Drehscheibe Camberg

Bad-Camberg.Info

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start Nachrichten der Polizei Polizeimeldungen vom Juli 2014

Polizeimeldungen vom Juli 2014

E-Mail Drucken

Trickdiebe stehlen Portmonee

Auf dem Parkplatz der Sparkasse in der Limburger Straße in Bad Camberg - Erbach ist am Donnerstag, 31.07.2014, gegen 09.40 Uhr einer 74-jährigen Frau das Portmonee gestohlen worden. Nach dem Aufschließen ihres Autos, legte sie ihre Handtasche auf den Beifahrersitz. Vor dem Einsteigen bat ein unbekannter Mann in englischer Sprache um die Erklärung des Weges nach Nürnberg. Während die Frau ihrem PKW den Rücken zu drehte, öffnete vermutlich ein Komplize unbemerkt die Beifahrertür und stahl aus der Handtasche die Geldbörse. Der Mann, der die Frau ansprach, war etwa 170 cm groß, 30 bis 40 Jahre alt und mit schlanker Statur. Er hatte dunkle kurze gewellte Haare. Bekleidet war der "orientalisch" Aussehende mit einer schwarzen Hose und einem hellen T-Shirt oder kurzärmeligen Hemd. Hinweise bitte an die Polizei in Limburg, 06431-91400.

Einbrecher kamen über den Balkon

Unbekannte Täter drangen am Samstag, zwischen 18:20 Uhr und 21:00 Uhr in der Haydnstr. in Bad Camberg über den Balkon in eine Wohnung im 1. Stock ein. Die Balkontür stand offen, der Rollladen war jedoch geschlossen und wurde mit Gewalt hochgeschoben. Aus der Wohnung wurde ein Notebook der Marke Toshiba, ein Flachbild-TV der Marke Panasonic, sowie eine X-Box 360 entwendet. Sachschaden ca. 1800,- Euro. Hinweise bitte an die Polizei in Limburg, 06431-91400.

Nummernschild geklaut

In der Würgeser Schulstraße wurde an einem silberfarbenen Opel Zafira am Samstag in der Zeit zwischen 19:00 Uhr und 19:15 Uhr das vorderen Kennzeichen LM-CC 868 entwendet. Dazu wurde das Schild aus der Halterung gerissen. Schaden ca. 20,- Euro. Hinweise bitte an die Polizei in Limburg, 06431-91400.

Zwei Verletzte nach Grillunfall

Bei einer Verpuffung auf dem Gelände der Freiwilligen Feuerwehr in der Schulstraße in Bad Camberg- Würges sind am Mittwochnachmittag, 23.07.2014, gegen 17.45 Uhr zwei Personen verletzt worden. Nach den bisherigen Ermittlungen ist im Rahmen der Jugendarbeit ein Grill angezündet worden. Eine dazu benutzte Flüssigkeit geriet in Brand und es kam zu einer Verpuffung, wobei die 23-jährige Jugendwartin und ein weiterer 29-jähriger Betreuer verletzt wurden. Die junge Frau wurde mit schwersten Verbrennungen nach erster Versorgung durch Rettungskräfte mit einem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik nach Offenbach gebracht. Der 29-jährige ins Krankenhaus nach Limburg. Die Ermittlungen zur Ursache sind im Gange.

Einbruch in Kraftfahrzeugwerkstatt

In der Dieselstraße sind Unbekannte in eine Kraftfahrzeugwerkstatt eingebrochen und haben einen BMW gestohlen. Auf der Videoüberwachung ist zu erkennen, dass zwei Männer am Dienstag, 22.07.2014, um 00.30 Uhr eine Scheibe zur Werkstatt einschlugen und das Büro durchsuchten Sie stahlen einen Fahrzeugschlüssel von einem Schreibtisch und einer der Männer fuhr mit dem dazu gehörigen schwarzen BMW 520 Touring mit dem Kennzeichen LM-XO 7 vom Werkstattgelände in Richtung Otto-Hahn-Straße davon. Der andere flüchtete zu Fuß. Hinweise bitte an die Polizei in Limburg, 06431-91400.

