Drehscheibe Camberg

Bad-Camberg.Info

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start Nachrichten der Polizei Polizeimeldungen vom Mai 2013

Polizeimeldungen vom Mai 2013

E-Mail Drucken

Polizeimeldungen vom Mai 2013

Unfallflucht und Fahren unter Alkoholeinfluss

Am Freitag, 31.05.2013, gegen 19.35 Uhr befuhr eine 42 Jahre alte Fahrerin eines Mercedes Benz die Landesstraße L-3031 von Bad Camberg aus kommend in Fahrtrichtung Usingen. In einer Linkskurve wurde sie nach eigenen Angaben von einem anderen Pkw überholt. Wegen Gegenverkehr soll das überholende Fahrzeug kurz vor dem Mercedes eingeschert sein, so dass die Fahrerin beim Abbremsen die Kontrolle über den Pkw verlor und in den Straßengraben fuhr. Dabei wurde ein Verkehrsschild beschädigt. Insgesamt entstand ein Sachschaden von etwa 3500 Euro. Der überholende Pkw, es soll sich um einen schwarzen BMW gehandelt haben, entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Ein amtliches Kennzeichen ist nicht bekannt. Die Fahrerin des Mercedes Benz stand bei dem Unfall unter Alkoholeinfluss und musste weitere polizeiliche Maßnahmen über sich ergehen lassen.

Verkehrsunfallflucht

Beim Ausfahren von einem Parkplatz an der Pommernstraße beschädigte am Freitag, 31.05.2013, um 11.15 Uhr der Fahrer eines BMW einen Fiat, dessen Fahrerin auf diesen Parkplatz einbog. Es entstand ein Schaden von insgesamt 500 Euro. Der Unfallverursacher entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle, konnte aber über das abgelesene Kennzeichen ermittelt werden.

Einbruch in PKW

Auf dem Pendlerparkplatz an der A3 ist zwischen Mittwoch, 22.05.2013, 06.15 Uhr und Donnerstag, 23.05.2013, 10.00 Uhr in einen Mini eingebrochen worden. Unbekannte schlugen die Scheibe an der Fahrertür ein und öffneten die Tür. Gestohlen wurde nichts.

Einbruch in der Burgstraße

Unbekannte sind am Mittwochnachmittag, 22.05.2013, 15.00 Uhr bis 18.15 Uhr in ein Wohnhaus in der Burgstraße eingebrochen. Der oder die Täter hebelten die Holzeingangstür auf, betraten im Haus sämtliche Räume und durchsuchten mehrere Schränke. Nach bisherigen Erkenntnissen wurden Taschenuhren und Schmuck gestohlen.

Unfallflucht in Bad Camberg

In der Limburger Straße wurde am Montagmorgen, 20.05.2013, gegen 08.40 Uhr ein geparkter grüner Audi A3 an der vorderen Stoßstange und am Kennzeichen beschädigt. Die Nutzerin hatte einen schwarzen Mercedes beobachtet, der bei Ausparken gegen ihren Wagen gestoßen und anschließend in Richtung Eichbornstraße davon gefahren war. In dem flüchtenden Wagen hatten zwei Personen gesessen, ein Teil des Kenzeichens lautete LM - HD.

Trickdiebe bestehlen 76-jährige Frau in ihrer Wohnung

Unter dem Vorwand die Toilette nutzen zu dürfen, hat sich am Freitagvormittag, 17.05.2013, gegen 10.00 Uhr ein Gaunerpärchen Zutritt zur Wohnung einer 76-jährigen Frau in der Bad Camberger Altstadt erschlichen. Die Frau und der Mann blieben allerdings eine zeitlang länger in der Wohnung, verwickelten die Rentnerin in Gespräche und durchsuchten dabei anscheinend Zimmer und Schränke nach Wertsachen. Erst als die Unbekannten verschwunden waren, stellte die ältere Dame fest, dass ihr Portmonee mit Bargeld und EC-Karte, Schmuck und ein Sparbuch fehlten. Die Täterin war etwa 30 bis 35 Jahre alt, 155 cm groß und hatte kurze blonde Haare. Sie trug eine blaue Jeans und sprach akzentfreies hochdeutsch. Der Mann war etwa 180 bis 185 cm groß, hatte einen Bart und braune kurze Haare.

Enkeltrick gescheitert

Am Donnerstag, 16.05.2013, ist in Bad Camberg eine Frau von einer Unbekannten angerufen worden, die versuchte, mehrere tausend Euro zu ergaunern. In dem zunächst belanglosen Gespräch hat die Anruferin vorgegaukelt eine Bekannte zu sein, was von der Rentnerin auch zunächst nicht angezweifelt wurde. Im weiteren Verlauf bat die angebliche Bekannte um eine hohe Geldsumme. Für den Kauf einer Eigentumswohnung benötige sie 35.000 Euro, wenn möglich sofort, denn sie sei gerade beim Notar um das Geschäft abzuwickeln. Glücklicherweise hatte die Angerufene nicht so viel Geld zuhause und auch mit einem erheblichen niedrigeren Betrag gab sich die Betrügerin nicht zufrieden, weshalb es nicht zu einer Geldübergabe kam.

Junge in Würges ausgeraubt

Am späten Montagnachmittag (13.05.2013, 17.05 Uhr) wurde in der Schulstraße in Bad Camberg-Würges ein Schüler von fünf Jugendlichen überfallen und ihm das Busgeld gestohlen. Die etwa 15-jährigen Jungen hatten ihn angesprochen und dann unvermittelt zu Boden gerissen. Zusammen hielten sie ihn fest und stahlen ihm 1,10 Euro aus der Jackentasche. Zwei der Täter mit brauner Hautfarbe waren schlank, hatten schwarze kurze Haare und grüne Augen. Bekleidet waren sie mit Kapuzenpullis.

Radarkontrolle in der Pommernstraße

Am Montag, 13.05.2013, 06.25 Uhr bis 08.25 Uhr waren in der Pommernstraße in Bad Camberg 10 von den 140 registrierten Fahrzeugen zu schnell unterwegs. Der Schnellste mit 52 anstatt 30 km/h.

Cabrioverdeck aufgeschnitten

Im Parkhaus am Bahnhof wurde am Samstag, 11.05.2013, zwischen 13.30 und 21.10 Uhr an einem roten Mazda MX5 das Cabrioverdeck aufgeschnitten. Der oder die Täter griffen durch das Loch, öffneten die Beifahrertür und entwendeten das CD-Radio.

PKW verkratzt und beschmiert

In der Mozartstraße haben Unbekannte in der Nacht zum Samstag, 11.05.2013, einen schwarzen Opel Zafira an beiden Seiten verkratzt und die Windschutzscheibe sowie Türgriffe mit einer Lotion beschmiert.

Wohnungseinbruch in der Kirchgasse

Am Samstag, 04.05.2013, tagsüber zwischen 13:00 und 17:30 Uhr brachen Diebe in ein Haus in der Kirchgasse mitten in Bad Camberg ein. Nachdem es den Tätern misslang die Haustür des Einfamilienhauses aufzuhebeln kletterten sie an der Fassade zu einem Flurfenster, hebelten es im unteren Bereich auf und gelangten so ins Haus. Hier durchsuchten sie sämtliche Räumlichkeiten, durchwühlten das Mobiliar und stahlen diverse Schmuckstücke und Herrenarmbanduhren.

Wohnungseinbruch in der Haydnstraße

In der Haydnstraße sind Unbekannte zwischen Mittwoch, 01.05.2013, 09.30 Uhr und Donnerstag, 02.05.2013, 08.00 Uhr in ein Einfamilienhaus eingebrochen. Zunächst wurde vergeblich versucht eine Kellertür aufzuhebeln, dann aber ein gekippter Flügel eines Doppelfensters geöffnet. Durch das davor angebrachte Gitter zwängten sich der oder die Täter und durchsuchten die Räume. Ob etwas gestohlen wurde, steht bisher noch nicht fest.

weitere Meldungen...

Drehscheibe Camberg veröffentlicht meist nur Delikte und Suchmeldungen, die Bad Camberg betreffen oder sonst für Camberger interessant sein könnten.

Die vollständigen Polizeiberichte der letzten Jahre für den gesamten Kreis Limburg-Weilburg, die darüber hinaus auch einfache Verkehrsunfälle beinhalten, finden sich in der Pressemappe der Polizeidirektion Limburg-Weilburg im na•presseportal