Drehscheibe Camberg

Bad-Camberg.Info

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start Nachrichten von Veranstaltungen Flohmarkt in der Eichbornstraße ist gut angekommen.

Flohmarkt in der Eichbornstraße ist gut angekommen.

E-Mail Drucken

Am dritten Samstag im August 2011 hat der Förderverein der katholischen Kindertagesstätte St. Marien e. V. seinen ersten Flohmarkt für Privatanbieter durchgeführt. In der zu diesem Zweck gesperrten Eichbornstraße, im Volksmund "Bungert" genannt, hat sich auf rund 300 Meter Länge Stand an Stand gereiht.

Mehr als 50 Standbetreiber offerierten die unterschiedlichsten Waren. Ein Schwerpunkt lag natürlich bei Kinderbekleidung und Spielzeug, aber auch Elektrogeräte, Musikinstrumente und noch vieles andere wurde feilgeboten. Eine achtjährige kleine Künstlerin präsentierte zur Unterhaltung der Besucher Musikstücke auf der Klarinette.

Während die Standbetreiber mit der unerwartet heißen Witterung fast genauso zu kämpfen hatten wie mit feilschenden Kaufinteressenten, nutzten letztere das kulinarische Angebot im Bereich der Kindertagesstätte, um sich mit kalten Getränken oder Kaffee und Kuchen zu versorgen. Ein kleiner schattiger (alkoholfreier) Biergarten lud zum Verweilen ein, während der Nachwuchs auf dem Kita-Außengelände spielen oder die Angebote der Musikalischen Früherziehung der TG Bad Camberg e.V. nutzen konnte. Aber auch die am Stand unabkömmlichen Verkäufer mussten nicht dursten. Die Helfer des Fördervereins haben spontan eine Kiste mit gekühlten Getränken in einen Bollerwagen gestellt und sind die Flaniermeile mit diesem "Löschzug" abgefahren.

Zwar liegen dem Förderverein noch keine abschließenden Zahlen vor, es zeichnet sich aber bereits ab, dass das angestrebte Ziel, eine Spiegelwand im Turnraum der Kita finanzieren zu können, in erreichbare Nähe gerückt ist. Unser Dank hierfür geht an alle, die uns mit Sach- und Geldspenden unterstützt haben, aber auch an die vielen Anlieger der Eichbornstraße, die gelassen mit dem Trubel vor dem eigenen Gartentürchen umgegangen sind. Ein großes Dankeschön gebührt dem Team der Kita-Erzieherinnen, die sich in gewohnt routinierter Weise um den Verkauf von Speisen und Getränken gekümmert haben. Dem städtischen Ordnungsamt und auch dem Bauhof danken wir für die Erlaubnis und auch die Hilfe zur Sperrung der Straße.

Positiv aufgefallen ist uns, dass durchgängig alle Standbetreiber und auch die Besucher die Straße so sauber hinterlassen haben, wie sie sie auch vorgefunden haben. Unser Aufräumteam hatte insofern nach Veranstaltungsende nicht mehr viel zu tun.

Der positive Verlauf ist für den Förderverein Motivation, im nächsten Jahr wieder zum Flohmarkt im "Bungert" einzuladen. Selbstverständlich nimmt der Förderverein der Kindertagesstätte St. Marien e.V. in der Zwischenzeit auf seinem Konto 483176657 bei der Nassauischen Sparkasse (BLZ 51050015) auch weiterhin gerne Spenden entgegen.

Leute an den Tischen in der Eichbornstraße Bad Camberg beim Flohmarkt des Fördervereins der Kita St. Marien
Die Eichbornstraße am 20. August 2011

 

Werbung