Drehscheibe Camberg

Bad-Camberg.Info

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start Nachrichten der Polizei Polizeimeldungen vom Oktober 2009

Polizeimeldungen vom Oktober 2009

E-Mail Drucken

Polizeimeldungen vom Oktober 2009

Unfallflucht - Zeugen gesucht

In der Nacht von Freitag zu Samstag, 31.10.09 streifte ein unbekanntes Fahrzeug einen in Erbach in der Limburger Strasse 107 geparkten schwarzen Audi und verursachte einen Schaden von ca. 5000 Euro.

Horst Meyer tot aufgefunden

Der seit Montag vermisste Horst Meyer ist am Donnerstag in einer Gartenkolonie tot aufgefunden worden. Nach derzeitigem Ermittlungsstand ist er bereits am Montag an den Folgen seines Herzleidens verstorben.

Reifen zerstochen

In der Obertorstraße wurden in der Nacht zu Mittwoch, 28.10.09, an zwei Autos einer Familie insgesamt drei Reifen zerstochen.

Horst Meyer vermisst!

Seit Montag wird der 71-jährige Horst Meyer aus Bad Camberg vermisst. Um die Mittagszeit suchte er einen Optiker in der Limburger Straße auf, danach wurde er nicht mehr gesehen. Die Polizei wurde noch am Montag eingeschaltet und führte bis heute Suchmaßnahmen durch, auch in Verbindung mit einem Polizeihubschrauber. Nach derzeitigem Ermittlungsstand gibt es keine Anzeichen für eine Suizidgefahr oder ein Fremdverschulden am Verschwinden des Mannes. Horst Meyer ist herzkrank und musste in diesem Zusammenhang vor kurzem im Krankenhaus stationär behandelt werden. Möglicherweise ist sein Gesundheitszustand ursächlich dafür, dass er sich nicht mehr gemeldet hat.

Horst Meyer

Horst Meyer ist 180 cm groß und von normaler Statur. Er hat graue Haare, einen Oberlippenbart und trug am Montag eine bunte, großkarierte "Schiebermütze" (siehe Foto). Bekleidet war er zuletzt mit einer braunen Lederjacke, blauer Jeanshose, einem blauen Pullover und braunen Wildlederschuhen.

10-jährige Einbrecher oder Dummerjungenstreich?

Zwei Jungs wurden am Sonntag, 25.10.09, gegen 19.40 Uhr bei Einbruchsversuchen erwischt.

An der Limburger Straße hatten sie die Türscheibe zu einem Getränkemarkt mit einem größeren Stein eingeworfen und waren eingestiegen. Die kurz darauf erwischten Täter, zwei Jungen im Alter von 10 Jahren, tranken dort Wasser und nahmen eine Flasche Bier mit.

An einem daneben befindlichen Einkaufsmarkt schlugen sie mit einer vorgefundenen Eisenstange wiederum die Türscheibe ein, passten aber nicht durch die entstandene Öffnung. Hier zertrümmerten sie noch die Bierflasche und zogen weiter zum nächsten Markt.

Dort waren vor dem Gebäude in einem Metallkäfig Gartenartikel ausgestellt. Sie griffen zwischen den Stäben hindurch und angelten sich so Übertöpfe heraus, die sie auf dem Boden zertrümmerten. Auch Kürbisse wurden zerschlagen und zudem ein Sack Streusalz sowie ein weiterer mit Düngemittel aufgerissen und ausgiebig verteilt.

Zwischenzeitig hatte ein Passant die ausgelöste Alarmanlage wahrgenommen und die Polizei informiert. Vor Ort konnten dann auch die beiden tatverdächtigen Buben aus Bad Camberg angetroffen werden, die zuhause bereits vermisst und gesucht worden waren.

Einbruch und Kennzeichendiebstahl

In der Nacht zum Mittwoch, 21.10.2009 sind Unbekannte durch die Hintertür in einen Drogeriemarkt in der Frankfurter Straße eingebrochen und haben Zigaretten in bisher nicht bekannter Menge gestohlen.

Bereits am Montag Abend wurde in der Weißerdstraße von einem Audi A6 das vordere Kennzeichen LM-TB 212 abmontiert.

Motorroller gestohlen

Vom Parkplatz der Sporthalle in Würges haben Unbekannte am Montag, 19.10.2009, zwischen 22.30 und 23.15 Uhr einen schwarzen Motorroller MBK Nitro gestohlen. Die vordere Felge ist weiß und die hintere schwarz lackiert.