Fahrübungen endeten mit einigen hundert Euro Sachschaden

Nach den bisherigen polizeilichen Ermittlungen stieß die 33-jährige Autofahrerin, die noch nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist, am Sonntag, 20.07.2014, gegen 14.45 Uhr während einer Übungsfahrt mit ihrem Ehemann, auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes in der Beuerbacher Straße gegen die Hauswand des Marktes. Danach tauschten sie die Sitzplätze und beabsichtigten unerlaubt den Unfallort zu verlassen. An der Ausfahrt wurde der unfallbeschädigte Opel Astra von einer Zivilstreife der Polizeiautobahnstation Medenbach angehalten und kontrolliert. Das Ehepaar schilderte den Unfallhergang, woraufhin die Beamten gegen die Frau und ihren ein Jahr jüngeren Ehemann Strafverfahren wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis und des Verdachts der Verkehrsunfallflucht einleiteten. Ob die Frau am Montag an ihrer terminierten Fahrprüfung teilgenommen hat, ist derzeit nicht bekannt.

Autoknacker in der Lahnstraße

In der Lahnstraße haben Unbekannte am Sonntag, 20.07.2014. zwischen 21.30 Uhr und 22.15 Uhr einen weißen VW Passat aufgebrochen und daraus das CD-Radio der Marke Pioneer, das komplette Handschuhfach sowie die Abdeckung des Sicherungskastens entwendet. Hinweise bitte an die Polizei in Limburg, 06431-91400.

im Schwimmbad Geldbörse gestohlen

Am Freitag, 18.07.2014, zwischen 16:15 Uhr und 16:45 Uhr wurden auf der Liegewiese im Schwimmbad Bad Camberg aus einer abgelegten Badetasche eine Geldbörse mit Bargeld, Schülerausweis und Monatskarte sowie ein Mobiltelefon entwendet. Der Schaden beläuft sich auf 400,- EUR. Hinweise bitte an die Polizei in Limburg, 06431-91400.

Heckscheibe eingeschlagen

Auf dem Parkplatz in der Eichbornstraße haben Unbekannte zwischen 17.07.2014, 12:00 Uhr und 18.07.2014, 08:00 Uhr bei einem Mitsubishi Pajero die Heckscheibe eingeschlagen. Hinweise bitte an die Polizei Bad Camberg, 06434-9054670 oder Limburg, 06431-91400.

WM-Einsatz

Vergleichsweise wenige Meldungen gibt es von den WM-Feiern am Sonntagabend und in der Nacht. Kreisweit musste die Polizei einige Streite schlichten (unter anderem kurz nach Mitternacht in einer Gaststätte in der Limburger Straße in Bad Camberg) und später in der Nacht für Ruhe sorgen. Die Autokorsos in Weilburg, Bad Camberg und Limburg führten bis etwa 02.00 Uhr zu Verkehrsbeeinträchtigungen.

Einbruch in Kiosk gescheitert

Auf dem Gelände des Freibades haben Unbekannte in der Nacht zum Mittwoch, 09.07.2014, versucht in den Kiosk einzubrechen. Der oder die Täter schlugen zwei Scheiben ein und beschädigten die Eingangstür in Höhe des Schlosses. Im Verkaufsraum waren die Einbrecher jedoch nicht. Der Schaden wird auf mehrere hundert Euro geschätzt. Hinweise bitte an die Polizei in Limburg, 06431-91400.

Sachbeschädigung an PKWs

In der Dieselstraße haben Unbekannte in der Nacht zum Samstag, 05.07.2014, auf dem Gelände einer Kraftfahrzeugwerkstatt mehrere Sachbeschädigungen begangen. Elf Autos verschiedener Marken wurden verkratzt und eine Scheibe an der Werkstatt eingeworfen. Der Schaden wird auf mehrere tausend Euro geschätzt. Hinweise bitte an die Polizei in Limburg, 06431-91400.

Roller mutwillig beschädigt

In der Pommernstraße wurde am Donnerstag, 03.07.2014, zw. 07:30 Uhr und 09:05 Uhr ein Peugeot Motorroller umgestoßen. Auf dem Sitz wurde ein Brandloch verursacht, der angehängte Helm wurde ebenfalls leicht beschädigt (Schadenshöhe ca. 100 Euro). Hinweise bitte an die Polizei in Limburg, 06431-91400.

