Polizeimeldungen vom Februar 2016

27. Februar 2016
Drucken

Geldbörse gestohlen - Geld abgehoben

Im Penny Markt in der Beuerbacher Landstraße ist am Samstag, 27.02.2016, um ca. 18.00 Uhr einem 81-jährigen Mann das Portmonee aus der Jackentasche gestohlen worden. Darin befanden sich nicht nur Bargeld, Ausweispapiere und EC-Karte, sondern auch die dazugehörige PIN. Mit der nutzten der oder die Täter die Karte an einem nahe gelegenen Geldausgabeautomaten und hoben auch noch mehrere hundert Euro ab.

Sachbeschädigung an Pkw

Unbekannte Täter zerkratzten in Bad Camberg-Würges, Schulstraße, am Mittwoch, 24.02.2016, zwischen 18.00 und 18.10 Uhr mit einem spitzen Gegenstand einen am Fahrbahnrand abgestellten Pkw. Dabei entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 1000,00 Euro.

Unfallflucht

Am Sonntag, 21.02.2016, befuhr um 02.00 Uhr ein 28-jähriger Pkw-Fahrer aus Selters/Ts. die B 8, aus Richtung Limburg kommend, in Richtung Bad Camberg. In Höhe von Oberselters kam er nach rechts von der Fahrbahn ab und beschädigte die dortige Leitplanke. Anschließend entfernte 01 sich unerlaubt von der Unfallstelle. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 5000 Euro.

Einbruch in Halle

Im Gewerbegebiet der Otto-Hahn-Straße sind Unbekannte in der Nacht zum Mittwoch, 17.02.2016, 17.40 Uhr bis 08.15 Uhr, in eine Firmenhalle eingebrochen. Auf einem Flachdach wurde zwar ein Dachfenster eingeschlagen, dann aber ein Bürofenster aufgehebelt und dadurch in das Büro eingestiegen. Gestohlen wurden nach den bisherigen Erkenntnissen drei Lasermessgeräte und Bargeld.

Ladendiebstahl verhindert

Ein Mitarbeiter des Netto-Marktes in der Beuerbacher Landstraße hat am Dienstagvormittag, 09.02.2016, gegen 11.00 Uhr den Diebstahl mehrerer Packungen Rasierklingen verhindert. Der Mann hatte den mutmaßlichen Dieb dabei beobachtet, wie er die Verpackungen in eine Tüte steckte. Als der sich entdeckt fühlte, ließ er die Tüte fallen und flüchtete aus dem Laden. Auf dem Parkplatz stieg der verhinderte Dieb in einen dunklen 5-er BMW mit Dortmunder Kennzeichen (DO) und fuhr in Richtung Autobahn davon. Der Täter war etwa 190 cm, groß, schlank und von südländischem Aussehen. Er war bekleidet mit einer blauen Jacke und einer schwarzen Jeans. In der im Laden zurück gelassenen Tüte sind 17 Packungen Rasierklingen verschiedener Hersteller und eine Schachtel Tee im Gesamtwert von etwa 225 Euro gefunden worden.

Unfallflucht

Auf der Limburger Straße, in Bad Camberg-Erbach, Höhe Hausnummer 123, ist am Dienstag, 09.02.2016, 16 bis 17.15 Uhr, ein geparkter silberfarbener VW Golf am linken Spiegel angefahren und beschädigt worden.

Nach Randale zur Ausnüchterung

Auf dem Parkplatz des Norma-Marktes in Bad Camberg-Würges sind am Montag, 08.02.2016, gegen 17.00 Uhr zwei total betrunkene Männer festgenommen worden. Zuvor hatten sie Passanten angepöbelt, die dann die Ordnungshüter alarmierten. Die Betrunkenen, 28 und 37 Jahre alt, konnten sich kaum auf den Beinen halten und waren orientierungslos. Sie wurden zur Ausnüchterung im Polizeigewahrsam eingeliefert. Ein von den beiden mitgeführter Hund wurde beim Tierheim untergebracht.

Kleidercontainer umgefahren

Ein 19-jähriger Mann befuhr am Donnerstag, 04.02.2016, um 21.15 Uhr mit seinem Renault Megane die Limburger Straße aus Richtung Erbach kommend. In Höhe des REWE Parkplatzes wollte er nach rechts auf die Parkfläche abbiegen. Aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit verlor der junge Mann die Kontrolle über sein Fahrzeug und fuhr über die angrenzende Grünanlage, dann gegen drei Kleidercontainer und riss diese um. Danach kam der Renault auf der Fahrerseite liegend auf dem Parkplatzgelände zum Stillstand. Sowie der Fahrer als auch die beiden Insassen blieben bei dem Vorfall unverletzt. Der Sachschaden beläuft sich auf mehrere Tausend Euro.

Radarkontrolle beim Waldschloss

Am Montag, 01.02.2016, 07.00 Uhr bis 08.30 Uhr, waren auf der Landstraße 3031 Höhe Waldschloss 9 von den 180 registrierten Fahrzeugen zu schnell unterwegs. Der Schnellste mit 97 anstatt der erlaubten 80 km/h.

weitere Meldungen...

Drehscheibe Camberg veröffentlicht meist nur Delikte und Suchmeldungen, die Bad Camberg betreffen oder sonst für Camberger interessant sein könnten. Die Suchfunktion liefert eine Liste mit den Polizeimeldungen aus den Vormonaten.

Die vollständigen Polizeiberichte der letzten Jahre für den gesamten Kreis Limburg-Weilburg, die darüber hinaus auch einfache Verkehrsunfälle beinhalten, finden sich in der Pressemappe der Polizeidirektion Limburg-Weilburg im na•presseportal.