Drehscheibe Camberg

Bad-Camberg.Info

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start Nachrichten der Polizei Polizeimeldungen vom April 2014

Polizeimeldungen vom April 2014

E-Mail Drucken

Ampel umgefahren

Im Einmündungsbereich des Zubringers von der Autobahn zur Landstraße zwischen Dauborn und Erbach wendete am Dienstagabend, 29.04.2014, gegen 21.25 Uhr ein Sattelzug, um zurück in Richtung Autobahn zu fahren. Dabei stieß der helle Planenauflieger gegen die dort aufgestellte Baustellenampel, die umfiel und dabei beschädigt wurde. Der Sattelzug setzte seine Fahrt fort. Zeugen lasen Teile des Kennzeichens NU - D (?) 65 ab.

Fahrbahnverengung beschädigt

Im Baustellenbereich unter der Autobahnbrücke auf der Landstraße zwischen Dauborn und Erbach touchierte am Montag, 28.04.2010, gegen 20.10 Uhr ein Sattelzug die Fahrbahnverengung und beschädigte mehrere Betonteile. Der Verursacher setzte seine Fahrt unerlaubt fort. Ein Zeuge beobachtete den Unfall und notierte sich das Kennzeichen des in der Türkei zugelassenen Sattelaufliegers sowie die auf der weißen Plane in roten Buchstaben bezeichnete Firmenaufschrift "Plasnak".

Scheibenwischerblätter gestohlen

Im Sonnenring haben Unbekannte in der Nacht zum Sontag, 27.04.2014, an einem Opel Zafira zwei Scheibenwischerblätter gestohlen und die hintere rechte Fahrzeugseite verkratzt.

Halbstarke im Parkhaus

Während der Osterfeiertage (Donnerstag, 17.04.2014 bis Dienstag, 22.04.2014) haben Unbekannte im Parkhaus am Caspar-Hofmann-Platz Sachbeschädigungen begangen. In der zweiten Parkebene wurde die Feuerlöschanlage ausgelöst und Kabel aus einem Steuerkasten heraus gerissen. In den Ebenen sieben und acht wurden Leuchtstoffröhren abgerissen und zerstört.

Zeugen nach tödlichem Verkehrsunfall gesucht

Nach dem Verkehrsunfall auf der Landstraße zwischen Eschhofen und Lindenholzhausen, bei dem am Samstagabend ein 55-jähriger Mann ums Leben kam, sucht die Polizei nach Zeugen, die angeben können, wo sich der Mann zuvor aufgehalten hatte.

Motorradfahrer bei Unfall tödlich verletzt

Ein 55-jähriger Motorradfahrer aus der Großgemeinde Bad Camberg befuhr nach bisherigen Ermittlungen am Freitag, 18.04.2014, gegen 22:45 Uhr die L 3448 von Eschhofen in Richtung Lindenholzhausen. In einer langgezogenen Rechtskurve kam er aus bisher nicht bekannter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab und stieß gegen ein dort stehendes Verkehrszeichen. Das Verkehrszeichen wurde dabei beschädigt und der Motorradfahrer stürzte auf die Fahrbahn. Sein Krad kam etwa 50 Meter weiter im Straßengraben zum Liegen. Der Fahrer erlitt bei dem Unfall so schwere Verletzungen dass er noch an der Unfallstelle verstarb. Zur Klärung des Sachverhaltes wurde auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Limburg ein Sachverständiger eingeschaltet.

Mülltonne brannte

Eine Mülltonne stand am Freitag, 18.04.2014, gegen 02.45 Uhr in Flammen. Die Feuerwehr konnte den Brand in der Nahestraße in Bad Camberg schnell löschen und ein Übergreifen auf Gebäudeteile verhindern.

Portmonee gestohlen

Am Dienstagnachmittag, 15.04.2014, gegen 16.45 Uhr ist im Aldi-Markt in der Beuerbacher Landstraße eine 82-jährige Frau bestohlen worden. Während sie von einem unbekannten Mann in ein Gespräch verwickelt wurde, stahlen ihr Unbekannte das Portmonee aus dem Einkaufswagen. In der Geldbörse befanden sich Ausweispapiere, Bargeld Krankenversicherungs- und Kundenkarten.

Unfallflucht in Camberg

In der Nacht zum Mittwoch, 16.04.2014, ist in der Mainstraße ein am Fahrbahnrand geparkter silberfarbener Seat Leon angefahren und dabei stark beschädigt worden. Ein unbekanntes Fahrzeug, welches vermutlich in Richtung Bahnhofstraße fuhr, streifte dabei den am linken Fahrbahnrand geparkten Wagen. Die gesamte Beifahrerseite wurde beschädigt, teilweise ist Blech heraus gerissen worden. Der Schaden wird auf 5.000 Euro geschätzt - wirtschaftlicher Totalschaden.

Sachbeschädigung an Pkw

Am Sonntagmorgen, 13.04.14, gegen 2.00 Uhr, wurde ein roter Fiat 500 in Bad Camberg in der Limburger Str. beschädigt. Ein namentlich bekannter Beschuldigter trat gegen die rechte Fahrzeugseite. Er wurde hierbei von dem Geschädigten gesehen. Sachschaden ca. 500,- Euro.

Brand im Mehrfamilienhaus in Bad Camberg

In der Mecklenburger Str. kam es am Samstagabend, 12.04,14, gegen 20:30 Uhr zu einer starken Rauchentwicklung. Die Feuerwehr konnte vor Ort aber relativ schnell Entwarnung geben. Ein elektrischer Zweiplattenherd, der auf dem eingebauten Elektroherd in der Küche abgestellt war, verkohlte an den Gummifüssen. Aus Unachtsamkeit wurde anstatt des Zusatzherdes der Elektroherd angeschaltet. Weiterer Sachschaden entstand nicht.

Radarkontrolle in der Pommernstraße

Am Donnerstag, 10.04.2014, 09.50 Uhr bis 12.35 Uhr waren in der Pommernstraße in Bad Camberg 10 von den 110 registrierten Fahrzeugen zu schnell unterwegs. Der Schnellste mit 45 anstatt der erlaubten 30 km/h.

Unfallflucht

An der Einmündung der Straße Im Gründchen zur Bahnhofstraße ist zwischen Mittwochmorgen, 09.04.2014, 06.00 Uhr und Donnerstagvormittag, 10.04.2014, 11.50 Uhr ein Schild beschädigt worden. Aufgrund der vorgefundenen Spuren ist zu vermuten, dass ein Fahrzeug beim Abbiegen von der Bahnhofstraße gegen den Pfosten des Parkplatzschildes gestoßen ist. Der Verursacher entfernte sich anschließend unerlaubt.

Autos im Parkhaus geknackt

Im Parkhaus am Bahnhof sind Unbekannte am Dienstag, 08.04.2014, zwischen 06.20 Uhr und 18.30 Uhr in zwei Pkws eingebrochen. An einem Opel Astra, der in der siebten Tiefebene abgestellt war, wurde eine Seitenscheibe zerstört und aus der Konsole das CD-Radio mitsamt einem USB-Stick sowie aus dem Handschuhfach sechs Cds gestohlen. An einem Alfa Romeo versuchten der oder die Diebe zunächst die Beifahrertür aufzubrechen. Das misslang, sodass die Scheibe mit einem Stein eingeworfen wurde. Auch aus diesem Wagen wurde das CD-Radio gestohlen. Außerdem aus dem Handschuhfach ein mobiles Navigationsgerät der Marke Arival.

Einbruch in Würges

Unbekannte sind zwischen Freitag, 04.04.2014, 17:00 Uhr und Samstag, 05.04.2014, 14:00 Uhr in ein Einfamilienhaus in Bad Camberg-Würges, Alsdorfer Straße, eingebrochen. Zunächst versuchten sie, die Terrassentür aufzuhebeln. Als dies misslang, wurde die Scheibe eingeschlagen und die Verriegelung geöffnet.

Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort

In der Schulstraße haben sich am Donnerstag, 03.04.2014, gegen 18.00 Uhr im Begegnungsverkehr zwei Fahrzeuge gestreift. An einer Engstelle wegen geparkter Pkws hatte der Fahrer eines schwarzen Opel Astra gewartet um einen entgegen kommenden VW T3 durchfahren zu lassen. Dabei streifte dieser mit der Tür den wartenden Astra am Spiegel und fuhr anschließend unerlaubt in Richtung Wallrabenstein davon. An dem orangefarbenen VW Transporter war das Kennzeichen aus dem Zulassungsbezirk RÜD angebracht. Weitere Buchstaben und Zahlen sind nicht bekannt.

Geld aus Kasse gestohlen

Am Dienstagnachmittag, 01.04.2014, gegen 17.20 Uhr sind im Spielwarengeschäft in der Frankfurter Straße mehrere hundert Euro aus der Kasse gestohlen worden. Während die Ladeninhaberin andere Kunden bediente, hat sich vermutlich ein Mann an der Kasse zu schaffen gemacht, der sich etwa 20 bis 25 Minuten im Geschäft aufgehalten hatte. Der mutmaßliche Täter sprach in osteuropäischem Akzent, war 195 cm groß, schlank und hatte braune Haare. Bekleidet war er mit einer blauen Jeans und einer dunklen Jacke.

Kupfer und Diesel gestohlen

Auf dem Gelände des ehemaligen Tegut-Einkaufszentrums in der Limburger Straße brachen Unbekannte zwischen Montag, 31.03.2014, 17.00 Uhr und Dienstag, 01.04.2014, 06.45 Uhr den Tankdeckel eines Baggers auf und zapften 100 Liter Diesel ab. Der oder die Täter stahlen zudem ca. 200 bis 300 Kilogramm Kupferrohre aus einem Container.

weitere Meldungen...

Drehscheibe Camberg veröffentlicht meist nur Delikte und Suchmeldungen, die Bad Camberg betreffen oder sonst für Camberger interessant sein könnten.

Die vollständigen Polizeiberichte der letzten Jahre für den gesamten Kreis Limburg-Weilburg, die darüber hinaus auch einfache Verkehrsunfälle beinhalten, finden sich in der Pressemappe der Polizeidirektion Limburg-Weilburg im na•presseportal