Polizeimeldungen vom November 2015

30. November 2015
Drucken

Unfallflucht

Eine Autofahrerin hat am Montagmittag, 30.11.2015, an ihrem PKW einen frischen Unfallschaden festgestellt. An dem schwarzen Mazda war der Kotflügel an der hinteren linken Seite eingedellt und verkratzt. Als Unfallort kommt ein Parkplatz einer Arztpraxis in Wallrabenstein, in der Straße Steinkaut oder der LIDL-Parkplatz in Bad Camberg, Beuerbacher Landstraße und als Tatzeit 10.00 Uhr bis 12.30 Uhr in Betracht. Der Schaden an dem Mazda wird auf 2.000 Euro geschätzt. Hinweise bitte an die Polizei Bad Camberg, 06434-9054670.

Verteilerkasten beschädigt

Im Hochdoberner Weg ist am Mittwoch, 25.11.2015, um 20.42 Uhr ein Fahrzeug von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen dort aufgestellten Stromverteilerkasten gestoßen. Der Kasten wurde beschädigt. Der Verursacher setzte seine Fahrt unerlaubt fort. Hinweise bitte an die Unfallfluchtgruppe Limburg, 06431-91400.

Unfallflucht

In der Gisbert-Lieber-Straße ist am Dienstagvormittag, Dienstag, 24.11.2015, 07.00 Uhr bis 11.30 Uhr, an einem schwarzen geparkten VW Golf der Spiegel an der Fahrertür abgefahren worden. Der Verursacher entfernte sich unerlaubt. Hinweise bitte an die Unfallfluchtgruppe Limburg, 06431-91400.

Außenspiegel beschädigt

Zwischen Donnerstag, 19.11.15, 19.00 und Samstag, 21.11.15, 10.00 Uhr wurden in Bad Camberg, Lahnstraße 15, beide Außenspiegel eines silberfarbenen Hyundai beschädigt. Sachschaden ca 200.- Euro. Hinweise bitte an die Polizei in Limburg, 06431-91400.

Einbrecher am Dienstag gleich drei mal aktiv

Auch am Dienstag, 17.11.2015, waren Einbrecher in Bad Camberg unterwegs und brachen in mehrere Wohnungen ein. In der Stettiner Straße versuchten sich der oder die Täter im Laufe des Vormittags an einer Doppelhaushälfte. Die Terrassentür im Erdgeschoss hielt ebenso wie die auf dem Balkon stand.
In der Gisbert-Fluck-Straße gelang den Einbrechern zwischen 13 und 18 Uhr in ein Haus einzusteigen. Hebelversuche an zwei Terrassentüren scheiterten, allerdings schlugen der oder die Täter dann die Scheibe ein und öffneten die Tür mit dem Griff. Die Räume wurden durchsucht und nach den bisherigen Erkenntnissen mehrere Herrenuhren gestohlen.
In der Haydnstraße sind Einbrecher während der Abwesenheit der Bewohner zwischen 07.30 Uhr und 18.30 Uhr in ein Einfamilienhaus eingestiegen. Hier wurde ein Fenster auf der Rückseite aufgehebelt und die Wohnung durchsucht. Nach den bisherigen Erkenntnissen wurde Schmuck und eine Herrenuhr gestohlen. Hinweise bitte an die Polizei in Limburg, 06431-91400.

Einbrecher in der Rudolf-Dietz-Straße

Am Montagabend entdeckte ein Mieter einer Wohnung in der Rudolf-Dietz-Straße frische Hebelspuren an seiner Terrassentür. Unbekannte hatten anscheinend im Laufe des Wochenendes 14./15.11.2015 versucht in die Erdgeschosswohnung des Zweifamilienhauses zu gelangen, scheiterten jedoch an der Tür. Hinweise bitte an die Polizei in Limburg, 06431-91400.

Beifahrerseite verkratzt

Auf dem Parkplatz am Bürgerhaus in Oberselters ist am Sonntagmittag, 15.11.2015, 14.30 Uhr bis 16.30 Uhr, ein dort geparkter schwarzer Seat Alhambra beschädigt worden. Die Nutzer hatten sich dort ein Theaterstück angeschaut. Als sie zurückkamen, waren beide Türen auf der Beifahrerseite verkratzt. Hinweise bitte an die Polizei in Limburg, 06431-91400.