Unfallflucht

In der Straße "Am Sportplatz" in Würges kam es am Freitag, 16.10.2009, 23.30 Uhr zu einem Verkehrsunfall bei dem ein Autofahrer leicht verletzt wurde. Vom Parkplatz des Sportlerheims war ein Kleinwagen in Richtung Schulstraße eingebogen, ohne auf einen vorfahrtberechtigten Landrover zu achten. Der 23-jährige wich nach links aus und prallte dort gegen eine Laterne wobei er sich eine Verletzung an der linken Hand zuzog. Der Verursacher, ein etwa 25-jähriger Mann mit kurzen dunklen Haaren, drehte sich im Wagen zwar kurz um, setzte seine Fahrt dann aber fort, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Bei dem Auto könnte es sich um einen citrusfarbenen Opel Corsa B mit 5 Türen gehandelt haben.

Wohnungseinbruch

Am Wochenende, 17. bis 19.10.2009, gelangten Unbekannte in der Limburger Straße in Bad Camberg über eine Garage an eine Terrasse und hebelten dort ein Fenster zu einer Wohnung auf. Beide Stockwerke wurden durchsucht und Schmuck im Wert von 5.000 Euro gestohlen.

Fahrrad gestohlen

In der Uhlandstraße haben Unbekannte in der Nacht zum Mittwoch, 14.10.2009 ein silberfarbenes Fahrrad mit schwarzer Vorderradgabel von einem Grundstück gestohlen.

Auffahrunfall Bad Camberg

Den hier wollte ich ja erst garn nicht bringen - halt ein Verkehrsunfall. Aber nachdem mir vorgestern eine junge blonde Frau auf dem Weg von Camberg nach Erbach mit ihrem schwarzen Schlaglochsuchgerät fast in den Kofferraum gekrochen ist, hier jetzt doch:

Am Mittwoch, 14.10.2009 gegen 10.30 Uhr hielt ein 74-jähriger Mann seinen Wagen an der Einmündung Frankfurter Straße zur Bahnhofstraße an, als die Ampel von Grün auf Gelb schaltete. Ein nachfolgender 41-jähriger Mann aus dem Westerwaldkreis erkannte das zu spät und fuhr mit seinem Klein-LKW auf den Opel auf. Dabei entstand 7.500 Euro Sachschaden.

Trickdiebstahl Niederbrechen und Bad Camberg Donnerstag, 15.10.2009

In einem Kiosk in der Niederbrechener Rathausstraße überrumpelte ein unbekannter Mann die Verkäuferin beim Kauf einer Dose Limo und erbeutete dabei das Wechselgeld. Etwa um 15.30 Uhr bezahlte er das Getränk mit einem 50-Euro-Schein und ließ sich anschließend das Wechselgeld nochmals wechseln. Dabei verwirrte er die Frau so geschickt, dass er am Ende unbemerkt den 50 Euro-Schein und das Wechselgeld eingesteckt hatte. Nicht anders erging es eine halbe Stunde später einer Verkäuferin in einer Apotheke in der Pommernstraße in Bad Camberg. Ein Päckchen Traubenzucker für einige Cent war das Verkaufsobjekt. Auch hier war ein 50-Euro-Schein im Spiel, der dann erneut betrügerisch hin- und hergewechselt worden war. Beim Kassensturz fehlten 50 Euro. Der Täter in Bad Camberg wurde wie folgt beschrieben: etwa 175 cm groß, schlanke Statur, schwarze Haare, dunkler Teint, indisches Aussehen mit Oberlippenbart. Bekleidet war er mit einer weißen Jacke mit blauen Ärmeln und einer Jeanshose.

Trunkenheitsfahrt, Motorroller gestohlen Bad Camberg Nacht zum Freitag, 16.10.2009

Ein 39-jähriger Mann war am Donnerstag um 17.00 Uhr im Gründchen von einer Polizeistreife kontrolliert worden. Er stand unter Alkoholeinwirkung und war auch nicht im Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnis. Der Fahrer wurde zur Blutentnahme festgenommen, sein Motorroller mit dem Lenkerschloss gesichert abgestellt. Am Freitagmorgen wollte er sein Zweirad mit einem Anhänger abholen lassen, jedoch war der schwarz-silberfarbene Roller der Marke Benzhou von Unbekannten gestohlen worden.

