Drehscheibe Camberg

Bad-Camberg.Info

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start Nachrichten der Polizei Polizeimeldungen vom September 2014

Polizeimeldungen vom September 2014

E-Mail Drucken

Toyota geschrottet

Am Dienstag, 30.09.2014, gegen 08:30 Uhr geriet ein 20-jähriger Autofahrer in einer Rechtskurve, auf der Landstraße zwischen Rod a.d. Weil und Schwickershausen, nach rechts auf die Bankette und schleuderte in den Straßengraben. Hier überschlug er sich mit seinem Toyota und blieb im Graben stehen. Beide Insassen blieben unverletzt, an dem Fahrzeug entstand Totalschaden.

Verkäuferin überrascht Diebe

In einem Schuhgeschäft in der Limburger Straße haben am Montag, 29.09.2014, gegen 14:00 Uhr angebliche Kunden versucht die Geldbörse einer Angestellten zu stehlen. Zwei Männer und zwei Frauen kamen in das Schuhgeschäft. Während eine Frau die Angestellte ablenkte, begaben sich die anderen Personen in den hinteren Bereich des Ladens. Die Verkäuferin merkte, dass etwas nicht stimmte und sah im Lager nach. Dort überraschte sie einen der Männer, der Geld aus ihrer Tasche gestohlen hatte. Nach dem die Angestellte laut zu rufen begann, ließ der Täter das Geld fallen und die vier Personen flüchteten in Richtung Frankfurter Straße. Laut Angaben der Zeugin hatten die Personen ein südländisches Aussehen. Der Haupttäter war gemäß ihren Angaben zwischen 35 und 40 Jahre, 180 cm groß. Er trug ein beiges Hemd, eine dunkle Hose und eine Sonnenbrille. Hinweise bitte an die Polizei in Limburg, 06431-91400.

iPhone und Geldbörse gestohlen

In dem Lebensmittelmarkt in der Bahnhofstraße in Bad Camberg ist einer Mitarbeiterin am Mittwoch, 24.09.2014, gegen 14:00 Uhr ihr iPhone und die Geldbörse gestohlen worden. Ein Unbekannter gelangte unberechtigter Weise durch die Lagerhalle in das Büro und hat aus der abgelegten Handtasche die Gegenstände entwendet. Hinweise bitte an die Polizei in Limburg, 06431-91400.

Einbruch in Gaststätte scheitert

In der Limburger Straße in Bad Camberg versuchten Unbekannte zwischen Dienstag, 23.09.2014, 23:30 Uhr und Mittwoch, 24.09.2014, 08:30 Uhr in eine Gaststätte einzubrechen. Der oder die Täter scheiterten an zwei Zugangstüren, die durch Aufbohren des Schlosses und Manipulieren des Schließzylinders gewaltsam geöffnet werden sollten. Hinweise bitte an die Polizei in Limburg, 06431-91400.

Zimmerbrand in Würges

In der Straße Am Angelbach kam es am Sonntagmorgen, 21.09.2014, gegen 09:50 Uhr aus noch ungeklärter Ursache zu einem Zimmerbrand. Zum Brandzeitpunkt hielt sich der 16-jährige Sohn der Hausbewohner kurzzeitig alleine im Haus auf, als er einen lauten Schlag im Nachbarzimmer des zweiten Stocks hörte. Nach dem er gesehen hatte, dass in einem Zimmer der Schreibtisch brannte verständigte der Junge geistesgegenwärtig zunächst die Feuerwehr und bekämpfte anschließend selbst mit dem hauseigenen Feuerlöscher die Flammen. Durch die eingesetzte Feuerwehr Bad Camberg-Würges wurde der Brand endgültig gelöscht. Der Sachschaden wird auf circa zwanzigtausend Euro geschätzt.

Vier Verletzte nach Brand in Lackiererei

Vier Männer sind am Freitagmorgen, 12.09.2014, gegen 08.30 Uhr bei einem Brand in einer Lackiererei in der Dieselstraße leicht verletzt worden. Nach den bisherigen Erkenntnissen ist in einer Trockenkammer ein Schaltschrank in Brand geraten und das Feuer hat auf die Lüftung sowie Filter übergegriffen. Der Brand wurde durch drei anwesende Mitarbeiter sowie einem Kunden gelöscht, die verständigten Wehrleute der Bad Camberger Feuerwehr mussten nicht mehr eingreifen. Die vier Männer im Alter von 40, 47, 52 und 57 Jahren wurden mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung zur Untersuchung ins Krankenhaus nach Limburg gebracht. Die Ermittlungen zur Brandursache werden durch die Kriminalpolizei durchgeführt. Die Schadenshöhe steht derzeit noch nicht fest.

Reifen gestohlen

Auf dem Gelände eines Autohauses in der Frankfurter Straße haben Unbekannte in der Nacht zum Donnerstag, 11.09.2014, von einem Audi A6 alle vier Räder mit Original Audi-Alufelgen abmontiert und gestohlen. Hinweise bitte an die Polizei in Limburg, 06431-91400.

Scheibe am Wohnwagen eingeworfen

Am Samstag, 06.09.2014, gegen 02.30 Uhr haben Unbekannte auf dem Kirmesplatz in Oberselters mit einer Weinflasche die Scheibe eines Wohnwagens eingeworfen. Hinweise bitte an die Polizei in Limburg, 06431-91400.

Wohnungseinbruch

Am Montag, 08.09.2014, 10:00 Uhr bis 14:00, sind unbekannte Täter in ein Einfamilienhaus in der Bahnhofstraße eingebrochen. Der oder die Täter hebelten das rückwärtige Wohnungsfenster im Erdgeschoss auf und durchsuchten das Wohnhaus. Nach den bisherigen Erkenntnissen stahlen die Einbrecher Schmuck und Bargeld sowie diverse Schlüssel. Wenige Stunden nach der Tatzeit ist bei der Polizei in Frankfurt ein Ausweismäppchen als Fundsache abgegeben worden, welches auch aus dem Einbruch stammt. Dem Hausinhaber ist zuvor eine fremde männliche Person in der Hauszufahrt aufgefallen, die sich bei ihm in gebrochenem Deutsch nach einer Autovermietung erkundigt hat. Die Person war circa 30 Jahre alt, ungefähr 170 cm groß, hatte eine schmale Statur und ein osteuropäisches Aussehen. Hinweise bitte an die Polizei in Limburg, 06431-91400.

Unfallflucht

Am Freitag, 05.09.2014, zwischen 19:00 Uhr und 19:15 Uhr wurde ein auf dem Penny-Markt Parkplatz in der Bahnhofstr. geparkter blauer Opel Tigra beschädigt. Vermutlich beim Ausparken stieß der bislang unbekannte Unfallverursacher gegen den geparkten Wagen und fuhr weg, ohne sich um den Schaden in Höhe von ca 500,- Euro zu kümmern. Hinweise bitte an die Unfallfluchtgruppe Limburg, 06431-91400.

Brand in der Küche

In einer Wohnung in einem Zweifamilienhaus in der Straße Am Mittelpfad ist am Donnerstagabend, 04.09.2014, gegen 19.40 Uhr ein Kochtopf in Brand geraten. Nach den bisherigen Erkenntnissen hat sich beim Kochen Fett entzündet und zu einer starken Rauchentwicklung geführt. Die verständigten Wehrleute der freiwilligen Feuerwehr Erbach brachten das Feuer unter Kontrolle. Es entstand kein Sachschaden. Eine 41-jährige Frau und ihre beiden Töchter im Alter von acht und 18 Jahren wurden vorsorglich zur Untersuchung ins Krankenhaus gebracht, aber anschließend wieder nach Hause entlassen.

weitere Meldungen...

Drehscheibe Camberg veröffentlicht meist nur Delikte und Suchmeldungen, die Bad Camberg betreffen oder sonst für Camberger interessant sein könnten.

Die vollständigen Polizeiberichte der letzten Jahre für den gesamten Kreis Limburg-Weilburg, die darüber hinaus auch einfache Verkehrsunfälle beinhalten, finden sich in der Pressemappe der Polizeidirektion Limburg-Weilburg im na•presseportal

 

Werbung