Drehscheibe Camberg

Bad-Camberg.Info

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start Nachrichten der Polizei Polizeimeldungen vom September 2009

Polizeimeldungen vom September 2009

E-Mail Drucken

Polizeimeldungen vom September 2009

Wohnungseinbruch und Kennzeichendiebstahl

In der Frankfurter Straße wurde am Mittwoch, 30.09.09, in der Zeit von 14.00 bis 17.00 Uhr eine lediglich ins Schloss gezogene Haustüre aufgebrochen, eine verschlossene Zimmertür eingetreten und eine orange-grüne Geldkassette mit Bargeld und Goldschmuck gestohlen.

Bereits in der Nacht zu Mittwoch 21.00 - 01.30 Uhr, wurde das hintere Kennzeichen LM-M 883 eines schwarzen Opel Astra in der Johannes-Luth-Straße, Oberselters, abmontiert.

Einbruch in Kindergarten-Häuschen

In der Nacht zu Dienstag, 29.09.09, wurden auf dem Gelände des Erbacher Kindergartens zwei Gartenhäuschen aus Holzbohlen aufgebrochen und daraus Spiel- und Gartengeräte entwendet.

Fahrerflucht in Oberselters

Im Wendehammer des Quellenweges in Oberselters beschädigte am Montag, 28.09.09, gegen Abend ein noch unbekanntes Fahrzeug vermutlich beim rückwärts Rangieren ein geparktes Auto. Aufgrund der am Unfallort gesicherte Fremdfarbe sucht die Polizei nach einem blauen Fahrzeug mit leichtem Heckschaden.

Taschendiebe im Goldenen Grund

Warnt eure Freunde und Verwandte, vor allem ältere Frauen, vor Taschendieben. In der letzten Zeit häufen sich die Diebstähle auffallend hier in der Gegend.

Der Ablauf ist immer der selbe: Eine Handtasche oder Einkaufstasche in einem Einkaufswagen - einen Moment nicht aufgepasst und schwupp - der Geldbeutel ist weg. Meistens bemerken die Leute den Verlust erst an der Kasse. Der letzte Fall ereignete sich am Samstag in einem Supermarkt in der Limburger Straße.

Eigentlich sollte man meinen, dass das ein alter Hut sei, aber der Polizeibericht spricht eine andere Sprache.

Langfinger unterwegs

Es wird aber auch grad alles geklaut! Am vergangenen Wochenende auf nem Baumstück zwei mit Drahtseilschlösser gesicherte Aluleitern (eine Stehleiter mit Stahlspitzen an den Füßen und eine 3 m lange Ausziehleiter), anfangs der Woche Nummernschilder (LM-SE 236) vom Ausstellungsplatz eines Autohauses in der Limburger Straße und gestern, 24.09.09, im Supermarkt (auch Limburger Straße) die Geldbörse aus der Einkaufstasche einer 77-jährigen Frau, die ihren Einkaufswagen für ein paar Sekunden aus den Augen gelassen hat um noch eine Zeitung zu holen.

Einbrüche, Diebstähle und Sachbeschädigung

Auf Bargeld hatten es die Einbrecher in der Robert-Bosch-Straße abgesehen, die in der Nacht zu Sonntag, 20.09.09 die Fenster von zwei Geschäften aufhebelten, in einem Fall noch ein Gitter entfernten und die Tresore mit Elektrowerkzeugen knackten.

In Würges wurden in der gleichen Nacht auf einem Gartengrundstück an der Schulstraße aus einem Abstellraum zwei Handsägen ("Fuchsschwänze") und eine Astschere gestohlen.

Am Sonntag wurden dann in der Zeit von 12.30 - 19.15 Uhr an einem silberfarbenen Alfa Romeo Spider der rechte Außenspiegel abgerissen.

