Drehscheibe Camberg

Bad-Camberg.Info

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start Wissenswertes Stolpersteine Chronik Treffen der Initiativgruppe "Stolpersteine"

Treffen der Initiativgruppe "Stolpersteine"

E-Mail Drucken

Nachdem unter großer Anteilnahme der Bevölkerung die ersten 13 "Stolpersteine" zur Erinnerung an jüdische Bürger verlegt wurden, die aus Camberg deportiert und in den Tod geschickt wurden, geht die Arbeit der Initiativgruppe "Stolpersteine" weiter. Das nächste Treffen findet am Montag, 24. März 2014 um 20 Uhr im Ratskeller (Untergeschoss Bürgerhaus) statt.

Die Initiativgruppe wird sich nun schwerpunktmäßig mit der Recherche der Camberger Opfer der so genannten Euthanasie befassen. Für diese Menschen, die, nur weil sie psychisch krank waren oder mit Behinderungen lebten, Opfer des nationalsozialistischen Terrors wurden, sollen weitere "Stolpersteine" in Bad Camberg verlegt werden. Neben der Recherche zu den Opfern plant die Initiativgruppe eine gemeinsame Fahrt zur Gedenkstätte Hadamar, eine der Tötungsanstalten, in denen wahrscheinlich auch Camberger Euthanasieopfer umgebracht wurden.

Alle Interessierten sind eingelanden, bei der Initiativgruppe mitzuarbeiten. (js)