Einbruch am Tag

In der Robert-Koch-Straße sind am Donnerstag, 03.07.2014, zwischen 7.50 Uhr und 14.10 Uhr Unbekannte in ein Einfamilienhaus eingebrochen und haben Schmuck im Wert von mehreren tausend Euro gestohlen. Der oder die Täter hebelten ein seitliches Kellerfenster auf und gelangten trotz der davor angebrachten Gitterstäbe in die Wohnung. Die Zimmer wurden durchsucht und ein Paar hochwertige Schuhe, eine Handtasche sowie mehrere Schmuckstücke entwendet. Hinweise bitte an die Polizei in Limburg, 06431-91400.

Die Polizei warnt vor Einbrechern und gibt Tipps

Einbrecher nutzen immer öfter auch die Tageszeit um in der Abwesenheit der Bewohner in Wohnungen und Häuser zu gelangen. Daher bittet die Polizei auch in der Sommerzeit Anwohner um erhöhte Aufmerksamkeit. Achten Sie auf Autos mit auswärtigen Kennzeichen, die mehrfach langsam durch die Straße fahren - vielleicht suchen Straftäter ein lohnendes Objekt. Fremde läuten im Haus bei mehreren Wohnungen, streifen auf dem Nachbargrundstück umher - vielleicht wollen Straftäter feststellen, ob jemand zu Hause ist. Unbekannte warten scheinbar grundlos auf der Straße, im Hausflur oder im geparkten Auto - vielleicht steht jemand bei einer Straftat Schmiere. Informieren Sie Ihre Nachbarn und die Polizei über verdächtige Beobachtungen. Notieren Sie sich Kennzeichen und Beschreibungen verdächtiger Autos und Personen. Alarmieren Sie bei Gefahr und in dringenden Verdachtsfällen sofort die Polizei über den Notruf 110. Informationen über sinnvollen Einbruchschutz erhalten sie im Internet unter www.k-einbruch.de . Darüber hinaus bietet die Polizeiliche Beratungsstelle bei der Polizeidirektion Limburg-Weilburg kostenlose und individuelle vor-Ort-Beratungen an. Termine vereinbaren sie mit Polizeihauptkommissar Uwe Meier unter Telefon (06431) 9140-240 oder per Mail Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. .

Unfallflucht

Am Mittwochnachmittag, 02.07.2014, gegen 18.15 Uhr entdeckte eine Autofahrerin, dass ihr blauer Chevrolet Matiz am hinteren linken Kotflügel eine frische Delle und Kratzer aufwies. Ein unbekanntes Fahrzeug war dagegen gefahren. Als Unfallort kommt der Tedox-Parkplatz oder der Parkplatz am Hagebaumarkt in Betracht, in der Zeit nach 15.15 Uhr. Hinweise bitte an die Unfallfluchtgruppe Limburg, 06431-91400.

Jugendlicher ohne Fahrerlaubnis

Bei der Kontrolle eines jugendlichen Rollerfahrers am Dienstag, 02.07.2014, gegen 23.40 Uhr in der Bahnhofstraße stellten Beamte der Polizeistation Limburg fest, dass er nicht im Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnis war. Dazu war an dem Motorroller noch ein Versicherungskennzeichen von einem anderen Zweirad angebracht. Gegen den 17-Jährigen wurden entsprechende Strafverfahren eingeleitet.

weitere Meldungen...

Drehscheibe Camberg veröffentlicht meist nur Delikte und Suchmeldungen, die Bad Camberg betreffen oder sonst für Camberger interessant sein könnten.

Die vollständigen Polizeiberichte der letzten Jahre für den gesamten Kreis Limburg-Weilburg, die darüber hinaus auch einfache Verkehrsunfälle beinhalten, finden sich in der Pressemappe der Polizeidirektion Limburg-Weilburg im na•presseportal

 

Werbung

Logo FaCe
FamilienCentrum
Bad Camberg
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner