Polizeimeldungen vom Januar 2016

29. Januar 2016
Drucken

Balkontür beschädigt

Unbekannte beschädigten am Freitag, 29.01.2016, gegen 15:00 Uhr die äußere Scheibe der vorhandenen Doppelverglasung einer Balkontür im 1. Obergeschoss einer Wohnanlage im Sudetenweg. Hinweise bitte an die Polizei in Limburg, 06431-91400.

Aufdringliche Bettler

Im heimischen Raum - auch hier in Bad Camberg - sind derzeit recht energisch auftretende Bettler zu zweit oder in größeren Gruppen unterwegs.

Mehrere Bürger aus Dauborn haben die Polizeistation Limburg am Montagmittag, 25.01.2016, gegen 12.20 Uhr über zwei aufdringliche Bettler informiert. Das Paar habe an mehreren Häusern geklingelt und sehr energisch nach Arbeit gefragt und Geld verlangt. Polizeibeamte kontrollierten die beiden in der Eufinger Straße. Es handelte sich um rumänische Staatsangehörige, ein 15-Jähriger und eine 39-jährige Frau. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurde den beiden ein Platzverweis für die Gemeinde erteilt, dem sie auch nachkamen.

Eine Stunde später sind auch in Bad Camberg - Würges von Bewohnern energische Bettler der Polizei mitgeteilt worden. Die Personen konnten allerdings nicht mehr angetroffen werden. Anders in Niedertiefenbach, dort waren die beiden vom Mittag aus Dauborn an mehreren Häusern unterwegs. Sie hatten Unterstützung von einem weiteren Paar (40 und 53 Jahre). Erneut wurden Platzverweise erteilt.

Um 15 Uhr sind aus Niederselters verdächtige Personen gemeldet worden. Auch hier schilderten die Anrufer, teils sehr energisch auftretende Bettler. Vier Personen, drei junge Männer im Alter von 18 bis 27 und eine Frau (23), waren in den Straße unterwegs. Sie legten rumänische Ausweispapiere vor. Einer der Männer war von der Staatsanwaltschaft Köln zur Aufenthaltsermittlung gesucht. Nach der Erteilung von Platzverweisen, verließ das Quartett die Ortschaft.

Einbruch in Feuerwehrgerätehaus

In der Nacht zum Sonntag, 24.01.2016, sind Unbekannte in das Feuerwehrgerätehaus in der Pommernstraße eingebrochen. An einem Hallentor wurde eine der Plexiglasscheiben heraus gebrochen und dadurch das Gebäude betreten. Ob etwas gestohlen wurde, steht bisher noch nicht fest. Hinweise bitte an die Polizei in Limburg, 06431-91400.

Einbruch in Kegelbahn

Am Montagvormittag 25.01.2016, wurde festgestellt, dass Unbekannte in die Kegelbahn im Kurhaus eingebrochen sind. Vermutlich im Zeitraum seit Mittwoch vergangener Woche gelangten der der die Täter an die Zugangstür zur Kegelbahn, schlugen die Scheibe ein und konnten dadurch die Tür öffnen. Gestohlen wurden ein Hammer und eine Zange, sowie aus einem "Sparfrosch" das Kleingeld. Hinweise bitte an die Polizei Bad Camberg, 06434-9054670.

Unfallflucht

In der Lisztstraße ist zwischen Samstagmittag, 23.01.2016, 13.00 Uhr und Sonntag, 24.01.2016, 08.00 Uhr ein geparkter grauer Renault Megane an der hinteren linken Fahrzeugecke angefahren und beschädigt worden. Der Verursacher war vermutlich aus Richtung Beethovenstraße in Richtung Mühlweg unterwegs. Er ist dabei gegen den geparkten Wagen gestoßen und anschließend unerlaubt davon gefahren. An dem Renault entstand 1.500 Euro Schaden. Hinweise bitte an die Unfallfluchtgruppe Limburg, 06431-91400.

Probleme durch Blitzeis in Bad Camberg

Ein 43-jähriger Rettungsassistent befuhr mit dem Rettungswagen des Malteser Hilfsdienstes die Röntgenstraße aus Richtung Robert-Koch-Straße in Fahrtrichtung Paul-Ehrlich-Straße. Auf wegen Blitzeises spiegelglatter Fahrbahn kam der RTW trotz umsichtiger und den Witterungsbedingungen angepasster Geschwindigkeit ins Rutschen und prallte gegen den am linken Fahrbahnrand in Gegenrichtung parkenden PKW. Dieser Pkw wiederum wurde leicht auf den dahinter mit parkenden weiteren PKW aufgeschoben. Gesamtschaden ca. 2000,00 EUR Die Unfallstelle konnte wegen des Blitzeises nicht aufgesucht werden. Auch Einsatzfahrzeuge der Feuerwehr konnten nicht vor Ort kommen.

Werkzeug aus Transporter gestohlen

In der Breslauer Straße sind Unbekannte in der Nacht zum Samstag, 16.01.2016, 16 bis 10 Uhr, in einen Transporter eingebrochen und haben mehrere Werkzeuge und Maschinen gestohlen. Der oder die Täter schlugen eine Heckscheibe des Fiat Ducatos ein, öffneten die Tür und stahlen aus dem Laderaum die Werkzeugkoffer und Elektromaschinen im Wert von etwa 10.000 Euro. Hinweise bitte an die Polizei in Limburg, 06431-91400.

Fahrrad gestohlen

Am PennyMarkt in der Bahnhofstraße ist am Donnerstagmittag, 14.01.2016, 13.00 Uhr bis 13.15 Uhr, ein Mountainbike gestohlen worden. Der Eigentümer hatte das silberfarbene Fahrrad der Marke Centurion gegen 13 Uhr am Eingang des Marktes abgestellt und mit dem Rahmenschlos gesichert. Als er 15 Minuten später zurückkam, war es weg. Hinweise bitte an die Polizei Bad Camberg, 06434-9054670.

Einbruch in Wohnung

Unbekannte sind im Bad-Sulza Ring am Mittwoch, 13.01.2016, zwischen 08.15 Uhr und 13.00 Uhr in ein Einfamilienhaus eingebrochen und haben Bargeld gestohlen. Der oder die Täter versuchten zunächst eine Terrassentür aufzuhebeln, warfen dann aber mit einem Stein die Scheibe ein und öffneten die Tür. Die Räume wurden durchsucht und aus verschiedenen Spardosen einige hundert Euro Bargeld gestohlen. Hinweise bitte an die Polizei in Limburg, 06431-91400.

Einbruch in Bistro in Bad Camberg

Unbekannte sind am Donnerstag, 14.01.2016, zwischen 02.00 Uhr und 07.15 Uhr in der Limburger Straße in ein Bistro eingebrochen und haben drei Geldspielautomaten aufgebrochen. Auf dem Flachdach brachen der oder die Täter eine Lichtkuppel auf und stiegen mit einer mitgebrachten Aluleiter in die Gaststätte hinab. Eine Tür wurde dort aufgebrochen und im Gastraum die Automaten gewaltsam geöffnet und daraus die Kasseneinsätze gestohlen. Hinweise bitte an die Polizei in Limburg, 06431-91400.

Leergut gestohlen

Bislang unbekannte Täter entwenden zwischen Freitag, 08.01.2016, 18.30 Uhr und Samstag, 09.01.2016, 08.30 ca. 100 bis 120 Kisten Leergut, hauptsächlich Flaschen mit Aufkleber "Apfelschorle" eines hiesigen Herstellers, von der außen liegenden Lagerfläche eines Getränkemarktes in der Frankfurter Straße. Hinweise bitte an die Polizei in Limburg, 06431-91400.

Fußgängerin bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Auf der Bahnhofstraße ist am Donnerstagnachmittag, 07.01.2016, um 17.25 Uhr eine Fußgängerin angefahren und schwer verletzt worden. Nach den bisherigen polizeilichen Erkenntnissen ging die 17-jährige an der Fußgängerampel bei "grün" über die Fahrbahn. Eine aus Richtung Ortsmitte herannahende 23-jährige Autofahrerin hielt mit ihrem Ford bei "rot" nicht an und erfasste die Jugendliche auf dem Überweg. Sie prallte mit dem Kopf gegen die Frontscheibe und zog sich schwere Verletzungen zu. Nach erster Versorgung durch den Rettungsdienst wurde sie in eine Klinik nach Frankfurt gebracht. Der PKW musste abgeschleppt werden - Schaden 500 Euro.

Unfallflucht

Auf dem Parkplatz am Marktplatz Bad Camberg ist am Montagabend, 04.01.2016, zwischen 19 und 22 Uhr ein VW Golf von einem unbekannten Fahrzeug angefahren und beschädigt worden. Die Golffahrerin hatte ihr Fahrzeug gegen 19 Uhr auf dem Parkplatz direkt neben der Telefonzelle abgestellt. Als sie um 22 Uhr zurück kam und in ihr Fahrzeug einstieg, ließ sich die Fahrertür nur schwer öffnen, aufgrund der Dunkelheit erkannte sie aber keinen Schaden. Erst am Dienstagvormittag entdeckte die 64-jährige den eingedellten Kotflügel und die beschädigte Fahrertür. Hinweise bitte an die Unfallfluchtgruppe Limburg, 06431-91400.

weitere Meldungen...

Drehscheibe Camberg veröffentlicht meist nur Delikte und Suchmeldungen, die Bad Camberg betreffen oder sonst für Camberger interessant sein könnten.

Die vollständigen Polizeiberichte der letzten Jahre für den gesamten Kreis Limburg-Weilburg, die darüber hinaus auch einfache Verkehrsunfälle beinhalten, finden sich in der Pressemappe der Polizeidirektion Limburg-Weilburg im na•presseportal