Autorentreff Bad Camberg

Drucken

Literatur und ihre Autoren zu fördern und zu stärken, sowie für gemeinnützige und mildtätige Zwecke einzutreten sind die Ziele des "Autorentreff Bad Camberg". Dazu gehören das Lesecafe und der Autorenstammtisch genau so wie die Förderung von Nachwuchsautoren und jungen Schriftstellern, zB in Form von Schreibwettbewerben für Kinder und Jugendliche.

Aktuelles

Suche nach aktuellen und archivierten Veranstaltungshinweisen

Lesungen in Bad Camberg werden zeitnach jeweils in eigenen Meldungen angekündigt. Alle anstehenden Termine, auch solche, für die das Programm noch nicht feststeht, findet man ausserdem im Veranstaltungskalender unter "Vorträge".

Suche nach "Lesecafe"
Vorträge im Veranstaltungskalender


Autorentreff Bad Camberg war zu Gast beim "Dichterfrühstück" in Mörfelden

Im Rahmen der Kulturreihe "Bücher und mehr..." im Kreis Groß-Gerau traten am Sonntag, 22.01.2012, auch zwei Autoren des Autorentreff Bad Camberg e.V. auf. Beim "Dichterfrühstück" in Mörfelden-Walldorf trugen sie, gemeinsam mit ihrem Frankfurter Kollegen Vougar Aslanov, aus Ihren Werken vor.

drei Autoren vom Autorentreff Bad Camberg sitzen an einem Tisch
die Autoren Vougar Aslanov, Peter Makamul und Karlheinz Sellheim

Nach einem ausgedehnten Frühstück ging es los und die Besucher wurden sehr gut unterhalten. Karlheinz Sellheim (Bad Camberg) las aus seinem Buch "Die Hauptsache War: Überleben!" Die Zuhörer waren sehr interessiert und angetan von der Geschichte einer Gruppe von Männern, die noch zum Kriegsende in Gefangenschaft gerieten und was sie dort so erlebten. Einer dieser Männer war der Vater des Autors. Auch im Anschluss an die Lesungen kam noch so macher Zuhörer, um mit Sellheim über diese Zeit und die Erlebnisse zu sprechen.

Nachdem zu Beginn Herr Aslanov ebenfalls eine Geschichte um Flucht und Vertreibung sowie dem Schicksal eines Kindes aus dieser Zeit vorgetragen hatte, wurden die Zuhörer aber auch noch mit Humor unterhalten. Peter Makamul (Kirberg) las einige seiner Gedichte, die zu einem Großteil in Mundart geschrieben sind und auch dann in Mundart vorgetragen werden. So manchen Lacher konnte er damit für sich verbuchen und das Publikum kam auch von humoriger Seite voll auf seine Kosten. In den Gedichten geht es um alltägliches aber auch eigene Erlebnisse. Es geht um Menschen wie "Du und Ich" und so mancher findet sich auch darin wieder.

eine Menge Leute sitzen an einem großen Tisch
die Organisatorin des "Dichterfrühstück" in Mörfelden, Frau Müller, im Gespräch
mit dem Bürgermeister von Mörfelden, Herrn Becker und anderen Gästen.

Begeistert waren auch unsere Autoren aus der Region. Von der Atmosphäre und der Idee eines gemeinsamen Frühstücks mit dem Publikum im Dallas-Café genauso, wie von dem literaturbegeisterten Zuhörern. Nach dem Auftritt gab es keine Berührungsängste zwischen Autoren und Besuchern und auch der anwesende Bürgermeister von Mörfelden-Walldorf, Herr Becker, zeigte sich in den anschließenden Gesprächen sehr interessiert an den Autoren aus Bad Camberg und der Region um die Kurstadt, sowie deren Werken.

Veranstalter und Autoren kamen überein, dass es nicht die letzte Begegnung zwischen den Autoren des Autorentreff Bad Camberg e.V. und der Stadt Mörfelden-Walldorf gewesen sein muss...



Camberger Lesecafé

Das "Camberger Lesecafé" wurde im Juli 2009 von den drei Bad Camberger Autoren Iris Bergmann, Vougar Aslanov und Karlheinz Sellheim sowie dem befreundeten Autoharpspieler und Volksliedersänger Kurt Mons aus Hadamar ins Leben gerufen. Es wird nun innerhalb des neu gegründeten Vereins als ein zentraler Tätigkeitsschwerpunkt weitergeführt.

Ziel des Lesecafes ist, die zeitgenössische Dichtung bekannter zu machen und für die modernen Autoren mit ihren Geschichten aller Art einen Leseplatz bereitzuhalten. Die Lesungen finden zur Zeit ein Mal im Monat statt. Es werden auch regelmäßig Gastautoren aus der näheren und weiteren Umgebung zum "Camberger Lesecafé" eingeladen, um Abwechslung und Spannung zu gewährleisten und für jeden Geschmack etwas dabei zu haben. Das "Camberger Lesecafé" findet momentan immer im Vortragsraum der Hohenfeldklinik statt.

