen und vorübergehend festnehmen. Der 29-jährige ohne festen Wohnsitz gab schließlich den Diebstahl zu und hatte von den ursprünglich drei Päckchen auch noch eines in der Tasche. Die anderen waren auf der Flucht verloren gegangen.

weitere Meldungen...

Drehscheibe Camberg veröffentlicht meist nur Delikte und Suchmeldungen, die Bad Camberg betreffen oder sonst für Camberger interessant sein könnten.

Die vollständigen Polizeiberichte der letzten Jahre für den gesamten Kreis Limburg-Weilburg, die darüber hinaus auch einfache Verkehrsunfälle beinhalten, finden sich in der Pressemappe der Polizeidirektion Limburg-Weilburg im na•presseportal


 

Werbung

Banner
Banner
Logo FaCe
FamilienCentrum
Bad Camberg
Banner
Banner
Banner