Drehscheibe Camberg

Bad-Camberg.Info

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start Nachrichten der Polizei Polizeimeldungen vom Oktober 2010

Polizeimeldungen vom Oktober 2010

E-Mail Drucken

Polizeimeldungen vom Oktober 2010

Auto aufgebockt - Räder gestohlen

In der Weißerdstraße haben Unbekannte in der Nacht zum Sonntag, 31.10.2010 gegen 04.30 einen BMW auf Pflastersteine aufgebockt und alle vier Sommerräder mit Alufelgen gestohlen. Durch Geräusche waren Familienmitglieder wach geworden, hatten aber die Täter nicht mehr erwischen können.

Einbruch in Cafe

Außerdem ist in der Nacht zu Freitag, 29.10.10 in der Sebastian-Kneipp-Straße das Fenster zu einem Cafe aufgehebelt worden. Hier wurden etwas Bargeld und eine Scheckkarte entwendet. Der Einbruch erfolgte zwischen 22.30 und 02.10 Uhr. Möglicherweise hat jemand verdächtige Beobachtungen gemacht, die damit in Verbindung stehen könnten.

Einbruch in Friseursalon

An einem Friseursalon in der Frankfurter Straße wurde am Donnerstagabend zwischen 20.20 und 23.25 Uhr eine Scheibe eingeschlagen und drei Euro gestohlen.

Einbruch in Gaststätte

Ebenfalls in der Nacht zu Dienstag, 26.10.10 wurde in der Schmiedgasse in Bad Camberg das gekippte Fenster zur Küche einer Gaststätte aufgebrochen und eingestiegen, aber offenbar nichts gestohlen.

Einbruch in Geschäft

Auch in der Obertorstraße ist in der Nacht zu Dienstag, 26.10.10 das Fenster zu einem kleineren Geschäft aufgehebelt worden. Hier fehlt aus einer Spardose das Münzgeld.

Unfallflucht

In der Hopfenstraße in Bad Camberg wurde ein am Straßenrand abgestellter roter Pkw Dacia irgendwann zwischen Samstag, 23.10.10, 16.30 Uhr und Dienstag, 26.10.10, 16.00 Uhr am hinteren Seitenteil angefahren und beschädigt (ca. 2.000 Euro Schaden).

Einbruch in Kfz-Werkstatt

In der Frankfurter Straße wurden in der Nacht zu Dienstag, 26.10.10 die Tür zu einer Kfz-Werkstatt und eine weitere Tür aufgehebelt und neben dem Wechselgeld aus einer Kasse auch ein Glas mit Münzgeld gestohlen.

Einbruch in Bäckerei

Am Marktplatz haben Unbekannte in der Nacht zum Freitag, 22.10.2010, ein Fenster zu einem Nebenraum einer Bäckerei aufgebrochen, sind in den Verkaufsraum gelangt und haben die Registrierkasse samt Bargeld gestohlen. Der Gesamtschaden beläuft sich auf 1.000 Euro.

Einbruch in Tankstelle

In Erbach wurde in der Limburger Straße in der Nacht zum Freitag, 22.10.2010, in die Tankstelle eingebrochen und eine derzeit unbekannte Anzahl an Zigarettenstangen gestohlen. Die Videoaufzeichnungen des Tankstellenbetreibers zeigen drei vermummte Männer, die die Glasschiebetür gegen 02:10 aufhebelten, eine weitere Tür zum Lager und dort einen Schrank aufbrachen. Drei Säcke bzw. Taschen haben die Männer mit Zigarettenstangen gefüllt und sind vier Minuten später mit einem vor der Tankstelle wartenden PKW, vermutlich einem dunklen Audi, geflüchtet.

versuchter Automatenaufbruch

Im Vorraum eines Restaurants in der Frankfurter Straße haben Unbekannte innerhalb der letzten vier Wochen (23.09.2010 bis 21.10.2010) versucht einen Zigarettenautomaten aufzuhebeln. Dabei wurde der Verschluss beschädigt, der Schaden beträgt etwa 1.500 Euro.

mit EC-Karte Konto geplündert

Taschendiebe haben einer 76-jährigen die Geldbörse gestohlen, was der Frau allerdings erst am Mittwoch, dem 20.10.2010 auffiel. In dem Portmonee befanden sich neben Bargeld, auch Ausweispapiere und die EC-Karte, die von den unbekannten Tätern in den letzten fünf Tagen in verschiedenen Lebensmittelgeschäften eingesetzt worden ist. Auch an Geldautomaten wurde mehrmals Geld abgehoben. Der Gesamtschaden beläuft sich derzeit auf über 3.000 Euro.

