Drehscheibe Camberg

Bad-Camberg.Info

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start Nachrichten der Polizei Polizeimeldungen vom April 2016

Polizeimeldungen vom April 2016

E-Mail Drucken

Radarkontrolle in der Pommernstraße

Am Montag, 25.04.2016, 07.15 Uhr bis 09.00 Uhr, waren in der Pommernstraße in Bad Camberg 13 von den 205 registrierten Fahrzeugen zu schnell unterwegs. Der Schnellste mit 50 anstatt der erlaubten 30 km/h.

Auf frischer Tat ertappt

Drei ungarische Staatsbürger versuchten am Sonntag, 24.04.2016, gegen 00:45 Uhr zwei gebrauchte Waschmaschinen vom Gelände eines Elektromarktes zu entwenden. Die Personen wurden vorläufig festgenommen, ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. Die Täter wurden nach Bezahlung einer Sicherheitsleistung wieder entlassen.

Unfallflucht

Nach einem Verkehrsunfall am Donnerstag, 21.04.2016, um ca 16.00 Uhr auf der Limburger Straße in Höhe der Parkplätze eines Geldinstituts sucht die Polizei nach einem dunkelblauen Audi A2 Kombi. Der Fahrer eines Porsche war in eine Lücke auf der Limburger Straße gefahren. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit dem dort anfahrenden Audi. Die beiden Beteiligten tauschten Name und Adressen aus, allerdings ist der Audifahrer an der von ihm genannten Adresse nicht existent. Er war mit einem dunkelblau metallicfarbenen Audi A2 unterwegs, an diesem waren rote Probekennzeichen angebracht.

Heckscheibe eingeschlagen

Auf dem Parkplatz der Hohenfeldklinik in der Hohenfeldstraße ist in der Nacht zum Mittwoch, 20.04.2016, die Heckscheibe eines Hondas eingeschlagen worden. Aus dem Fahrzeug wurde nichts gestohlen.

Unfallflucht

Auf dem Parkplatz des Ärztehauses in der Pommernstraße ist am Montagnachmittag, 18.04.2016, 14.45 Uhr bis 15.30 Uhr, ein weißer Toyota Auris beschädigt worden. Ein unbekanntes Fahrzeug war gegen die hintere linke Tür gestoßen.

Einbruch in PKW

In der Hunsrückstraße sind Unbekannte in der Nacht zum Sonntag, 17.04.2016, 20.00 Uhr bis 10.40 Uhr, in einen BMW eingebrochen. Der oder die Täter schlugen eine Seitenscheibe ein, demontierten das fest verbaute Navigationsgerät mitsamt Steuereinheit und Tachodisplay und stahlen die Gegenstände. Der Schaden wird auf mehrere tausend Euro geschätzt.

Brillendiebstahl scheitert

Im Brillengeschäft in der Frankfurter Straße haben am Donnerstag, 14.04.2016, kurz nach 9 Uhr zwei Männer versucht eine Sonnenbrille zu stehlen. Einer der beiden hatte zuvor den Laden ausbaldowert, der zweite hat dann wenig später das Geschäft betreten und die Mitarbeiterin abgelenkt. Seine eigene Brille ließ er von der Verkäuferin richten. Währenddessen nahm er sich eine Sonnenbrille vom Ständer und verbarg diese. Die Verkäuferin bemerkte jedoch den Diebstahlsversuch, woraufhin der mutmaßliche Dieb die Brille zurück legte, den Laden verließ und zu seinem Komplizen in einen dunkel blauen Opel stieg und davon fuhr. Der Mann der den Verkaufsraum ausbaldowert hatte, war etwa 50 Jahre alt mit kräftiger Figur. Er trug einen dunklen Anzug, dunkle Schuhe, ein weißes Hemd und eine dunkle Krawatte. Der zweite Mann war etwas schlanker, 30 bis 40 Jahre alt und 175 bis 180 cm groß. Auch er trug einen dunklen Anzug und ein weißes Hemd.

Unfallflucht

In der Neugasse ist am vergangenen Dienstag, 05.04.2013, 13.20 Uhr bis 16.20 Uhr, ein geparkter Opel Astra beschädigt worden. Ein unbekanntes Fahrzeug war gegen die hintere linke Fahrzeugseite gestoßen.

Zweimal PKW-Diebstahl

In Erbach waren in der Nacht zum Samstag, 09.04.2016, Autodiebe unterwegs. In den Straßen "Am Katzenrain" und "Am Walberstück" sind zwei BMWs gestohlen worden. Eines der Fahrzeuge, ein schwarzer 740 xDrive, ist am Samstagmorgen in Obertiefenbach aufgefunden worden. Von dem anderen, ein ein Jahr alter schwarzer x5 xdrive30d mit den Kennzeichen LM- SE 242, fehlt bisher jede Spur.

Freiheitsberaubung und mehr

Wegen mehrerer Delikte, unter anderem Freiheitsberaubung, Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte und Sachbeschädigung ermittelt die Polizei gegen einen 20-Jährigen. Nach den bisherigen Erkenntnissen hatte der bereits mehrfach polizeibekannte Heranwachsende am Sonntag, 10.04.2016, gegen 20.15 Uhr eine 16-Jährige in seiner Wohnung eingeschlossen und ihr Handy beschädigt. Gegen seine Festnahme durch die von dem Mädchen alarmierten Polizeibeamten wehrte sich der alkoholisierte Mann heftig und beleidigte sie. Eine Blutentnahme wurde angeordnet. Nach seiner Entlassung von der Dienststelle in Limburg warf er einen Stein gegen die Zugangstür der Polizeistation, wodurch diese beschädigt wurde.

Küchenbrand

Beim Brand in einem Mehrfamilienhaus am Sonntag, 10.04.2016, um 04:50 Uhr in der Mecklenburger Straße in Bad Camberg ist ein Sachschaden von geschätzt ca. 10.000,00 Euro entstanden - Menschen kamen nicht zu Schaden. Nach Angaben der Feuerwehr brannten in der Küche einer Wohnung, deren Inhaber gar nicht anwesend war, mehrere Elektrogeräte. Die Brandursache ist völlig unklar. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Einbruchsdiebstahl

Zwischen Freitag, 08.04.2016, 20:00 Uhr, und Samstag, 09.04.2016, 19:15 Uhr schlugen unbekannten Täter die Scheibe zum Büro einer Arztpraxis im Badehausweg ein, öffneten gewaltsam das Fenster und stiegen ein. Im Büro öffneten sie gewaltsam zwei Rollcontainer und entwendeten hieraus eine Geldkassette mit einer geringen Menge Bargeld. Es entstand ein Sachschaden von ca. 500,00 Euro.

Unfallflucht

Auf dem Parkplatz eines Tatoostudios in der Limburger Straße ist am Samstagvormittag, 02.04.2016, 09.45 bis 11.25 Uhr, ein blauer Ford Mondeo beschädigt worden. Ein unbekanntes Fahrzeug war beim Ein- oder Ausparken gegen den vorderen linken Stoßfänger gestoßen, der Verursacher ist anschließen unerlaubt davon gefahren. Der Schaden an dem Ford wird auf 650 Euro geschätzt.

weitere Meldungen...

Drehscheibe Camberg veröffentlicht meist nur Delikte und Suchmeldungen, die Bad Camberg betreffen oder sonst für Camberger interessant sein könnten. Die Suchfunktion liefert eine Liste mit den Polizeimeldungen aus den Vormonaten.

Die vollständigen Polizeiberichte der letzten Jahre für den gesamten Kreis Limburg-Weilburg, die darüber hinaus auch einfache Verkehrsunfälle beinhalten, finden sich in der Pressemappe der Polizeidirektion Limburg-Weilburg im na•presseportal.

 

Werbung