Drehscheibe Camberg

Bad-Camberg.Info

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start Tipps Verbraucher Einkaufstipps für Kürbisse

Einkaufstipps für Kürbisse

E-Mail Drucken

In Deutschland werden meist Winterkürbisse angeboten. Die Sortenvielfalt wird dabei immer größer.

Auf folgendes sollte man beim Einkauf achten:

  • Nur unverletzte und ausgereifte Kürbisse kaufen. Reife Kürbisse klingen leicht hohl, wenn man auf die Schale klopft und haben einen verholzten (verkorkten) Stiel.
  • Winterkürbisse sollen schwerer sein, als man aufgrund ihrer Größe vermutet.
  • Auf Druckstellen sollte man achten, denn dort wird der Kürbis weich nun neigt zur Fäulnis. Helle Stellen auf der Außenhaut an der Auflagestelle sind jedoch normal.
  • Genau hinsehen sollte man, ob Kürbisse als Zierkürbisse oder als Speisekürbisse angeboten werden. Alle Kürbisse kann man als Zierkürbisse benutzen, allerdings sind nicht alle Kürbisse ess- und genießbar! Manche Kürbisse enthalten Bitterstoffe, die zu Magen-und Darmbeschwerden führen können.
  • Kaufen sollte man Kürbisse am besten nur im regulären Handel.

Vorsicht bei "privat" angebotenen Kürbissen unbekannter Herkunft:

Auch Speisekürbisse, vor allem in Hobbygärten gezogene, können durch Kreuzungen mit Zierkürbissen Bitterstoffe enthalten, die gesundheitsschädlich sind!

Vor der Zubereitung sollte man Kürbisfleisch immer probieren. Falls es bitter schmeckt, dann bitte nicht verzehren! In gegartem Zustand verfälschen Gewürze und Hitze das Geschmacksempfinden. Die Bitterstoffe werden durch Kochen nicht zerstört!

Für weitere Fragen stehen die Beraterinnen der Verbraucherberatung gerne zur Verfügung.

Informationen über die Außenstelle der Verbraucherberatung in Bad Camberg und ihr Angebot findet man im Artikel "Verbraucherberatung in Bad Camberg".

 

Werbung

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Logo FaCe
FamilienCentrum
Bad Camberg
Banner