Handtasche gestohlen Bad Camberg Dienstag, 13.10.2009, 19.00 Uhr bis Mittwoch, 14.10.2009, 11.00 Uhr

Aus einem Zimmer der Reha-Klinik in der Obertorstraße haben Unbekannte die Handtasche einer 82-jährigen Patientin gestohlen. In der dunkelblauen Tasche befanden sich auch die Geldbörse mit etwas Bargeld, verschiedene persönliche Papiere und ein Personalausweis.

Einbruchsdiebstahl in und Sachbeschädigung an Pkw in Bad Camberg, Kirchplatz

Zwischen Mittwoch, 14.10.2009, 15:00 Uhr, und Freitag, 16.10.2009, 11:30 Uhr öffneten ein oder mehrere unbekannte Täter gewaltsam mit einem Schraubendreher oder ähnlichem Werkzeug einen Pkw. Sie entwendeten aus dem Fahrzeuginneren mehrere Weinflaschen, Wert ca.30,00 EUR. Außerdem schnitten sie das Stoffdach des Pkw an zwei Stellen mit einem Messer auf und stachen den linken Vorderreifen platt. Sachschaden am Pkw ca. 2.000,00 EUR.

Einbruchdiebstahl in Wohnhaus in der Prießnitzstraße

Am Freitag, den 16.10.2009, in der Zeit zwischen 16:00 Uhr bis 20:30 Uhr betraten der oder die unbekannten Täter im Erdgeschoss den Balkon, hebelten ein Kunststofffenster auf, betraten die Wohnung, durchsuchten die Schränke und Schubläden in mehreren Zimmern und entwendeten Schmuck und Bargeld.

Unfallflucht

Am Freitag zwischen 10.30 und 12.45 Uhr beschädigte ein rot lackiertes Fahrzeug einen in der Pommernstraße abgestellten PKW am linken Kotflügel.

Fahrraddiebstahl und Kennzeichendiebstahl

Am Freitag oder Samstag, 2./3. Oktober wurde in der Mauergasse ein schwarz-weißes Mountainbike Centurion Backfire 300 und am Sonntag, 04.Oktober an der Frankfurter Straße in Würges das hintere Kennzeichen LM-AM 106 eines Opel Astra gestohlen.

Wer erkennt den betrügerischen Mastercard-Benutzer?

Die Polizei bittet um Mithilfe und hat dazu zwei Fotos veröffentlicht. Ein junger Mann aus Limburg vermisst seit dem 28. Juli 2009 seine Mastercard. An diesem Tag ist die Karte um die Mittagszeit zweimal unberechtigt benutzt worden. Dabei erlangte der Betrüger Waren im Wert von knapp 500 EUR. Nachdem der Eigentümer der Mastercard den Verlust bemerkt hatte, ließ er sie sofort sperren. In einem der beiden Limburger Geschäfte, die der Täter zum Einkauf nutzte, gibt es eine Videoüberwachung.

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Limburg ist nun die Veröffentlichung von Bildern des Tatverdächtigen richterlich angeordnet worden.

Foto 1 der Überwachungskamera Foto 2 der Überwachungskamera

Versuchter Diebstahl eines Motorrollers

In der Nahestraße wurde in der Zeit von Freitag, 02. bis Sonntag, 04. Oktober das Lenkerschloss an einem Motorroller aufgebrochen und am Zündschloss manipuliert. Schließlich wurden aus dem ebenfalls aufgebrochenen Helmfach ein schwarzer Motorradhelm, schwarzer Nierenschutz und schwarze Motorradhandschuhe entwendet. Zur tatrelevanten Zeit stand Sperrmüll zur Abholung bereit und es waren Fremde unterwegs, die nach brauchbaren Gegenständen im bereitgestellten Müll suchten.

weitere Meldungen...

Hier auf dieser Website sind meist nur Delikte und Suchmeldungen veröffentlicht, die Bad Camberg betreffen oder allgemein für Camberger interessant sein könnten.

Die vollständigen Polizeiberichte der letzten Jahre für den gesamten Kreis Limburg-Weilburg, der darüber hinaus auch einfache Verkehrsunfälle beinhaltet, findet sich in der Pressemappe der Polizeidirektion Limburg-Weilburg im na•presseportal


 

Werbung

Logo FaCe
FamilienCentrum
Bad Camberg
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner