Drehscheibe Camberg

Bad-Camberg.Info

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start Nachrichten der Polizei Polizeimeldungen vom Dezember 2009

Polizeimeldungen vom Dezember 2009

E-Mail Drucken

Polizeimeldungen vom Dezember 2009

Weihnachtsbäume geklaut

Unbekannte schraubten in der Nacht zum Samstag 19.12.2009 den Bauzaun des Weihnachtsbaumverkäufers zwischen Camberg und Erbach auf und stahlen wahrscheinlich zehn Nordmanntannen (2m bis 2,50m hoch) im Wert von ca. 400.- Euro.

Unfallflucht

In der Nacht zum Samstag, 19.12.2009, rammte ein auf der B8 in Richtung Limburg fahrendes Fahrzeug in Höhe Limburger Straße 136 in Erbach ein geparktes Auto, schob es auf den davor parkenden Wagen und fuhr weg, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Die gefundenen Plastikteile lassen darauf schliessen, dass der Unfallwagen vorne rechts ebenfalls deutlich beschädigt ist.

Versuchter Einbruch

In Würges, Hunsrückstraße verursachten am Donnerstag, 17.12.2009 oder Freitag, 18.12.2009 Unbekannte beim Versuch in ein Haus einzubrechen Sachschaden von ca. 1500,- Euro.

Autos aufgebrochen

Am Donnerstag 17.12.2009 wurden erneut im Bereich des Bahnhofes in fünf Fahrzeuge eingebrochen. Auf dem 3. Parkdeck des Parkhauses in der Bahnhofstraße wurde eine Scheibe an einem Ford Mondeo eingeschlagen und der Wagen durchsucht, nach bisherigen Erkenntnissen jedoch nichts gestohlen. Auch an den vier Fahrzeugen auf den Parkplätzen Am Gründchen wurde jeweils eine Scheibe eingeschlagen und die Innenräume durchsucht. Aus einem Ford Ka wurde eine Tasche mit Schuhen, Handschuhen und einem Ladegerät, aus einem Opel Zafira ein Portmonee mit Kleingeld und Versicherungskarten gestohlen. Aus einem Polo lediglich etwas Kleingeld und Bonbons und aus einem Peugeot eine CD und ein Enteisungsspray.

Seitenscheibe eingeschlagen

Im Parkhaus am Caspar-Hofmann-Platz wurde am Dienstag, 15.12.2009, 06.50 Uhr bis 19.15 Uhr an einem silberfarbenen Mercedes eine hintere Seitenscheibe eingeschlagen, jedoch aus dem Wagen nichts gestohlen.

Automarder unterwegs

Bereits im Laufe des Montags haben Unbekannte in der Bahnhofstraße zwei Seitenscheiben einen VW Touran eingeschlagen, jedoch nichts gestohlen. Auf dem Parkplatz am Kurhaus wurde am Montagabend zwischen 18.00 und 22.15 Uhr an einem Mercedes ebenfalls eine Seitenscheibe eingeschlagen und ein Schlüsselbund, ein Terminkalender sowie ein Ladekabel und eine Tasche für ein Navigationsgerät gestohlen. Auch wurde ein Reifen zerstochen. Im Laufe des Dienstags wurde auf dem Parkplatz Caspar-Hofmann-Platz an einem Renault Laguna und einem Opel Astra jeweils eine hintere Seitenscheibe eingeschlagen und fünf CD's sowie ein Navigationsgerät mit Ladekabel gestohlen.

Gartenhütten verwüstet

Wie erst jetzt angezeigt wurde, haben Unbekannte bereits in der Nacht zum Dienstag der letzten Woche (08.12.2009) mehrere Gartenhütten in der Verlängerung der Lahnstraße aufgebrochen und zum Teil verwüstet. Mehrere Zäune wurden in der Kleingartenkolonie aufgeschnitten, Scheiben eingeworfen und Türen aufgehebelt. In einigen Hütten wurden Deckenverkleidungen herunter gerissen und Wände mit Farbe beschmiert. Ob etwas gestohlen wurde, ist derzeit noch nicht bekannt, weil sich noch nicht alle Besitzer bei der Polizei gemeldet haben.

Auto aufgebrochen

Auf dem Parkplatz in der Dieselstraße am Bahnhof haben Unbekannte in der Nacht zum Dienstag, 15.12.2009, die Seitenscheibe an einem Citroen C 8 eingeschlagen und aus dem Wagen den Fahrzeugschein, sowie ein Handy gestohlen. Auch der Außenspiegel wurde beschädigt. Schaden etwa 550 Euro.

Alkohol = Rumms

Ein 65 jähriger Pkw-Fahrer kam am Samstag, 12.12.09, 18:30 Uhr in der Obertorstraße nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen geparkten Pkw (Sachschaden ca. 4000,- ). Er meldete den Unfall der Polizei in Limburg, wartete noch eine Zeit lang an der Unfallstelle und fuhr dann nach Hause, wo ihn die eingesetzten Polizeibeamten später antrafen. Wegen seiner nicht zu übersehenden Alkohol-Fahne musste er mit auf die Dienststelle zur Blutentnahme. Der Führerschein wurde sichergestellt.

Diebstahl aus Handtasche

Einer 90-jährigen Frau, die am 11.12.2009 gegen 12:20 Uhr zum Einkauf in einem Lebensmittelmarkt in der Limburger Straße war, wurde unbemerkt die Handtasche geöffnet und das Portemonnaie entwendet.

Unfallflucht macht alt

Auf der Limburger Straße kam es am Donnerstag, 10.12.09, gegen 13.10 Uhr in Höhe der Einmündung Lahnstraße vor der roten Ampel zu einem Auffahrunfall, bei dem der Unfallfahrer den vor ihm stehenden Wagen noch auf den davor wartenden Pkw schob. Dabei wurde die Fahrerin des mittleren Wagens verletzt und es entstanden Sachschäden von etwa 7.000 Euro. Der Unfallverursacher ließ das beschädigte Auto stehen und lief zu Fuß weg. Kurze Zeit später erschien ein Mann und sagte, er sei gefahren. Nach Zeugenangaben war der geflüchtete Fahrer aber deutlich jünger. Das benutzte Fahrzeug ist zugelassen auf eine Frau aus Bad Camberg; die Ermittlungen zum tatsächlichen Fahrer dauern an.

Schlägerei in Würges

Auf der Frankfurter Straße in Würges kam es am Donnerstag, 10.12.09, gegen 18.45 Uhr zu einer Auseinandersetzung zwischen jungen Männern, in deren Verlauf ein 27-jähriger von drei Personen geschlagen und getreten worden sein soll. Mehrere Zeuginnen bekamen das Geschehen mit und verhinderten weitere Angriffe. Die Polizei ermittelt gegen drei 20 und 21 Jahre alten Männer aus Bad Camberg.

weitere Meldungen...

Hier auf dieser Website sind meist nur Delikte und Suchmeldungen veröffentlicht, die Bad Camberg betreffen oder allgemein für Camberger interessant sein könnten.

Die vollständigen Polizeiberichte der letzten Jahre für den gesamten Kreis Limburg-Weilburg, der darüber hinaus auch einfache Verkehrsunfälle beinhaltet, findet sich in der Pressemappe der Polizeidirektion Limburg-Weilburg im na•presseportal