Hartnäckige Einbrecher

In der Rotzäunstraße waren am Donnerstag, 12.11.2015, und in der Nacht zum Freitag zweimal Einbrecher an einem Wohnhaus zu Gange. Während der Abwesenheit der Bewohner am Donnerstag in der Zeit von 08.30 Uhr bis 18.15 Uhr ist an zwei rückwärtigen Terrassenfenstern gehebelt worden, wobei an einem die Scheibe beschädigt wurde. Ins Haus gelangten der oder die Täter nicht. Um kurz nach Mitternacht ist ein weiteres Mal versucht worden ins Haus zu gelangen. Ein Mann versuchte einen Rollladen an einem Kellerfenster hoch zu schieben. Die Bewohner wurden wach, woraufhin der mutmaßliche Einbrecher über die Bahnhofstraße in Richtung Stadtmitte flüchtete. Der Täter war etwa 180 cm groß und dunkel gekleidet. Hinweise bitte an die Polizei in Limburg, 06431-91400.

Fahrradbremse abmontiert

Auf dem Fahrradabstellplatz am Bahnhof haben Unbekannte im Laufe des Mittwochs, 11.11.2015, 06.45 Uhr bis 22.00 Uhr, von einem dort abgestellten Fahrrad die Vorderradscheibenbremse abmontiert und gestohlen. Der Schaden beläuft sich auf 80 Euro. Hinweise bitte an die Polizei Bad Camberg, 06434-9054670.

Erneut Bäume gefällt

Erneut haben Unbekannte in der Nacht zum Mittwoch, 11.11.2015, an der Allee zwischen dem Waldschloss und der Kreuzkapelle zwei Spitzahorne gefällt. Bereits im Laufe des vergangenen Wochenendes waren "Holzfäller" dort zugange und hatten einen Baum gefällt, einen zweiten mit Äxten bearbeitet. Der Schaden wird auf mehrere tausend Euro geschätzt. Hinweise bitte an die Polizei Bad Camberg, 06434-9054670.

Motorradfahrer bei Verkehrsunfall tödlich verletzt

Bei einem Verkehrsunfall auf der "Hessenstraße" ist am Mittwochmittag ein Motorradfahrer aus Bad Camberg tödlich verletzt worden. Nach den bisherigen Erkenntnissen war der 54-jährige auf der Landstraße zwischen Haintchen und Niederselters mit einer auf der Straße stehenden Hirschkuh zusammen gestoßen. Durch den Anstoß wurde der Motorradfahrer auf die Straße geschleudert und erlitt so schwere Verletzungen, dass er trotz notärztlicher Versorgung an der Unfallstelle verstarb. Das Motorrad wurde sichergestellt. Die Hirschkuh wurde bei dem Zusammenprall ebenfalls getötet.

Motorradfahrer bei Verkehrsunfall tödlich verletzt

Bei einem Verkehrsunfall auf der "Hessenstraße" ist am Mittwochmittag ein Motorradfahrer aus Bad Camberg tödlich verletzt worden. Nach den bisherigen Erkenntnissen war der 54-jährige auf der Landstraße zwischen Haintchen und Niederselters mit einer auf der Straße stehenden Hirschkuh zusammen gestoßen. Durch den Anstoß wurde der Motorradfahrer auf die Straße geschleudert und erlitt so schwere Verletzungen, dass er trotz notärztlicher Versorgung an der Unfallstelle verstarb. Das Motorrad wurde sichergestellt. Die Hirschkuh wurde bei dem Zusammenprall ebenfalls getötet.

Wohnungseinbruch in der Dillenburger Straße

In der Dillenburger Straße sind Unbekannte im Laufe des Dienstag, 10.11.2015, 07.20 Uhr bis 15.20 Uhr, in ein Wohnhaus eingebrochen. Der oder die Täter versuchten die Terrassentür aufzuhebeln, wobei die Scheibe beschädigt wurde. Durch das dadurch entstandene Loch wurde mit dem Fenstergriff die Tür geöffnet und das Einfamilienhaus durchsucht. Nach den bisherigen Erkenntnissen wurde Bargeld gestohlen. Hinweise bitte an die Polizei in Limburg, 06431-91400.

Wohnungseinbruch in Würges

Am Dienstag, 10.11.2015, 14.55 Uhr bis 18.30 Uhr, sind in der Rhönstraße Einbrecher in ein Einfamilienhaus eingestiegen und haben unter anderem einen Tresor gestohlen. Der oder die Täter hebelten eine Terrassentür auf und durchsuchten die Räume. Gestohlen wurde ein dunkelgrauer Würfeltresor mit einer helleren Tür, in dem sich Schmuck und Münzen im Wert von mehreren tausend Euro befanden. Hinweise bitte an die Polizei in Limburg, 06431-91400.