Security verletzt

Am Rande einer Disco-Party in Würges wurden zwei private Sicherheitskräfte am frühen Samstagmorgen, 19.09.09, gegen 3:00 Uhr verletzt, als sie von zwei jungen Männern (19 und 20 Jahre), denen sie den Zutritt verwehrten, angegriffen wurden - einer von ihnen durch einen Faustschlag ins Gesicht nicht unerheblich. Die alarmierte Polizeistreife konnte die beiden Täter in einer Gruppe vor dem Gemeindezentrum ausfindig machen und festnehmen. Während der 20-jährige keinen Widerstand leistete, hatten die Polizeibeamten grösste Mühe, den 19-jährigen zu überwältigen

Reifen zerstochen

Irgendwann zwischen dem 14.08. und 09.09.2009 wurden beide Reifen eines in der Johannes-Luth-Straße abgestellten Anhängers zerstochen.

Neunjähriger Radfahrer bei Unfall leicht verletzt

Mit seinem Fahrrad fuhr der Junge am Dienstagabend (15.09.2009, 18.55) eine abschüssige Wiese herunter, und ohne auf den Verkehr zu achten auf die Pommernstraße, wo er mit einem Auto zusammenstieß und auf die Straße stürzte. Dabei zog er sich eine Oberschenkelprellung zu, konnte aber nach ambulanter Behandlung nach Hause entlassen werden. Am Fahrrad wurde das Vorderrad beschädigt, am PKW entstand 2.000 Euro Sachschaden,

Diebe und Vandalen

Am Wochenende wurden an einem auf einer Wiese in der Bahnhofstraße geparkten silberfarbenen Renault die Heckscheibe eingeworfen. Ebenfalls am Wochenende stahlen Unbekannte von einem Firmengelände in der Otto-Hahn-Straße 15 Euro-Paletten, zwei Gitterboxen (120x80x50 cm) und 30 Eisenfüße. Eine etwa 350 kg schwere Blechschlagschere wurde beim Abtransport beschädigt und zurückgelassen. Offenbar gelangten die Täter über die Carl-Zeiss-Straße auf das Gelände, denn dort wurde ein Bauzaun aus der Verankerung gehoben.

Brand in der Bahnhofstraße

Am Montag Nachmittag (14.09.2009, 16.00) brach in der Lagerhalle eines Baustoffhandels in der Bahnhofstraße ein Feuer aus, das von den Feuerwehren aus Bad Camberg, Erbach und Niederselters schnell unter Kontrolle gebracht werden konnte. Personen kamen nach ersten Meldungen nicht zu Schaden. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei zur Brandursache dauern an.

Radzierblenden gestohlen

Am Samstag Abend oder im Verlauf des Sonntags (12/13.September) stahlen Unbekannte vier Radzierblenden von einem in der Egerländer Straße geparkten roten VW Golf.

Unfallflucht lohnt nicht

Das musste auch der Autofahrer erkennen, der erwischt wurde, nachdem er am Samstag Abend in der Limburger Straße beim Ausparken einen anderen PKW beschädigt hatte und einfach davongefahren war. Und alles wegen einem Sachschaden von ca. 100,- Euro.

Felgen gestohlen

Einem Autohaus in der Frankfurter Straße wurden am Dienstag, 08.09.2009, 13.40 Uhr mehrere Alufelgen gestohlen. Die Diebe fuhren mit einem gelbem Kleintransporter mit abgedunkelten Seitenscheiben auf das Betriebsgelände, luden die Felgen ein, und verschwanden in Richtung Würges.

weitere Meldungen...

Hier auf dieser Website sind meist nur Delikte und Suchmeldungen veröffentlicht, die Bad Camberg betreffen oder allgemein für Camberger interessant sein könnten.

Die vollständigen Polizeiberichte der letzten Jahre für den gesamten Kreis Limburg-Weilburg, der darüber hinaus auch einfache Verkehrsunfälle beinhaltet, findet sich in der Pressemappe der Polizeidirektion Limburg-Weilburg im na•presseportal


 

Werbung