Drehscheibe Camberg

Bad-Camberg.Info

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start Nachrichten der Polizei Polizeimeldungen vom September 2012

Polizeimeldungen vom September 2012

E-Mail Drucken

Polizeimeldungen vom September 2012

Heuballen brannte

Am Sonntag, 30.09.2012, gegen 03.25 Uhr wurde von einem aufmerksamen Passanten in der Feldgemarkung Oberselters, parallel zur B8, ein Lichtschein an einem Heuballen bemerkt. Der Ballen konnte durch die Feuerwehr rechtzeitig gelöscht werden, bevor das Feuer auf andere Heuballen übergriff.

Geldbörse geklaut und 2.500 Euro vom Konto geholt

In einem Geschäft an der Frankfurter Straße von Bad Camberg tauchte am Mittwoch, 19.09.12, zwischen 14.00 und 17.30 Uhr ein Pärchen auf und interessierte sich für Kleidung. Die Frau probierte Schuhe und sah sich noch Röcke im hinteren Teil des Geschäfts an, während der Mann zum Teil alleine vorne blieb. Er nutzte die gezielte Ablenkung durch seine Begleiterin und entwendete unbemerkt die Geldbörse der Verkäuferin inklusive EC-Karte. Anschließend kam es zu vier Geldabhebungen an zwei Geldautomaten in Bad Camberg. Der entstandene Schaden beträgt insgesamt etwa 2.500 Euro.

Das Paar beschreibt die Verkäuferin als Ende 20 Jahre alt und vermutlich aus Südosteuropa. Er ist etwa 165 cm groß, von schmächtiger Figur und hat kurze, schwarze Haare. Der Mann trug eine Sonnenbrille, eine schwarze Hose, Hemd und eine dunkle Blousonjacke. Die Frau hatte lange, schwarze Haare und eine unauffällige Figur. Sie war bekleidet mit einem langen, blauen Rock, dunklem T-Shirt und flachen Schuhen.

beim Einkaufen Geldbörse gestohlen

Einem 79-jährigen Mann wurde beim Einkauf in einem Discounter an der Beuerbacher Landstraße am Dienstagvormittag, 18.09.12, die Geldbörse gestohlen. Das Portmonee mit EC-Karte, Ausweisen und Bargeld hatte der Rentner leider in seiner Jackentasche aufbewahrt, wo geschickte Finger ungehindert zugreifen können. Die Polizei rät deshalb, Wertsachen möglichst in Innentaschen der Kleidung aufzubewahren, am besten mit Körperkontakt. Außerdem sollte gerade vor einem Einkauf immer überlegt werden, was tatsächlich an Bargeld, Karten oder Ausweisen benötigt wird, der Rest ist zuhause sicherer.

Pkw aufgebrochen

Auf dem Gelände eines Autohauses an der Frankfurter Straße in Bad Camberg wurden in der Nacht zu Dienstag, 18.09.12, beide Seitenscheiben an einem Pkw Mercedes-Benz zerstört und das Fahrzeuginnere durchsucht. Entwendet wurde offenbar nichts.

Unfallflucht beobachtet

Auf dem Parkplatz eines Getränkemarktes an der Bahnhofstraße in Bad Camberg beobachtete am Montag, 17.09.12, gegen 16.25 Uhr ein Mann aus dem Rheingau zufällig einen Unfall. Der Verursacher war beim rückwärts Ausparken gegen einen gegenüber abgestellten Pkw gestoßen und hatte Lackschäden von etwa 500 Euro verursacht. Dennoch entfernte sich der Unfallverursacher. Nach dem Zeugenhinweis gehört das Auto einem Mann aus Bad Camberg. Die Ermittlungen zum verantwortlichen Fahrer dauern an.

Trickdiebstahl - teurer Schmuck und Uhren sind weg

Bereits am Freitagnachmittag, 14.09.12, gegen 16.45 Uhr wurde einer älteren Dame in Bad Camberg ihr gesamter Schmuck gestohlen. Die dreiste Täterin, bekleidet mit einem weißen Kittel, klingelte bei der gutgläubigen Frau, die davon ausging, dass es sich um die Nachfolgerin einer Sozialarbeiterin handelt, die dort ab und zu tätig ist. Deshalb ließ sie die Fremde ein, die dann aber Häkeldecken aus dem Sudetenland verkaufen wollte.

Die Frau sprach deutsch mit ausländischem Akzent und musste plötzlich dringend auf die Toilette. Die ältere Dame wies ihr den Weg ins Bad und wartete im Wohnzimmer. Diesen Umstand nutzte die mutmaßliche Straftäterin dann aus, um unbemerkt nach Wertsachen zu suchen. Erst am Sonntag stellte die betagte Frau fest, dass ihr hochwertiger Goldschmuck, zum Teil mit Brillantanhängern oder Perlen, Ringe, Armreifen und zwei Schweizer Uhren in Gelb- und Weißgold aus einer Kommode gestohlen worden sind.

Jetzt hat der Sohn der bestohlenen Frau Anzeige bei der Polizei erstattet. Nach derzeitigem Ermittlungsstand handelt es sich bei der Täterin um eine etwa 40 Jahre alte und kräftige Frau, die am Freitagnachmittag in einem weißen Kittel im Sudetenweg unterwegs war. Sie hatte blonde, offenbar gefärbte Haare, die hochgesteckt waren, und sprach mit ausländischem Akzent. Die Häkeldecken führte sie in einem schwarzen Trolly mit.

Möglicherweise ist die beschriebene Frau weiteren Passanten oder anderen Anwohnern aufgefallen. Auch könnte sie zwischenzeitig mit dieser oder einer anderen Masche versucht haben, in Wohnungen älterer Menschen zu gelangen, um sie skrupellos zu bestehlen.

Autositze ausgebaut

Im Badehausweg in Bad Camberg wurde zwischen Freitag, 14. und Sonntag, 16.09.12 die Seitenscheibe an einem grauen VW Multivan eingeschlagen und sämtliche Sitze gestohlen. Dabei handelt es sich um den Fahrer- und den Beifahrersitz, zwei weitere Drehsitze mit Konsole sowie die Dreiersitzbank. Außerdem sind das eingebaute DVD-Radio sowie ein mobiles Navigationsgerät entwendet worden.

Wohnungsbrand in der Frankfurter Straße, Bad Camberg

In der im 1. OG gelegenen Wohnung des 83-jährigen Hausbesitzers kam es am Samstag, 15.09.2012, gegen 10:40 Uhr aus bislang nicht geklärter Ursache zu einem Brand. Die Person flüchtete sich auf den Balkon des Hauses, von wo aus sie durch die Feuerwehr mittels Drehleiter gerettet und anschließend vorsorglich ins Krankenhaus verbracht wurde. Der Brand konnte durch die eingesetzten Freiwilligen Feuerwehren aus Bad Camberg, Erbach und Oberselters schnell unter Kontrolle gebracht werden. Der entstandene Sachschaden wird vorläufig auf ca. 100.000,- Euro geschätzt.

Autoräder gestohlen

An der Brandenburger Straße in Bad Camberg sind in der Nacht zu Sonntag, 09.09.12, zwischen 21.00 und 15.00 Uhr an einem grauen 5-er BMW alle vier Räder abmontiert und entwendet worden. Es handelt sich um Michelinreifen in den Größen 245/35 und 275/30 W 19 auf BMW-Design Alufelgen.

Zeugin gesucht

Ein Motorradfahrer bemerkte am Samstag, 08.09.12, kurz nach 16.00 Uhr einen Pkw, der in "Schlangenlinien" von Niederbrechen nach Bad Camberg gefahren wurde. Die alarmierte Polizei konnte den mutmaßlichen Fahrer später zuhause antreffen. Dabei stand der 54-jährige Mann erheblich unter Alkoholeinwirkung, was ein Test mit dem vorläufigen Anhaltswert von gut drei Promille bestätigte. Zur Beweissicherung folgten zwei Blutentnahmen und der Führerschein des Mannes wurde beschlagnahmt.

Nach einer Zeugenaussage war der Beschuldigte mit seinem silberfarbenen Pkw mehrfach in Kurvenbereichen auf die Gegenfahrbahn geraten, so auch kurz vor Erbach. Dort kamen allerdings zwei Fahrzeuge entgegen, wobei ein drohender Frontalzusammenprall erst in letzter Sekunde durch Ausweichmanöver verhindert werden konnte. Der erste aus Erbach in Richtung Brechen entgegenkommende Pkw, ein grauer Kleinwagen, wurde von einer Frau gesteuert, die jetzt als Zeugin gesucht wird. Diese junge Frau mit Brille und dunklen, lockigen Haaren wird gebeten, sich mit der Polizeistation Limburg unter 06431-91400 in Verbindung zu setzen.

Unfallflucht

Auf dem Parkplatz eines Baumarktes in Bad Camberg, Im Gründchen, wurde am Mittwoch, 05.09.12, zwischen 09.30 und 16.30 Uhr ein hellblauer Pkw Suzuki angefahren. Der Streifschaden an der Fahrertür wird auf 1.000 EUR geschätzt.

Baucontainer aufgebrochen

Auf einer Baustelle im Industriegebiet Robert-Bosch-Straße in Bad Camberg wurde zwischen Freitag, 31.08.12 und Mittwoch, 05.09.12 ein Baucontainer aufgehebelt. Gestohlen wurden ein gelber Umformer Marke Wacker, Laserstativ, Schweißbrenneraufsatz für Gasflaschen, Bohradapter, Stahlmattenschere und zwei 15 m lange orangefarbene Kabel (je 16 Ampere).

Unfallflucht

In der Höhenstraße von Würges wurde in der Nacht zu Montag, 03.09.12, 22.00 - 01.00 Uhr, ein grauer Pkw Opel Corsa an der Beifahrertür angefahren. Aufgrund der Spurenauswertung wurde der Schaden vermutlich beim rückwärts Ausparken durch eine Anhängerkupplung verursacht.

Nummernschild gestohlen

Im Parkhaus am Bahnhof Bad Camberg, Caspar-Hofmann-Platz, wurde zwischen Samstag, 01.09.12, 04.00 Uhr ind Sonntag, 02.09.12, 23.30 Uhr an einem grauen Pkw Ford Focus das vordere Kennzeichen LM-JS 850 samt Halterung entwendet.

weitere Meldungen...

Drehscheibe Camberg veröffentlicht meist nur Delikte und Suchmeldungen, die Bad Camberg betreffen oder sonst für Camberger interessant sein könnten.

Die vollständigen Polizeiberichte der letzten Jahre für den gesamten Kreis Limburg-Weilburg, die darüber hinaus auch einfache Verkehrsunfälle beinhalten, finden sich in der Pressemappe der Polizeidirektion Limburg-Weilburg im na•presseportal