Bäume an Allee beschädigt

An der Allee zwischen dem Waldschloss und der Kreuzkapelle haben Unbekannte im Laufe des vergangenen Wochenendes (Freitag, 06.11.2015, 12.00 Uhr bis Montag, 09.11.2015, 07.30 Uhr) Bäume gefällt bzw. beschädigt. Ein Spitzahorn mit einer Höhe von etwa fünf Metern und einem Durchmesser von 30 cm wurde gefällt, in ein weiteres Exemplar ist mehrfach gehackt worden. Als Werkzeug dürfte eine Axt oder ein Beil gedient haben. Der Schaden wird auf 3.500 Euro geschätzt. Hinweise bitte an die Polizei Bad Camberg, 06434-9054670.

Unfallflucht

Am Freitag, 06.11.2015, um 17.25 Uhr ist ein Autofahrer auf der B8 bei einem Verkehrsunfall verletzt worden. Nach den bisherigen Erkenntnissen fuhr ein unbekannter Autofahrer von der Zufahrt der Firma "Bürstenweber" auf die B 8 und übersah dabei einen aus Richtung Oberselters heran nahenden PKW. Dessen 19-jähriger Fahrer wich dem Einbiegenden nach rechts aus, fuhr über eine Schutzplanke und blieb auf dem angrenzenden Radweg stehen. Der 19-jährige zog sich dabei eine Verletzung am Kopf zu, die zu einer stationären Aufnahme im Krankenhaus Limburg führte. Der Verursacher hielt kurz an, fuhr dann aber mit seinem schwarzen Kombi unerlaubt davon. Hinweise bitte an die Unfallfluchtgruppe Limburg, 06431-91400.

Kompressor fing Feuer

In einer Scheune in Erbach, Potsdamer Straße 1, kam es am Freitag, 06.11.2015, gegen 19.45 Uhr aus bisher noch ungeklärter Ursache zum Brand eines Kompressors. Der Eigentümer konnte das Feuer jedoch noch vor Eintreffen der Feuerwehr löschen. An der Scheune ist kein Schaden entstanden.

Einbrecher scheitern an Bügelschloss

Ein unbekannter Täter öffnete am Freitag, 06.11.2015, um 23.13 Uhr die Drehschieberiegel eines Containers auf dem Gelände eines Elektronikmarkts in der Beuerbacher Landstraße 1. Dabei löste er den Alarm der gesicherten Container aus. Da die Tür jedoch zusätzlich noch mit einem Bügelschloß gesichert war misslang der Versuch schnell noch an die darin gelagerten Elektrogeräte zu gelangen. Hinweise bitte an die Polizei in Limburg, 06431-91400.

Fahndungsaufruf nach Diebstahl aus Hagebaumarkt

Im Juli diesen Jahres (28.07.2015) fanden mehrere Diebstähle im Hagebaumarkt in Bad Camberg statt. Der bislang unbekannte Dieb ging bei seinen Taten wie folgt vor: im Freilager des Marktes schob er mehrfach Ware unter dem Zaun durch und nahm diese nach Verlassen des Marktes mit, ohne bezahlt zu haben. So gelang es dem Dieb, Ware im Wert einigen hundert Euro zu stehlen. Bei dem Vorgehen wurde der Täter durch die Videoüberwachungsanlage aufgezeichnet.

Foto eines Mannes Foto von den Beinen eines Mannes

Wer kann Hinweise zu der abgebildeten Person geben? Bitte der Polizeistation Limburg unter der 06431-91400 telefonisch mitteilen!

Unfallflucht

In der Neugasse in Erbach ist im Laufe des Mittwochvormittags (Mittwoch, 04.11.2015, 08.30 Uhr bis 12.00 Uhr) ein am Fahrbahnrand geparkter weißer Fiat Ducato beschädigt worden. Aufgrund der vorgefundenen Unfallspuren ist zu vermuten, dass ein in Richtung Limburger Straße fahrendes Fahrzeug den Wagen gestreift hatte. Der Verursacher entfernte sich unerlaubt. An dem Lieferwagen entstand etwa 1.500 Euro Schaden. Hinweise bitte an die Unfallfluchtgruppe Limburg, 06431-91400.

weitere Meldungen...

Drehscheibe Camberg veröffentlicht meist nur Delikte und Suchmeldungen, die Bad Camberg betreffen oder sonst für Camberger interessant sein könnten.

Die vollständigen Polizeiberichte der letzten Jahre für den gesamten Kreis Limburg-Weilburg, die darüber hinaus auch einfache Verkehrsunfälle beinhalten, finden sich in der Pressemappe der Polizeidirektion Limburg-Weilburg im na•presseportal