Drehscheibe Camberg

Bad-Camberg.Info

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start Nachrichten der Polizei Polizeimeldungen vom Januar 2012

Polizeimeldungen vom Januar 2012

E-Mail Drucken

Polizeimeldungen vom Januar 2012

Versuchter Einbruch in Bäckereifiliale

An einer Bäckereifiliale in der Frankfurter Straße in Würges wurde zwischen Samstag, 28. und Montag, 30.01.12 versucht, ein rückwärtiges Fenster aufzubrechen. Hebelversuche am Rahmen blieben erfolglos und auch das Drahtglas hielt den ausgeführten Schlägen stand.

Zaun eingedrückt und abgehauen

Anhand der Unfallspuren an einem Metallzaun im Schlittenweg Ecke Rossertstraße in Bad Camberg-Erbach dürfte der Unfallverursacher aus Richtung Neugasse gekommen sein und streifte beim Einbiegen in die Rossertstraße die rechte Grundstückseinfriedung. Neben dem eingedrückten Zaunfeld brach auch ein Betonpfosten um. Passiert ist das in der Nacht zu Mittwoch, 25.01.12.

Vorsicht - "Grüner Winter" verursacht Unfälle

Auf der Landstraße zwischen der Tenne und Bad Camberg haben sich am Mittwochnachmittag, 25.01.2012, kurz nach 16 Uhr innerhalb weniger Minuten zwei Unfälle auf einem kurzen vereisten Straßenstück ereignet. Zunächst war ein 21-jähriger mit seinem Fiat ins Schleudern geraten und nach rechts von der Straße abgekommen. Der Kleinwagen schleuderte über die von einem früheren Unfall beschädigte Schutzplanke und überschlug sich in der angrenzenden Böschung. Der junge Mann wurde nicht verletzt. Nur wenige Minuten später geriet auch eine 31-jährige Frau mit ihrem Daimler Benz ins Schleudern und prallte ebenfalls gegen die Schutzplanke. Die Schäden belaufen sich auf mehrere tausend Euro.

Unfallflucht

In der Eichendorffstraße streifte am Dienstagvormittag, 24.01.2012, 11.00 Uhr ein Sattelzug einen am Fahrbahnrand geparkten Audi A 3, wobei die linke Fahrzeugseite beschädigt wurde. Der Verursacher entfernte sich anschließend, ohne sich um den Schaden in Höhe von etwa 3.000 Euro zu kümmern. Bei dem Sattelzug soll es sich laut Zeugenaussagen um ein ungarisches Fahrzeug mit dem Kennzeichen XYS 567, handeln, welches anschließend nach links in die Gebrüder-Grimm-Straße abgebogen sein soll. Unter Umständen wurde eine in dem Industriegebiet liegende Firma von diesem Fahrzeug beliefert.

Einbrecher zieht's in die Schule

Nachdem die Taunusschule bereits letzte Woche ungebetenen Besuch hatte, ist in der Nacht zum Mittwoch, 25.01.2012, wieder jemand über ein Fenster eines Klassenraumes im Kellergeschoss in die Taunusschule eingebrochen. Im Gebäude wurden mehrere Türen, u. a. zum Sekretariat, den Schulküchen und einem Lagerraum aufgehebelt und in der Kantine ein Kaffeeautomat aufgebrochen. Gestohlen wurde dem ersten Anschein nach Bargeld.

Pkw auf Pendlerparkplatz aufgebrochen

Auf dem Pendlerparkplatz an der Beuerbacher Landstraße wurde im Laufe des Wochenendes, Samstag, 21.01.2012, 09.00 Uhr bis Montag, 23.01.2012, 18.15 Uhr in einen Citroen Nemo eingebrochen. Der oder die Täter hatten die Scheibe der Beifahrertür eingeschlagen und das Wageninnere durchsucht. Ob etwas gestohlen wurde ist bisher noch nicht bekannt.

Betrunkener rammt, parkt und pennt

Ein Mann befuhr am 22.01.2012 um 02:15 Uhr in Bad Camberg Erbach die Freiherr vom Stein Straße, aus Richtung Horstweg kommend. Vermutlich auf Grund starker Alkoholisierung war der Fahrer nicht im Stande, sein Fahrzeug sicher zu führen, prallte frontal gegen einen in Gegenrichtung parkenden PKW und setzte seine Fahrt fort, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Zwei Zeugen meldeten den Unfall der Polizei und fuhren die Umgebung auf der Suche nach dem flüchtigen Fahrzeug ab. Dabei wurden sie bereits eine Querstraße weiter, in der Dürerstraße, fündig, wo das Auto mit eingeschalteter Beleuchtung und unfallbeschädigt vor einem Anwesen parkte. Im Fahrzeug saß schlafend der 42-Jährige, der unter starker Alkoholeinwirkung stand. Er wurde vorläufig festgenommen, musste sich einer Blutentnahme unterziehen und sein Führerschein wurde sichergestellt.