Suche nach aktuellen und archivierten Veranstaltungshinweisen

Lesungen in Bad Camberg werden zeitnach jeweils in eigenen Meldungen angekündigt. Alle anstehenden Termine, auch solche, für die das Programm noch nicht feststeht, findet man ausserdem im Veranstaltungskalender unter "Vorträge".

Suche nach "Lesecafe"
Vorträge im Veranstaltungskalender


Autorenstammtisch

Beim Autorenstammtisch treffen sich Mitglieder und Freunde des Vereines ganz zwanglos jeden zweiten Mittwoch im Monat um 19:30 Uhr im Nebenraum des Restaurants im Bürgerhaus "Kurhaus Bad Camberg" zu lockeren Gesprächen oder um Lesungen und andere Projekte zu organisieren.

Hintergrund ist der Versuch, die Autoren zusammen zu führen, damit nicht jeder für sich "herumdümpeln" muss. Es sollen Informationen gegeben werden, wie man die Situation der Autoren etwas verbessern könnte. Wer kennt gute Möglichkeiten für Lesungen? Das "Camberger Lesecafé" hat einmal im Monat eine Leseveranstaltung in der Hohenfeldklinik und sucht dafür auch immer wieder einmal einen Gastautoren/Gastautorin. Mit guten Gedichten oder Geschichten ist man gerne willkommen.

Auch kann man sich beim Autorenstammtisch gut austauschen und Erfahrungen vermitteln. Jeder hat ja so seine Bekanntschaften mit Verlagen und dem Absatz seiner Werke gemacht. Hier kann bestimmt der eine Autor von dem Anderen Autor etwas lernen.


Der Verein

Camberger Lesecafé ist jetzt "Autorentreff Bad Camberg"

Bad Camberger Autoren haben mit ihren Kollegen aus der Umgebung, von Idstein bis in den Westerwald, einen Verein gegründet - am 01.10.2011 fand im Bad Camberger Café Stern die Gründungsversammlung statt. Ziel des Vereines ist es, hauptsächlich die Literatur und ihre Autoren zu fördern und zu stärken, sowie für gemeinnützige und mildtätige Zwecke einzutreten.

Gruppenfoto vom Vorstand des Autorentreff Bad Camberg
der Vorstand des "Autorentreff Bad Camberg",
v.l. Rita Hajak, Karlheinz Sellheim, Dagmar Sellheim und Waltraud Schlimm.

Der neue Verein "Autorentreff Bad Camberg", der nach dem Eintrag in das Vereinsregister beim Amtsgericht den Zusatz e.V. tragen wird und seinen Sitz in Bad Camberg hat, will außerdem Plattform für Nachwuchsautoren und junge Schriftsteller sein, sowie auch in der Kinder- und Jugendliteratur fördernd unterstützen.

Bücher sollen genauso beurteilt werden, wie es auch Hilfestellungen für junge Autoren geben wird. Einen Schreibwettbewerb für Kinder und Jugendliche haben die Autoren ja bereits in Bad Camberg organisiert. "Beim Schreiben bekommt die Fantasie Formen und Ausdruck", sagt Karlheinz Sellheim vom Lesecafé.

Das Projekt "Camberger Lesecafé", das Lesungen organisiert und durchführt, wird innerhalb des Vereins bestehen bleiben. So werden nun auch Lesungen über die Grenzen Bad Cambergs und der Region hinaus durchgeführt und die Autoren als "Camberger Lesecafé" auftreten.

Buchausstellungen und Präsentationen sind geplant, in denen Autoren ihre Werke darstellen und der Öffentlichkeit näher bringen können.

Die Jugend wird in den Verein eingebunden, um auch bei jungen Menschen das Interesse am Buch wieder zu stärken. In diesem Bereich wird es demnächst auch die eine oder andere Aktion geben. Die ersten "jungen Autoren" haben schon ihr Interesse an dem Verein bekundet und wollen sich gerne aktiv einbringen.

Natürlich kann sich auch jeder andere interessierte Autor oder Bürger gerne einbringen und den Verein mit Rat und Tat unterstützen. Der Vorsitzende Karheinz Sellheim bittet noch: "Wer den Verein und seine Projekte finanziell unterstützen oder Mitglied werden möchte, kann dies gerne tun. Wir sind für jede Hilfe dankbar."

Geschäftsführender Vorstand:

Als Vorsitzender des neuen Vereins "Autorentreff Bad Camberg" wurde Karlheinz Sellheim aus Bad Camberg gewählt.

Zweite Vorsitzende ist Waltraud Schlimm. Kassiererin des Vereins wurde Dagmar Sellheim und als Schriftführerin hat die Versammlung Rita Hajak gewählt, ebenfalls alle Bad Camberg.

Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Web: www.autorentreff-badcamberg.de.tl