Einbruch in Cafe

In der Sebastian-Kneipp-Straße hebelten Einbrecher in der Nacht zum Donnerstag, 21.10.2010 die Balkontür zu einem Cafe auf, durchsuchten den Thekenbereich und ließen ein Kellnerportmonee mit Wechselgeld, sowie eine weinrote Ledergeldbörse mit etwas Bargeld mitgehen.

Einbruch in Frisörsalon

Ebenfalls in der Nacht zum Dienstag, 19.10.2010 sind Einbrecher über eine Seitentür in ein Gebäude in der Frankfurter Straße und in einen Frisörsalon gelangt. Dem ersten Anschein nach wurde jedoch nichts gestohlen. Bereits in der Nacht zum 07.10.2010 war in dasselbe Geschäft eingebrochen worden.

Einbruch in Bahnhofsbistro

Dienstagnacht, 19.10.10, gegen 02.20 Uhr haben Einbrecher nach Hebelversuchen die Türfüllung zum Bahnhofsbistro eingetreten und das Wechselgeld aus der Kasse sowie etwa 20 kleine Fläschchen Spirituosen gestohlen. Der Alarm ist ausgelöst worden. Möglicherweise sind der oder die noch unbekannten Täter auf der Flucht aufgefallen oder jemand weiß etwas über den Verbleib der "Flachmänner".

Unfallflucht

In der Frankfurter Straße auf dem Parkplatz vor der Drogerie Schlecker, wurde am Samstag, 16.10.10, zwischen 19.30 und 20.30 Uhr ein grauer Audi A6 Avant angefahren. Der Frontschaden dürfte beim Rückwärtsfahren durch ein Fahrzeug mit Anhängerkupplung verursacht worden sein.

Einbruch in Autohaus

In Würges in der Frankfurter Straße haben Einbrecher in der Nacht zum Sonntag 17.10.2010 ein Fenster eines Autohauses aufgehebeltes und alle Schränke der Büros durchsucht. Im Keller stemmten sie einen Tresor aus der Wand und brachen die Tür auf. Gestohlen wurden ein Navigationsgerät der Marke TomTom, eine digitale Kamera, Briefmarken und Bargeld.

Geldbörse gestohlen

In einem Bekleidungsgeschäft in der Limburger Straße wurde am Montag, 11.10.2010, 14.45 Uhr einer 29-jährigen Frau die Geldbörse aus dem Einkaufskorb gestohlen. Erst beim Bezahlen an der Kasse bemerkte sie den Verlust. In dem Portmonee befanden sich Ausweispapiere, EC-Karten und Bargeld.

Dieseldiebstahl

Auf einem Firmengelände in der Dieselstraße haben Unbekannte im Laufe des vergangenen Wochenendes, 08. bis 11.10.2010, aus einem LKW etwa 250 Liter Diesel abgezapft.

LKW-Diebstahl missglückt

Einen LKW der Marke IVECO wollten Autodiebe am vergangenen Wochenende, 09. bis 11.10.2010, vom Gelände eines Autohauses in der Beuerbacher Landstraße stehlen. Sie schlugen eine Seitenscheibe ein und versuchten erfolglos das Lenkradschloss zu überdrehen.

Reifen zerstochen

An zwei in der Lahnstraße geparkten Pkw, einem Ford Focus und einem VW Golf wurden zwischen Freitag, 08.10.2010, 23:00 Uhr und Samstag, 09.10.2010, 10:30 Uhr jeweils zwei Reifen zerstochen. An den Reifen konnten mehrere ca. 1 cm breite Einstiche festgestellt werden.

Unfallflucht

Auf dem Parkplatz des Gemeindezentrums in Würges wurde in der Nacht zu Freitag, 08.10.10, zwischen 23.00 und 01.30 Uhr ein schwarzer Pkw Mazda an der Fahrertür angefahren (ca. 1.200 Euro Schaden).

Einbruch in Frisörgeschäft

Einbrecher sind in der Nacht zu Donnerstag, 07.10.10 in ein Wohn- und Geschäftshaus in der Frankfurter Straße eingedrungen, haben mit einer Spitzhacke die verglaste Tür zum darin befindlichen Frisörgeschäft eingeschlagen, die Räume durchsucht und etwas Bargeld gestohlen.

Beim Diebstahl ertappt

Mitarbeiter eines Sicherheitsunternehmens überraschten am Dienstag, 05.10.10, gegen 22.10 Uhr an einem Baumarkt einen Mann, der gerade dabei war, verschiedene Gegenstände zu stehlen. Er versuchte noch zu flüchten, konnte aber gestellt werden. Die Polizei wurde alarmiert und übernahm den Tatverdächtigen, einen 42-jährigen Mann aus Bad Camberg. Nach derzeitigem Ermittlungsstand hatte er die Sachen bereits bei einem Besuch des Marktes zur Öffnungszeit bereitgestellt, um sie später zu stehlen.

Versuchter Einbruch

In der Beuerbacher Landstraße in Bad Camberg wurde in der Nacht zu Dienstag, 05.10.10 versucht, eine Schaufensterscheibe abzuhebeln.

Fußgänger von Traktor erfasst

Auf einem landwirtschaftlichen Weg wurden am Montagabend 04.10.2010 gegen 18.30 Uhr zwei Fußgänger von einem landwirtschaftlichen Fahrzeug erfasst und in den Straßengraben gestoßen.

Parallel zur Carl-Zeiss-Straße waren die 38-jährige und ihr 40-jähriger Ehemann auf dem "Wörsbachtal-Radweg" oberhalb vom Industriegebiet Bad Camberg in Richtung Erbach unterwegs, als ihnen ein Traktor mit angehängter Feldspritze entgegen kam. Auf dem engen Weg wurden die beiden Fußgänger von dem angehängten Gerät erfasst und stürzten in den angrenzen-den Graben, wobei sie sich leichte Verletzungen zuzogen.

Der Traktorfahrer hielt kurz an, fuhr dann aber nach einem kurzen Disput mit den Fußgängern weiter in Richtung Bad Camberg-Würges. Die Ermittlungen der Limburger Polizei richten sich gegen einen 64-jährigen Landwirt aus einem Selterser Ortsteil.

Unfallflucht

In der Schubertstraße ist am Donnerstag der vergangenen Woche 30.09.2010, zwischen 17.00 und 18.00 Uhr ein geparkter grüner Renault Clio an der Heckklappe beschädigt worden. Die Unfallspuren lassen vermuten, dass ein unbekanntes Fahrzeug beim Wenden gegen den Wagen gestoßen war.

Verkehrskontrolle

Am Montag, 04.10.2010, zwischen 22.00 und 23.15 Uhr führten Beamte der Polizeistation Limburg in der Frankfurter Straße eine Verkehrskontrolle durch. An acht der 25 kontrollierten Fahrzeuge wurden Mängel, überwiegend im Bereich der Beleuchtung festgestellt. Die Fahrzeugnutzer müssen diese in einer angemessenen Frist beheben lassen. Darüber hinaus hatten acht Autofahrer den Sicherheitsgurt nicht angelegt.

Straßenräuber

In der Verlängerung der Beethovenstraße, auf dem Verbindungsweg zwischen Bad Camberg und Würges, wurde am Montag, 04. Oktober, gegen 04.45 Uhr ein alkoholisierter Mann von zwei Unbekannten angegriffen.

Das 40-jährige Opfer konnte durch Gegenwehr verhindern, dass ihm die Geldbörse geraubt wurde. Als sich aus Richtung Würges ein Auto auf dem Verbindungsweg näherte, flüchteten die beiden Räuber, von denen es derzeit leider noch keine Beschreibung gibt. Möglicherweise haben der oder die Insassen in dem Fahrzeug, das gegen 04.45 Uhr von Würges nach Bad Camberg fuhr, die Männer bemerkt.

Türscheibe eingeschlagen

Freitagnacht, 01.10.10, zwischen 01.00 und 08.30 Uhr wurde die Scheibe der Terrassentür zum Kurhaus-Restaurant eingeschlagen.

Unfallflüchtige ermittelt

Ärger kommt auf die Frau zu, die am Freitag, 01.10.2010, gegen 19.55 Uhr auf dem Parkstreifen an der Limburger Strasse vor Hausnr. 30 in Fahrtrichtung Bad Camberg-Erbach einparken wollte, dabei einen anderen PKW beschädigte und wegfuhr, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Dank der Hilfe aufmerksamer Zeugen konnte ihre Identität geklärt werden.

weitere Meldungen...

Hier auf dieser Website sind meist nur Delikte und Suchmeldungen veröffentlicht, die Bad Camberg betreffen oder allgemein für Camberger interessant sein könnten.

Die vollständigen Polizeiberichte der letzten Jahre für den gesamten Kreis Limburg-Weilburg, der darüber hinaus auch einfache Verkehrsunfälle beinhaltet, findet sich in der Pressemappe der Polizeidirektion Limburg-Weilburg im na•presseportal


 

Werbung