Haustür beschädigt

Am Donnerstag, 19.01.12, gegen 22.40 wurde der Glaseinsatz einer Haustür an der Limburger Straße in Bad Camberg beschädigt.

Frankfurter Einbrecher auf Tournee im Goldenen Grund

Zwei Einbrüche am Donnerstag spät nachmittags in Bad Camberg-Würges und Selters-Eisenbach gehen wahrscheinlich auf das Konto des selben Einbrechers. In der Hunsrückstraße in Würges wurde in ein Wohnhaus eingebrochen und Schmuck entwendet. Im Umfeld des Tatortes war ein dunkler Pkw, vermutlich mit Frankfurter Kennzeichen, aufgefallen, dazu ein Mann mit kräftiger Figur, etwa 180 cm groß, bekleidet mit Jeans und Fleecejacke. In Eisenbach wurde ein Einbrecher von einem heimkehrenden Bewohner gestört und fuhr ebenfalls mit einem dunklen Pkw mit Frankfurter Kennzeichen davon. Die Polizei bitte weitere Zeugen oder sonstige Hinweisgeber, insbesondere auch bezüglich des ortsfremden Autos und der beschriebenen Person, sich zu melden.

Radar

Am Freitag, 20.01.12, zwischen 6.15 und 8.30 Uhr waren 34 von 446 Fahrern in Bad Camberg in der Lahnstraße Richtung Bahnhof zu schnell unterwegs - der Schnellste mit 53 anstatt der erlaubten 30 Stundenkilometer.

Einbrecher in der Taunusschule

An der Taunusschule Bad Camberg wurden in der Nacht zu Mittwoch, 18.01.12 Türen zur Küche und zu Lagerräumen aufgebrochen und gezielt das Wechselgeld aus zwei Geldkassetten sowie aus einer Kaffeekasse gestohlen.

Radar

Am "Freitag den Dreizehnten" hatten sie doch Pech, die 32 Fahrer, die zwischen 10.40 und 12.30 Uhr in der Pommernstraße in Bad Camberg zu schnell unterwegs waren - der Schnellste mit 56 anstatt der erlaubten 30 Stundenkilometer.

Räuber vermöbelt

Ein junger Mann wollte am Donnerstag, 12.01.12, gegen 19.15 Uhr zu Fuß von Erbach nach Bad Camberg gehen. Er kam aus der Straße Am Mittelpfad und nutzte einen beleuchteten Verbindungsweg zum Horstweg. Auf diesem Verbindungsweg kam ihm ein fremder junger Mann aus Richtung B 8 entgegen und fragte nach Zigaretten. Da der Angesprochene Nichtraucher ist, verneinte er. Daraufhin verlangte der fremde Junge den Rucksack des anderen, den der auf dem Rücken trug.

Als das ausgesuchte Opfer dem nicht nachkommen wollte und das auch deutlich sagte, drehte der andere sich zur Seite und hielt plötz-lich ein kleineres Messer in der Hand. Der sich bedroht fühlende junge Mann packte den Aggressor am Handgelenk, um einen Angriff mit dem Messer zu verhindern, und schlug ihm mit der Faust mehrfach ins Gesicht. Erst jetzt erkannte der so verhinderte Räuber, dass er sich das falsche Opfer ausgesucht hatte, und flüchtete in Richtung Schwickershausen.

Der demnach in Notwehr handelnde Mann meldete den Vorfall erst später bei der Polizei und gab auch an, dass der Tatverdächtige deutliche Gesichtsverletzungen erlitten haben muss. Schwellungen und eine Platzwunde unter dem linken Auge sowie ein gebrochenes Nasenbein dürften nach seiner Einschätzung die Folgen des versuchten Straßenraubes sein.

Der junge Mann, den die Polizei jetzt sucht, hat vermutlich ärztliche Hilfe in Anspruch genommen. Nach derzeitigem Ermittlungsstand handelt es sich vermutlich um einen Südländer mit kurz geschnittenen dunklen Haaren. Er ist etwa 16 bis 18 Jahre alt, 175 bis 180 cm groß und soll eine große Nase und eine platte Gesichtsform haben. Am Donnerstagabend trug er eine dunkle Jacke und eine helle Hose. Der beschriebene und offenbar verletzte Tatverdächtige sowie sonstige Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich bei der Polizeidirektion Limburg-Weilburg zu melden.

Einbrecher beim Zahnarzt

In der Mauergasse in Bad Camberg wurde in der Nacht zu Freitag, 13.01.12 eine Tür zu einer Zahnarztpraxis aufgehebelt, die Räumlichkeiten durchsucht und Bargeld gestohlen.

Münzautomaten aufgebrochen

An einem Autowaschcenter an der Beuerbacher Landstraße wurden am Donnerstag, 12.01.12, gegen 02.20 Uhr vier Münzbehälter aufgebrochen und Münzgeld entwendet.

Spiegelglas gestohlen

Im Steinweg in Würges wurde in der Nacht zu Mittwoch, 11.01.12 an einem Mercedes E-Klasse das Glas des Außenspiegels auf der Fahrerseite abgelöst und mitgenommen. Außerdem sind die Kabel im Spiegelgehäuse durchtrennt worden.

Unfallflucht in Camberg und Würges

In der Nacht zu Samstag, 7. Januar, zwischen 23.00 und 07.00 Uhr stieß in der Pommernstraße in Bad Camberg ein unbekanntes Fahrzeug auf dem Gehweg Höhe Haus Nr. 15 gegen den Schildermast eines Verkehrszeichens und beschädigte mit dem einknickenden Schild einen hölzernen Unterstand an Dach und Regenrinne. An dem beschädigten Schildermast konnte blaue Farbe des jetzt gesuchten Unfallverursachers festgestellt werden. Von Freitag bis Sonntag wurde auch in Würges, an der Zufahrt zum Friedhof, ein Jägerzaun an der Alsdorfer Straße angefahren und beschädigt. Anhand vorgefundener Spuren handelt es sich bei dem hier gesuchten Verursacher um einen Pkw Toyota Corolla Verso (Baujahr 2002 - 2009). Dieses Fahrzeug hat zumindest einen Schaden an der Rückleuchte.

Sachbeschädigung

In der Bad Camberger St,-Georgen-Str wurden in der Nacht zu Samstag, 07.01.2012 das Türschloss und ein Reifen des auf der Straße abgestellten Pkw des Geschädigten, ein Reifen vom Anhänger in der Hofeinfahrt, sowie die Schlösser von Haus- und Garagentor beschädigt. Die Schlösser wurden teilweise durch Gewalteinwirkung oder durch Einbringen von klebriger Flüssigkeit unbrauchbar gemacht. Der Sachschaden beläuft sich auf ca 400,- EUR.

Einbruch beim Tennisclub

Zwischen Freitag, 06.01.2012, 16:00 Uhr und Samstag, 07.01.2012, 14:45 Uhr hebelten unbekannte Täter die Stahltür zu einem Lagerraum im Vereinsheim des Tennisclub Erbach auf. Der Raum wurde durchsucht, es wurde jedoch nichts entwendet.

Unfallflucht

In der Schulstraße in Bad Camberg - Würges vor Hausnummer 88 wurde in den vergangenen Tagen (Mittwoch, 04.01.2012, 21.00 Uhr bis Freitag, 06.01.2012, 09.30 Uhr) ein geparkter blauer Opel Astra beschädigt. Anhand der vorgefunden Unfallspuren ist zu vermuten, dass der Verursacher in Richtung Ortsausgang unterwegs gewesen war und dabei den Astra an der vorderen linken Fahrzeugseite gestreift hatte. Der Schaden beträgt etwa 1.000 Euro.

Radzierblenden gestohlen

In der Obertorstraße in Bad Camberg wurden am Mittwochabend, 04.01.2012, 18.30 Uhr bis 21.45 Uhr von einem grauen Mercedes alle vier Radzierblenden entwendet.

Ladendieb erwischt

Am Dienstag, 03.01.2012 gegen 14.45 Uhr hat in einem Einkaufsmarkt in der Frankfurter Straße in Bad Camberg ein Detektiv eine 47-jährige Frau dabei beobachtet, wie sie von einem Kosmetikartikel das Preisschild entfernt und die Ware in die Jackentasche gesteckt hatte. Die mutmaßliche Ladendiebin wollte mit der ganzen Sache nichts zu tun haben und sich gegenüber dem Detektiv nicht ausweisen. Daher wurde die Polizei hinzu gezogen, die sie nach Feststellung der Personalien entließ.

Batterie gestohlen, Zaun beschädigt

Unbekannte haben in der Neujahrsnacht an einem Weidezaun gegenüber dem alten Sportplatz in Bad Camberg - Erbach eine Weidezaunbatterie gestohlen. Außerdem wurde der Zaun auf mehreren Metern herunter gerissen.

Unfallflucht in Erbach

In der Nacht zum Sonntag, 01.01.2012, um 04.20 Uhr wurde auf dem Parkplatz der Sparkasse in der Hof Gnadenthal Straße ein geparkter silberfarbener Opel Corsa an der vorderen Stoßstange beschädigt.

weitere Meldungen...

Drehscheibe Camberg veröffentlicht meist nur Delikte und Suchmeldungen, die Bad Camberg betreffen oder sonst für Camberger interessant sein könnten.

Die vollständigen Polizeiberichte der letzten Jahre für den gesamten Kreis Limburg-Weilburg, die darüber hinaus auch einfache Verkehrsunfälle beinhalten, finden sich in der Pressemappe der Polizeidirektion Limburg-Weilburg im na•presseportal


 

Werbung

Banner
Banner
Banner
Banner
Logo FaCe
FamilienCentrum
Bad Camberg
Banner
Banner