Drehscheibe Camberg

Bad-Camberg.Info

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start Nachrichten der Polizei Polizeimeldungen vom März 2015

Polizeimeldungen vom März 2015

E-Mail Drucken

Einbruch in Spielothek

In der Nacht zum Montag, 30.03.2015, wurde in die Spielothek in der Robert-Bosch-Straße eingebrochen. Die Täter brachen eine Seitentür auf und schlugen in den Räumen mit einem Vorschlaghammer die Küchentür sowie die Tür zum Büro auf. Aus dem Büro wurde ein Tresor gestohlen. Der Einbruch wurde um 04:45 Uhr über die Alarmanlage dem Wachdienst gemeldet. Bis zum Eintreffen des Wachdienstes und der Polizei waren die Einbrecher geflüchtet.

Bei der Auswertung der Videoaufzeichnung zu dem oben genannten Einbruch wurde festgestellt, dass vier maskierte Täter in das Objekt eingedrungen waren. Die Täter flüchteten mit einem silberfarbenen Audi A6 Combi. An dem Fahrzeug waren die Kennzeichen LM-BS 390 angebracht. Die Nummernschilder sind jedoch in der Nacht zum Samstag (28.03.2015) in Oberzeuzheim von einem Opel Vivaro gestohlen worden. Hinweise bitte an die Polizei in Limburg, 06431-91400.

Kennzeichen entwendet

Zwischen Samstag, 28.03.2015, 16:45 Uhr und Sonntag, 29.03.2015, 05:00 Uhr wurden in Bad Camberg, Caspar-Hofmann-Platz, von einem Kia Picanto die beiden amtlichen Kennzeichen LDK-WO 176 entwendet. Hinweise bitte an die Polizei Bad Camberg, 06434-9054670.

Taschendiebstahl

Ein unbekannter Täter entwendete am Samstag, 28.03.2015, um ca 17:15 Uhr im Lidl Markt das Portemonnaie aus der unteren linken aufgesetzten Jackentasche einer Frau. Einen konkreten Täterhinweis kann die Geschädigte nicht machen. Es fiel ihr lediglich ein Mann auf, der sie versehentlich anrempelte und sich auch dafür entschuldigte. Der Täter entnahm das Bargeld und die beiden Bankkarten. Anschließend entsorgte der Täter das Portemonnaie in einem Mülleimer vor der Naspa in der Bahnhofstraße in Bad Camberg. Hinweise bitte an die Polizei in Limburg, 06431-91400.

Unfallflucht

Am 28.03.2015, zwischen 01:00 und 01:30 Uhr stieß in Bad Camberg-Würges, in der Schulstraße in Höhe der Hausnummer 10 ein Autofahrer im Vorbeifahren gegen ein ordnungsgemäß geparktes Fahrzeug und entfernte sich von der Unfallstelle, ohne seinen Pflichten als Unfallverursacher nachzukommen. Schaden ca. 800,00 Euro. Hinweise bitte an die Unfallfluchtgruppe Limburg, 06431-91400.

Hallentor beschädigt - Unfallflucht

An einem Autohaus in der Frankfurter Straße in Bad Camberg ist in der Nacht zum Donnerstag, 26.03.2015, 18.30 Uhr bis 06.30 Uhr, ein Hallentor beschädigt worden. Ein unbekanntes Fahrzeug war vermutlich rückwärts mit Wucht gegen das Sektionaltor geprallt, wodurch die beiden unteren Elemente aus den Laufschienen gedrückt und stark beschädigt wurden. Von einem neueren VW Golf VI, der Baureihe 2009 bis 2013, blieben Teile der Rückleuchte zurück. Auch weiße Lackanhaftungen wurden an dem silberfarbenen Tor festgestellt. Hinweise bitte an die Polizei in Limburg, 06431-91400.

Diebstahl aus PKW

Auf dem Gelände einer Kraftfahrzeugwerkstatt in der Frankfurter Straße in Bad Camberg-Würges haben Unbekannte am Mittwoch, 25.03.2015, zwischen 2.00 Uhr und 3.30 Uhr an einem BMW die Heckscheibe und zwei Seitenfenster eingeschlagen. Aus dem nicht zugelassenen Fahrzeug wurde ein Kettenzug der Marke Güde gestohlen. Hinweise bitte an die Polizei in Limburg, 06431-91400.

Unfallflucht

Auf einem Parkplatz im Wendehammer der Robert-Bosch-Straße ist am Dienstag, 24.03.2015, 16 bis 20 Uhr ein geparkter silberfarbener Mazda am hinteren rechten Stoßfänger angefahren und beschädigt worden. Der Verursacher des Schadens entfernte sich unerlaubt. Hinweise bitte an die Unfallfluchtgruppe Limburg, 06431-91400.

Einbrecher in Bad Camberg unterwegs

In der Nacht zum Donnerstag, 19.03.2015, waren Einbrecher in Bad Camberg unterwegs. In der Otto-Hahn-Straße sind der oder die Täter in das Postverteilzentrum eingebrochen. An der Rückseite hatten sie ein Fenster aufgehebelt und sind dadurch in das Gebäude gelangt. In der Halle wurden eine Tischschublade und ein Holzschrank aufgebrochen. Ein Blechschrank hielt stand. Nach den bisherigen Erkenntnissen wurde nichts gestohlen.

Um kurz vor Mitternacht entdeckten Anwohner der Limburger Straße wie drei Männer mit einem Brecheisen eine Tür zum Zoogeschäft traktierten. Beim Eintreffen der Polizei war die Tür aufgehebelt, die Einbrecher aber bereits geflüchtet, ohne ins Geschäft eingedrungen zu sein.

Am Morgen wurde festgestellt, dass Einbrecher in ein Bistro in der Limburger Straße eingebrochen waren. Nach dem Schließen der Gaststätte um 01.30 Uhr hatten der oder die Täter eine rückwärtige Tür aufgehebelt und in den Räumen mehrere Geldspielautomaten aufgebrochen. Daraus wurde das Bargeld gestohlen. Hinweise bitte an die Polizei in Limburg, 06431-91400.

Einbrecher vom Wohnungsinhaber erwischt

In der Bahnhofstraße stieg am Sonntagvormittag. 15.03.2015, um 10.00 Uhr ein 29-jähriger Mann durch ein offen stehendes Fenster in eine Wohnung. Dabei wurde der Einbrecher vom Wohnungsinhaber erwischt und festgehalten. Der bereits mehrfach wegen Eigentumsdelikten polizeibekannte Mann wurde festgenommen und nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen in eine psychiatrische Klinik eingewiesen.

Heckscheibe eingeschlagen

Im Bornweg in Bad Camberg - Würges haben Unbekannte in der Nacht zum Sonntag, 15.03.2015, an einem geparkten Mini Cabrio die Heckscheibe eingeschlagen. Aus dem PKW wurde nichts gestohlen. Hinweise bitte an die Polizei in Limburg, 06431-91400.

Verkehrskontrolle

Beamte des regionalen Verkehrsdienstes führten in der Bahnhofstraße Bad Camberg am Donnerstag, 12.03.3025, 10.00 Uhr bis 11.15, eine Verkehrskontrolle durch. In den acht kontrollierten Fahrzeugen hatten sechs Personen den Gurt nicht angelegt, ein Autofahrer hatte auch unerlaubt während der Fahrt telefoniert. Gegen ihn wurde ein Ordnungswidirigkeitenverfahren eingeleitet. Die anderen Autofahren wurden mit 30 Euro verwarnt.

Einbruch in PKW

Auf einem Feldweg in der Verlängerung der Rudolf-Dietz-Straße ist am Sonntagmittag, 08.03.2015, zwischen 12.20 und 13.45 Uhr in einen Pkw eingebrochen worden. Der oder die Täter schlugen an dem weißen Alfa, der an der Unterführung der Autobahn geparkt war, eine Seitenscheibe ein und durchsuchten den Wagen. Aus dem Handschuhfach wurde eine Brieftasche mit Bargeld, eine Digitalkamera sowie ein mobiles Navigationsgerät gestohlen. Außerdem ist die Plastikabdeckung am Lenkrad abgerissen worden. Hinweise bitte an die Polizei in Limburg, 06431-91400.

Unfallflucht - Zeugin gesucht

In einer Parkbucht der Bahnhofstraße ist am Mittwochnachmittag, 04.03.2015, 15.00 Uhr bis 16.50 Uhr, ein Opel Astra angefahren worden. Der Verursacher fuhr unerlaubt davon. Eine Zeugin hatte den Unfall beobachtet und dem Opelfahrer das Kennzeichen des Verursachers später mitgeteilt. Allerdings versäumte er, sich die Personalien der Beobachterin zu notieren. Die Frau wird gebeten sich mit der Polizei in Limburg unter Telefon 06431-91400 in Verbindung zu setzen.

Amphibienschutzzaun gestohlen

Zwischen Sonntag, 01.03.2015, und Montag, 02.03.2015, haben Unbekannte an der Landstraße zwischen Bad Camberg und der Kläranlage der Gemeinde Beuerbach einen Amphibienschutzzaun gestohlen. Das grüne Netz war auf einer Länge von etwa 300 Metern an der Straße aufgestellt und mit verzinkten Stahlpfosten verankert. Hinweise bitte an die Polizei Bad Camberg, 06434-9054670.

Mehrfache Diebstähle aus Altkleidercontainer

Auf dem Gelände des Rewe-Marktes in der Limburger Straße sind in den vergangenen Monaten mehrfach die Altkleidercontainer des DRK aufgebrochen und daraus die Kleidungsstücke gestohlen worden. Seit der Eröffnung des Marktes im November 2014 stehen die Altkleidercontainer dort und sind bisher achtmal aufgebrochen und von Unbekannten unerlaubt geleert worden. Zuletzt am vergangenen Wochenende zwischen Samstagabend und Montagvormittag. Auch dieses Mal wurden an den drei Containern die hochwertigen Diskusvorhangschlösser aufgeschnitten. An einem der Container wurden blau-grüne Farbanhaftungen festgestellt, möglicherweise stammen diese von einem LKW mit Hebebühne, der zum Abtransport der Kleidersäcke diente. Hinweise bitte an die Polizei Bad Camberg, 06434-9054670.

Geld und EC-Karte gestohlen

Ein Ehepaar ist am Dienstagmittag, 03.03.2015, um ca 13.00 Uhr von einer unbekannten Frau bestohlen worden. In der Frankfurter Straße sind die Senioren von der südländisch aussehenden Frau angesprochen und um eine Spende für Behinderte gebeten worden. Als sie ihre Börsen herausholten, deckte die Frau die Portmonees mit einer Mappe geschickt ab und zog aus dem einen Portmonee einige Geldscheine, aus dem anderen die EC-Karte. Hinweise bitte an die Polizei Bad Camberg, 06434-9054670.

Radarkontrolle in der Pommernstraße

Am Dienstag, 03.03.2015, 06.40 bis 09.00 Uhr waren in der Pommernstraße in Bad Camberg 9 von den 180 registrierten Fahrzeugen zu schnell unterwegs. Der Schnellste mit 51 anstatt der erlaubten 30 km/h.

Unfallflucht

Auf der Landstraße zwischen Bad Camberg und der Autobahn streiften sich am Sonntag, 01.03.2015, um 10.25 Uhr im Begegnungsverkehr zwei Autos. An einem VW Golf wurde der Außenspiegel beschädigt. Der andere Wagen fuhr unerlaubt in Richtung Bad Camberg davon. Es soll sich um einen älteren roten Mercedes gehandelt haben. Hinweise bitte an die Unfallfluchtgruppe Limburg, 06431-91400.

weitere Meldungen...

Drehscheibe Camberg veröffentlicht meist nur Delikte und Suchmeldungen, die Bad Camberg betreffen oder sonst für Camberger interessant sein könnten.

Die vollständigen Polizeiberichte der letzten Jahre für den gesamten Kreis Limburg-Weilburg, die darüber hinaus auch einfache Verkehrsunfälle beinhalten, finden sich in der Pressemappe der Polizeidirektion Limburg-Weilburg im na•presseportal